Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018019886) FLORPRODUKT MIT UNIDIREKTIONAL ERHÖHTER FESTIGKEIT ZUR HERSTELLUNG VON CFK-BAUTEILEN

Pub. No.:    WO/2018/019886    International Application No.:    PCT/EP2017/068887
Publication Date: Fri Feb 02 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Thu Jul 27 01:59:59 CEST 2017
IPC: D04H 1/4209
B32B 5/26
D04H 1/4342
D04H 1/4374
D04H 3/002
D04H 3/04
B29C 70/08
Applicants: AUTEFA SOLUTIONS GERMANY GMBH
Inventors: MOOSHAMMER, Anton
Title: FLORPRODUKT MIT UNIDIREKTIONAL ERHÖHTER FESTIGKEIT ZUR HERSTELLUNG VON CFK-BAUTEILEN
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein bahnförmiges Halbzeug für die Fertigung von faserverstärkten Verbundwerkstoffen, ein Verfahren zur Herstellung des Halbzeugs sowie eine zugehörige Produktionsanlage. Das Halbzeug umfasst eine teilverfestigte flächig gestapelte Anordnung (11) aus mindestens einer Florlage (12, 13, 14, 15) aus einem ungewebten Faserflor (16) und mindestens einer weiteren bahnförmigen Faserlage (21, 22). Die mindestens eine Florlage (12, 13, 14, 15) ist vorwiegend oder vollständig aus Karbonfasern, Aramidfasern oder mineralischen Fasern wie Glasfasern oder Basaltfasern gebildet und die in der Florlage (12, 13) enthaltenen Fasern (17) weisen eine Vorzugsorientierung (VR) auf. Die flächig gestapelte Anordnung ist ausschließlich durch Schichtung gebildet, wobei die mindestens eine Florlage und die mindestens eine Faserlage frei von zusätzlichen Makro-Stützmitteln sind. Die weitere Faserlage (21, 22) ist durch eine bahnförmige Fadenschar (23, 24) aus nebeneinander angeordneten Einzelfäden gebildet. Sie ist ferner vorwiegend oder vollständig aus Karbonfasern, Aramidfasern oder mineralischen Fasern wie Glasfasern oder Basaltfasern gebildet hat und eine exklusive Faserausrichtung (FA). Das Florprodukt ist durch lokale Verbindungspunkte zwischen den Fasern der verschiedenen Lagen teilverfestigt, sodass das Halbzeug eine hohe direktionale Festigkeit und gleichzeitig eine maximale Drapierfähigkeit aufweist.