Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018024404) ANLAGE UND VERFAHREN ZUR UMWANDLUNG KOHLENSTOFFHALTIGER BRENNSTOFFE IN SYNTHESEGAS

Pub. No.:    WO/2018/024404    International Application No.:    PCT/EP2017/065515
Publication Date: Fri Feb 09 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Sat Jun 24 01:59:59 CEST 2017
IPC: C10J 3/18
C10J 3/54
Applicants: thyssenkrupp Industrial Solutions AG
THYSSENKRUPP AG
Inventors: ABRAHAM, Ralf
PAVONE, Domenico
TOPOROV, Dobrin
MAREK, Peter
Title: ANLAGE UND VERFAHREN ZUR UMWANDLUNG KOHLENSTOFFHALTIGER BRENNSTOFFE IN SYNTHESEGAS
Abstract:
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Anlage zur Umwandlung kohlenstoffhaltiger Brennstoffe in Synthesegas umfassend einen Reaktor (10) mit mindestens einer Wirbelschichtzone (11), in der eine Vergasung der Brennstoffe durch Vergasungsmittel erfolgt, sowie mit mindestens einem im Strömungsweg der Wirbelschichtzone (11) nachgeordneten Bereich (12), in dem mittels wenigstens eines Plasmabrenners (13) eine Nachvergasung des aus der Wirbelschichtzone (11) austretenden Fluidstroms erfolgt. Erfindungsgemäß ist der wenigstens eine Plasmabrenner (13) derart angeordnet, dass dessen Flamme in den Reaktor (10), welcher die Wirbelschichtzone aufweist (11), hinein abgegeben wird. Die Erfindung stellt eine Anlage zur Umwandlung kohlenstoffhaltiger Brennstoffe in Synthesegas zur Verfügung, mittels derer sich unterschiedliche Einsatzstoffe in einer Wirbelschicht gegebenenfalls bei höheren Drücken bei hoher Sicherheit und Verfügbarkeit vergasen lassen. Durch den Einsatz eines Plasmabrenners (13) erhält man eine bessere Umsetzung der flüchtigen Substanzen und spart das sonst bei der Nachvergasung eingesetzte kostspielige Vergasungsmittel Sauerstoff ein.