Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018024606) ELEKTRISCHE MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/024606 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/069046
Veröffentlichungsdatum: 08.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 27.07.2017
IPC:
H02K 3/487 (2006.01) ,H02K 3/12 (2006.01) ,H02K 1/26 (2006.01) ,H02K 1/16 (2006.01) ,H02K 17/16 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
46
Befestigen der Wicklungen am Ständer oder Läufer
48
in Nuten
487
Nutverschlusseinrichtungen [Nutverschlusskeile]
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
3
Einzelheiten der Wicklungen
04
Wicklungen, gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau des Leiters, z.B. mit Stableiter
12
in Nuten angeordnet
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
1
Einzelheiten des magnetischen Kreises
06
gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22
Rotierende Teile des magnetischen Kreises
26
Läuferkerne mit Wicklungsnuten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
1
Einzelheiten des magnetischen Kreises
06
gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
12
Ruhende Teile des magnetischen Kreises
16
Ständerkerne mit Wicklungsnuten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
17
Asynchrone Induktionsmotoren; asynchrone Induktionsgeneratoren
02
Asynchrone Induktionsmotoren
16
mit einem Läufer, dessen Wicklungen im Innern kurzgeschlossen sind, z.B. Käfigläufer
Anmelder:
VOLABO GMBH [DE/DE]; Alte Landstraße 23 85521 Ottobrunn, DE
Erfinder:
MOROS, Oleg; DE
Vertreter:
EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH; Schloßschmidstr. 5 80639 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 114 569.605.08.2016DE
Titel (EN) ELECTRIC MACHINE
(FR) MACHINE ÉLECTRIQUE
(DE) ELEKTRISCHE MASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electric machine (10) comprising a stator (11) which has a plurality of grooves (14) and is adjacent to an air gap (17). The electric machine (10) also comprises a first material (15) having a first electrical conductivity, wherein the first material (15) at least partially, but not completely, fills the respective grooves (14), and a second material (16) having a second electrical conductivity that is lower than the first electrical conductivity. In this way, the second material (16) exclusively fills an edge region (20) of the grooves (14) and the edge region (20) is located on the side in the grooves (14) facing the air gap (17). The first material (15) in the grooves (14) is connected to a first side of the stator (11) in an electrically conductive manner. The invention also relates to an electric machine (10) comprising a rotor (12).
(FR) L'invention concerne une machine électrique (10) dotée d’un stator (11) qui comprend une pluralité de gorges (14) et un entrefer (17). La machine électrique (10) comporte en outre un premier matériau (15) ayant une première conductivité électrique, le premier matériau (15) remplissant chaque gorge (14) en partie, mais pas intégralement, et un second matériau (16) ayant une seconde conductivité électrique qui est plus faible que la première conductivité électrique. Selon l’invention, le second matériau (16) remplit exclusivement une zone marginale (20) des gorges (14) et la zone marginale (20) se trouve dans les gorges (14) sur le côté tourné vers l’entrefer (17). Les premiers matériaux (15) dans les gorges (14) sont électriquement reliés entre eux sur un premier côté du stator (11). L'invention concerne en outre une machine électrique (10) dotée d’un rotor (12).
(DE) Es wird eine elektrische Maschine (10) angegeben mit einem Stator (11), welcher eine Vielzahl von Nuten (14) aufweist und an einen Luftspalt (17) angrenzt. Die elektrische Maschine (10) umfasst weiter ein erstes Material (15) mit einer ersten elektrischen Leitfähigkeit, wobei das erste Material (15) die Nuten (14) jeweils teilweise, aber nicht vollständig, ausfüllt, und ein zweites Material (16) mit einer zweiten elektrischen Leitfähigkeit, welche geringer als die erste elektrische Leitfähigkeit ist. Dabei füllt das zweite Material (16) ausschließlich einen Randbereich (20) der Nuten (14) aus und der Randbereich (20) befindet sich auf der dem Luftspalt (17) zugewandten Seite in den Nuten (14). Das erste Material (15) in den Nuten (14) ist auf einer ersten Seite des Stators (11) elektrisch leitend miteinander verbunden. Außerdem wird eine elektrische Maschine (10) mit einem Rotor (12) angegeben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)