WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018020001) SIEBDICHTUNG UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/020001 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/069175
Veröffentlichungsdatum: 01.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 28.07.2017
IPC:
F02M 26/35 (2016.01) ,F01N 5/02 (2006.01) ,F01N 3/027 (2006.01) ,F01N 3/035 (2006.01) ,F01N 3/029 (2006.01) ,F02M 26/11 (2016.01) ,F01N 3/022 (2006.01)
[IPC code unknown for F02M 26/35]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
5
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Ausnützen der Auspuffenergie
02
zum Ausnützen der Wärme
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
023
mit Einrichtungen zum Regenerieren der Filter, z.B. durch Verbrennen der abgelagerten Partikel
027
mittels elektrischer oder magnetischer Heizung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
033
in Kombination mit anderen Vorrichtungen
035
mit katalytischen Reaktoren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
023
mit Einrichtungen zum Regenerieren der Filter, z.B. durch Verbrennen der abgelagerten Partikel
029
mittels Zugabe von Nichtbrennstoffsubstanzen [Additiven] zum Abgas
[IPC code unknown for F02M 26/11]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
022
Filter mit besonders angepasster Filterstruktur, z.B. Honigwaben, Maschen oder Fasern
Anmelder: ELRINGKLINGER AG[DE/DE]; Max-Eyth-Str. 2 72581 Dettingen/Erms, DE
Erfinder: LUTZ, Thilo; DE
KOLASINSKI, Wojtek; DE
REICHERT, Magnus; DE
Vertreter: SCHMIDT, Axel; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 114 006.629.07.2016DE
10 2016 114 916.011.08.2016DE
Titel (EN) SCREEN SEAL AND METHOD FOR THE OPERATION THEREOF
(FR) JOINT D’ÉTANCHÉITÉ DE TAMIS ET SON PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT
(DE) SIEBDICHTUNG UND VERFAHREN ZU DEREN BETRIEB
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a screen seal (1) for an EGR branch of an internal combustion engine, the screen seal (1) being in the form of an integral component consisting of a seal (5) which surrounds and holds a screen body (4) across an inner free cross-sectional area (A). The present invention also relates to a method for continuous use of a screen seal of this type. To counteract sootiness and/or soot formation and accumulation of deposits in the screen seal (1), according to the invention the screen body (4) is designed for a current I to flow through at least part of it in such a manner that a temperature (T) sufficient to remove at least substantial parts of the deposits is set or a corresponding temperature threshold of up to approx. 600°C is exceeded.
(FR) La présente invention concerne un joint d’étanchéité de tamis 1 destiné à une branche EGR d’un moteur à combustion interne. Le joint d’étanchéité de tamis (1) est un composant d’une seule pièce constitué d’un joint d’étanchéité 5 qui maintient un corps de tamis 4 enchâssé par-delà une surface de section transversale libre intérieure A. De plus, la présente invention concerne un procédé de fonctionnement permanent d’un tel joint d’étanchéité de tamis. Pour remédier au problème d’encrassement et/ou de formation de suie et d’accumulation de dépôts dans le joint d’étanchéité de tamis 1, il est proposé de concevoir le corps de tamis 4 de façon à ce qu’il soit au moins partiellement traversé par un courant I de manière à régler une température T suffisante pour éliminer au moins des parties importantes des dépôts ou de manière à ce qu’un seuil de température correspondant pouvant atteindre environ 600°C soit dépassé.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Siebdichtung 1 für einen AGR-Zweig einer Verbrennungskraftmaschine, wobei die Siebdichtung (1) als einstückig ausgebildetes Bauteil aus einer Dichtung 5, die über eine innere freie Querschnittsfläche A hinweg einen Siebkörper 4 eingefasst hält. Ferner betrifft die vorliegende Erfindung ein Verfahren zum dauerhaften Betreiben einer derartigen Siebdichtung. Um Abhilfe im Fall einer Versottung und/oder Rußbildung und Ansammlung von Ablagerungen in der Siebdichtung 1 zu schaffen, wird vorgeschlagen, dass der Siebkörper 4 mindestens teilweise zum Durchfließen mit einem Strom I derart ausgebildet ist, dass sich eine zur Beseitigung mindestens wesentlicher Teile der Ablagerungen ausreichende Temperatur T einstellt bzw. eine entsprechende Temperaturschwelle von bis zu ca. 600 °C überschritten ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)