Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018024402) LAGERUNGSANORDNUNG FÜR EINE LENKSÄULE EINES FAHRZEUGS UND FAHRZEUG MIT EINER DERARTIGEN LAGERUNGSANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/024402 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/065421
Veröffentlichungsdatum: 08.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 22.06.2017
IPC:
B62D 1/16 (2006.01) ,B62D 25/14 (2006.01) ,B62D 25/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
1
Lenkbetätigungen, d.h. Einrichtungen zum Einleiten eines Wechsels der Fahrzeugrichtung
02
am Fahrzeug angebaut
16
Lenksäulen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
25
Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
Bug- oder Heckteile
14
Armaturenbrett als Aufbauteil
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
25
Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08
Bug- oder Heckteile
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
GREULICH, Sebastian; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 214 463.404.08.2016DE
Titel (EN) MOUNTING ARRANGEMENT FOR A STEERING COLUMN OF A VEHICLE AND VEHICLE WITH A MOUNTING ARRANGEMENT OF THIS TYPE
(FR) ENSEMBLE DE SUPPORT D’UNE COLONNE DE DIRECTION D’UN VÉHICULE ET VÉHICULE MUNI DUDIT ENSEMBLE DE SUPPORT
(DE) LAGERUNGSANORDNUNG FÜR EINE LENKSÄULE EINES FAHRZEUGS UND FAHRZEUG MIT EINER DERARTIGEN LAGERUNGSANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) What is proposed, inter alia, is a mounting arrangement for a steering column (12) of a vehicle (1), in particular a motor vehicle, with a crossmember (7) running inside an interior (3) of the vehicle (1), and with a bulkhead part (5a) which is arranged in front of the crossmember (7), as seen in the direction of travel (9) of the vehicle (1), wherein a crossmember support strut (11) is provided which supports the crossmember (7) on said bulkhead part (5a), and wherein the steering column (12) is firstly supported on the crossmember (7) and secondly on the bulkhead part (5a) with the aid of a steering column support strut (23). In an advantageous manner, a reinforcing part (15) is fastened to the bulkhead part (5a) on the interior side of the vehicle, and both the crossmember support strut (11) and the steering column support strut (23) are supported on the bulkhead part (5a) with the aid of said reinforcing part (15).
(FR) L’invention concerne entre autres un ensemble de support d’une colonne de direction (12) d’un véhicule (1), en particulier d’un véhicule automobile, comportant une traverse (7) s’étendant à l’intérieur de l’habitacle (3) du véhicule (1) ainsi qu’un élément de paroi frontale (5a) agencé avant la traverse (7) dans le sens de la marche (9) du véhicule (1). Une barre d’appui (11) de traverse sert d’appui à la traverse (7) au niveau dudit élément de paroi frontale (5a), et la colonne de direction (12) prend appui d’une part au niveau de la traverse (7) et d’autre part au niveau de l’élément de paroi frontale (5a) par l’intermédiaire d’une barre d’appui (23) de colonne de direction. De manière avantageuse, un élément de renfort (15) est fixé à l’élément de paroi frontale (5a) côté habitacle du véhicule, et à la fois la barre d’appui (11) de traverse et la barre d’appui (23) de colonne de direction sont en appui au niveau de l’élément de paroi frontale (5a) par l’intermédiaire dudit élément de renfort (15).
(DE) Vorgeschlagen wird u.a. eine Lagerungsanordnung für eine Lenksäule (12) eines Fahrzeugs (1), insbesondere eines Kraftfahrzeugs, mit einem innerhalb eines Fahrzeuginnenraums (3) des Fahrzeugs (1) verlaufenden Querträger (7), sowie mit einem in Fahrtrichtung (9) des Fahrzeugs (1) gesehen vor dem Querträger (7) angeordneten Stirnwandteil (5a), wobei eine Querträger- Abstützstrebe (11) vorgesehen ist, die den Querträger (7) an besagtem Stirnwandteil (5a) abstützt, und wobei die Lenksäule (12) zum einen am Querträger (7) und zum anderen unter Vermittlung einer Lenksäulen-Abstützstrebe (23) am Stirnwandteil (5a) abgestützt ist. Vorteilhaft ist am Stirnwandteil (5a) fahrzeuginnenraumseitig ein Verstärkungsteil (15) befestigt und sind sowohl die Querträger-Abstützstrebe (11) als auch die Lenksäulen-Abstützstrebe (23) unter Vermittlung des besagten Verstärkungsteils (15) am Stirnwandteil (5a) abgestützt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)