Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018036720) HANDWERKZEUGMASCHINE UND VERFAHREN ZUR DÄMPFUNG EINER HANDWERKZEUGMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/036720 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/067977
Veröffentlichungsdatum: 01.03.2018 Internationales Anmeldedatum: 17.07.2017
IPC:
B25F 5/00 (2006.01) ,B24B 23/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
F
Kombinierte oder Mehrzweckwerkzeuge, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Einzelheiten oder Bestandteile von tragbaren Werkzeugen mit Kraftantrieb, soweit diese nicht auf den durchgeführten Bearbeitungsvorgang bezogen und nicht anderweitig vorgesehen sind
5
Einzelheiten oder Bestandteile von tragbaren Werkzeugen mit Kraftantrieb, soweit diese nicht auf den durchgeführten Bearbeitungsvorgang bezogen und nicht anderweitig vorgesehen sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
23
Tragbare Schleifmaschinen, z.B. handgeführte; Zubehör hierfür
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
PALAVER, Thomas; DE
LUTZ, Tobias; DE
GYORI, Szabolcs; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 215 660.822.08.2016DE
Titel (EN) HAND-HELD POWER TOOL AND METHOD FOR DAMPING A HAND-HELD POWER TOOL
(FR) MACHINE-OUTIL PORTATIVE ET PROCÉDÉ POUR AMORTIR LES VIBRATIONS D’UNE MACHINE-OUTIL PORTATIVE
(DE) HANDWERKZEUGMASCHINE UND VERFAHREN ZUR DÄMPFUNG EINER HANDWERKZEUGMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hand-held power tool (10), in particular an oscillating hand-held power tool, comprising a drive unit (12); at least one machine housing (14) which is designed as an outer housing and in which the drive unit (12) is received; at least one coupling housing (16) which is designed as an additional outer housing, which is connected to the machine housing (14) in an assembled state, and which is provided for coupling to an energy storage unit (18); an electronic unit (20) which is arranged at least partly within the coupling housing (16); and a damping unit (22) which at least partly damps the transmission of vibrations and/or oscillations from the machine housing (14) to the coupling housing (16) during the operation of the drive unit (12).
(FR) La présente invention concerne une machine-outil portative (10), notamment une machine-outil portative à oscillations, comprenant : une unité d'entraînement (12) ; au moins un boîtier de machine (14) se présentant sous la forme d’un boîtier extérieur dans lequel est logée l’unité d’entraînement (12) ; au moins un boîtier de couplage (16) qui se présente sous la forme d’un autre boîtier extérieur, est relié au boîtier de machine (14) dans l’état de montage et sert au couplage avec une unité d’accumulation d’énergie (18) ; une unité électronique (20) qui est disposée au moins en partie à l’intérieur du boîtier de couplage (16) ; et une unité d’amortissement (22) qui lors du fonctionnement de l’unité d’entraînement (12) empêche au moins en partie la transmission des vibrations et/ou des oscillations du boîtier de machine (14) au boîtier de couplage (16).
(DE) Es wird eine Handwerkzeugmaschine (10), insbesondere eine Oszillationshandwerkzeugmaschine, vorgeschlagen, mit einer Antriebseinheit (12), mit wenigstens einem als Außengehäuse ausgebildeten Maschinengehäuse (14), in welcher die Antriebseinheit (12) aufgenommen ist, mit wenigstens einem als weiteres Außengehäuse ausgebildeten und in einem montierten Zustand mit dem Maschinengehäuse (14) verbundenen Kopplungsgehäuse (16), welches zu einer Kopplung mit einer Energiespeichereinheit (18) vorgesehen ist, mit einer Elektronikeinheit (20), welche zumindest teilweise innerhalb des Kopplungsgehäuses (16) angeordnet ist, und mit einer Dämpfungseinheit (22), welche bei einem Betrieb der Antriebseinheit (12) eine Übertragung von Vibrationen und/oder Schwingungen von dem Maschinengehäuse (14) auf das Kopplungsgehäuse (16) zumindest teilweise dämpft.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)