WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018032024) LAUFWAGEN MIT ZUMINDEST EINEM WÄLZKÖRPER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/032024 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2017/060171
Veröffentlichungsdatum: 22.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.07.2017
IPC:
A47B 88/493 (2017.01) ,F16C 33/46 (2006.01) ,A47B 88/487 (2017.01) ,F16C 33/34 (2006.01)
[IPC code unknown for A47B 88/493]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
30
Teile von Wälzlagern
46
Rollen- oder Nadelkäfige
[IPC code unknown for A47B 88/487]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
30
Teile von Wälzlagern
34
Rollen; Nadeln
Anmelder: JULIUS BLUM GMBH[AT/AT]; Industriestrasse 1 6973 Höchst, AT
Erfinder: GASSER, Ingo; AT
Vertreter: GANGL, Markus; AT
TORGGLER, Paul; AT
HOFINGER, Stephan; AT
MASCHLER, Christoph; AT
LERCHER, Almar; AT
HECHENLEITNER, Bernhard; AT
Prioritätsdaten:
A 50745/201618.08.2016AT
Titel (EN) CARRIAGE WITH AT LEAST ONE ROLLING BODY
(FR) CHARIOT DOTÉ D’AU MOINS UN CORPS DE CYLINDRE
(DE) LAUFWAGEN MIT ZUMINDEST EINEM WÄLZKÖRPER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a carriage (1) with at least one rolling body (2) for transmitting a load between two drawer rails (3, 4). The at least one rolling body (2) has a rotational axis (D) and a projection (K), which has a lateral surface (M1) that is rotationally symmetrical about the rotational axis (D), at at least one of the first and second end surface (S1, S2) of the rolling body, said projection being rotatably mounted on a bearing surface (L) of the carriage (1). The bearing surface (L) has a mating shape (M2) which is rotationally symmetrical about the rotational axis (D) and which is substantially adapted to the shape of the lateral surface (M1) of the at least one rolling body (2)
(FR) La présente invention concerne un chariot (1) ayant au moins un corps de cylindre (2) pour transmettre une charge entre deux glissières de tiroir (3, 4). Le ou les corps de cylindre (2) comprennent un axe de rotation (D) et une protubérance (K), qui est disposée à au moins une de leurs première et seconde surfaces frontales (S1, S2), dotée d’une surface de revêtement (M1) à symétrie de révolution autour de l’axe (D) et montée rotative contre une surface de palier (L) du chariot (1). La surface de palier (L) présente un contre-contour (M2), à symétrie de révolution autour de l’axe de rotation (D), dont la forme est adaptée sensiblement à la surface de revêtement (M1) du ou des corps de cylindre (2).
(DE) Laufwagen (1) mit zumindest einem Wälzkörper (2) zur Lastübertragung zwischen zwei Schubladenschienen (3, 4), wobei der zumindest eine Wälzkörper (2) eine Drehachse (D) und an mindestens einer seiner ersten und seiner zweiten Stirnfläche (S1, S2) einen Vorsprung (K) mit einer um die Drehachse (D) rotationssymmetrischen Mantelfläche (M1) aufweist, der an einer Lagerfläche (L) des Laufwagens (1) drehbar gelagert ist, wobei die Lagerfläche (L) eine der Mantelfläche (M1) des zumindest einen Wälzkörpers (2) in ihrer Form im Wesentlichen angepasste, um die Drehachse (D) rotationssymmetrische Gegenform (M2) aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)