Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018036729) ÜBERWACHEN EINER ANZEIGE EINES FÜHRERSTANDS EINES VERKEHRSMITTELS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/036729 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/068574
Veröffentlichungsdatum: 01.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 24.07.2017
IPC:
G05B 19/04 (2006.01) ,G06F 11/08 (2006.01) ,G06F 9/44 ,B60W 30/00 (2006.01) ,G06F 3/14 (2006.01)
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
04
Programmsteuerungen, die keine numerischen Steuerungen sind, d.h. solche in Ablaufsteuerungen oder Verknüpfungssteuerungen
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
11
Fehlererkennung; Fehlerkorrektur; Überwachung
07
Reaktion auf das Auftreten eines Fehlers, z.B. Fehlertoleranz
08
Fehlererkennung oder Fehlerkorrektur durch redundante Datendarstellung, z.B. durch Verwendung von Kontrollcode
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
9
Anordnungen zur Programmsteuerung, z.B. Leitwerk
06
mit gespeichertem Programm, d.h. der interne Speicher des Digitalrechners kann das Programm aufnehmen und speichern
44
Anordnungen zur Durchführung besonderer Programme
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
30
Verwendungszwecke von Antriebs-Steuerungssystemen von Straßenfahrzeugen die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen, z.B. Systeme, die eine gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verwenden
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
3
Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
14
Digitale Ausgabe an die Anzeigeeinrichtung
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
ACKERMANN, Andreas; DE
HORN, Andreas; DE
RASTOFER, Uwe; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 215 811.223.08.2016DE
Titel (EN) MONITORING OF A DISPLAY OF A DRIVER'S CAB OF A MEANS OF TRANSPORTATION
(FR) SURVEILLANCE D'UNE INDICATION DANS UNE CABINE DE CONDUITE D'UN MOYEN DE TRANSPORT
(DE) ÜBERWACHEN EINER ANZEIGE EINES FÜHRERSTANDS EINES VERKEHRSMITTELS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for monitoring a display of a driver's cab (40, 50) of a means of transportation. In the method, a target process quantity (S-PG) is captured and a pictorial representation (BI) is produced by a display device (43, 51, 52). Furthermore, an actual test code (I-PC) is calculated from the pictorial representation (BI). By means of the calculated actual test code (I-PC), a clearly associated power of two (ZP) is determined by means of a first table (TAB1). In addition, a target process quantity (S-PG) produced by a vehicle control device (41) is captured. A power-of-two sum (ZPS) clearly associated with the target process quantity (S-PG) by means of second table (TAB2) is determined on the basis of the target process quantity (S-PG). Finally, it is checked whether the pictorial representation (BI) is correct by determining whether the power of two (ZP) associated with the actual test code (I-PC) is contained in the power-of-two sum (ZPS). The invention further relates to a display device (43, 51, 52). The invention further relates to a driver's cab (40, 50) for a means of transportation.
(FR) La présente invention concerne un procédé de surveillance d'une indication dans une cabine de conduite (40, 50) d'un moyen de transport. Selon ledit procédé, une variable de processus théorique (S-PG) est acquise et une représentation en image (BI) est générée par un dispositif indicateur (43, 51, 52). En outre, un code de contrôle réel (I-PC) est calculé à partir de la représentation en image (BI). Avec le code de contrôle réel (I-PC) calculé, une puissance de deux (ZP) associée de façon univoque est déterminée à l'aide d'une première table (TAB1). Une variable de processus théorique (S-PG) générée par un dispositif de commande de véhicule (41) est également acquise. Sur la base de la variable de processus théorique (S-PG), une somme des puissances de deux (ZPS) associée de façon univoque à la variable de processus théorique (S-PG) à l'aide d'une seconde table (TAB2) est déterminée. Enfin, l'exactitude de la représentation en image (BI) est vérifiée en déterminant si la puissance de deux (ZP) associée au code de contrôle réel (I-PC) est contenue dans la somme des puissances de deux (ZPS). L'invention concerne également un dispositif indicateur (43, 51, 52). L'invention concerne en outre une cabine de conduite (40, 50) d'un moyen de transport.
(DE) Es wird ein Verfahren zum Überwachen einer Anzeige eines Führerstands (40, 50) eines Verkehrsmittels beschrieben. Bei dem Verfahren wird eine Soll-Prozessgröße (S-PG) erfasst und eine bildliche Darstellung (BI) von einer Anzeigeeinrichtung (43, 51, 52) erzeugt. Weiterhin wird aus der bildlichen Darstellung (BI) ein Ist-Prüfcode (I-PC) berechnet. Mit dem berechneten Ist-Prüfcode (I-PC) wird anhand einer ersten Tabelle (TAB1) eine eindeutig zugeordnete Zweierpotenz (ZP) ermittelt. Zudem wird eine von einer Fahrzeugsteuerungseinrichtung (41) erzeugte Soll-Prozessgröße (S-PG) erfasst. Auf Basis der Soll-Prozessgröße (S-PG) wird eine der Soll-Prozessgröße (S-PG) anhand einer zweiten Tabelle (TAB2) eindeutig zugeordnete Zweierpotenzsumme (ZPS) ermittelt. Schließlich wird geprüft, ob die bildliche Darstellung (BI) korrekt ist, indem ermittelt wird, ob die dem Ist-Prüfcode (I-PC) zugeordnete Zweierpotenz (ZP) in der Zweierpotenzsumme (ZPS) enthalten ist. Weiterhin wird eine Anzeigeeinrichtung (43, 51, 52) beschrieben. Überdies wird ein Führerstand (40, 50) für ein Verkehrsmittel beschrieben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)