Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018033370) UNKRAUTBESCHÄDIGUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/033370 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/069188
Veröffentlichungsdatum: 22.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 28.07.2017
IPC:
A01M 21/02 (2006.01) ,A01M 21/04 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
M
Tierfang, Tierfallen oder Abschreckvorrichtungen für Tiere; Geräte zur Vernichtung schädlicher Tiere oder Pflanzen
21
Einrichtungen zum Vernichten unerwünschten Pflanzenwuchses, z.B. von Unkraut
02
Geräte für mechanische Vernichtung
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
M
Tierfang, Tierfallen oder Abschreckvorrichtungen für Tiere; Geräte zur Vernichtung schädlicher Tiere oder Pflanzen
21
Einrichtungen zum Vernichten unerwünschten Pflanzenwuchses, z.B. von Unkraut
04
Geräte für die Vernichtung durch Dampf, Chemikalien, Verbrennen oder Elektrizität
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
PETEREIT, Steffen; DE
MICHAELS, Andreas; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 215 566.019.08.2016DE
Titel (EN) WEED-DAMAGING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE DÉGRADATION DES ADVENTICES
(DE) UNKRAUTBESCHÄDIGUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for damaging a weed (18), comprising a movably arranged plunger (12), which has a plunger end (16) for applying pressure to a weed (18) in order to mechanically damage the weed (18), and comprising an active-substance dispensing unit (14), which is designed to dispense an active substance (22) to the plunger end (16) of the plunger (12) in order to further chemically damage the mechanically damaged weed (18).
(FR) L’invention concerne un dispositif de dégradation des adventices (18), comprenant un piston (12) mobile dont une extrémité (16) permet de soumettre les adventices (18) à une pression aux fins de dégradation mécanique, et une unité de distribution de principe actif (14) conçue pour distribuer un principe actif (22) à l’extrémité (16) du piston (12) pour dégrader davantage, par voie chimique, les adventices (18) endommagées mécaniquement.
(DE) Die Erfindung betrifft eines Vorrichtung zur Beschädigung von Unkraut (18) mit einem bewegbar angeordneten Stempel (12), welcher ein Stempelende (16) zur Druckbeaufschlagung eines Unkrauts (18)aufweist, um das Unkraut (18) mechanisch zu beschädigen,undeiner Wirkstoffabgabeeinheit (14), welche ausgebildet ist, einen Wirkstoff (22) an das Stempelende (16) des Stempels (12) abzugeben, um das mechanisch beschädigte Unkraut (18) ferner chemisch zu beschädigen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)