Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018019453) ANTENNENVORRICHTUNG, KRAFTFAHRZEUG MIT DER ANTENNENVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DER ANTENNENVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/019453 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/063634
Veröffentlichungsdatum: 01.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 06.06.2017
IPC:
H01Q 1/32 (2006.01) ,H01Q 3/01 (2006.01) ,H01Q 13/02 (2006.01) ,H01Q 13/22 (2006.01) ,H01Q 3/22 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
1
Einzelheiten von Antennen oder Maßnahmen in Verbindung mit Antennen
27
Ausbildung für die Verwendung in oder auf beweglichen Körpern
32
Ausbildung für die Verwendung in oder an Straßen- oder Schienenfahrzeugen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
3
Anordnungen zum Wechseln oder Verändern der Richtung oder der Form des Richtdiagramms einer Antenne oder eines Antennensystems
01
Verändern der Form der Antenne oder des Antennensystems
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
13
Hornstrahler oder Hohlleiterstrahler; Schlitzantennen; geschlitzte Hohlleiter- oder Leckwellenleiter-Antennen; gleichwertige Gebilde, die eine Strahlung entlang des Übertragungsweges einer leitungsgebundenen Welle verursachen
02
Hornstrahler
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
13
Hornstrahler oder Hohlleiterstrahler; Schlitzantennen; geschlitzte Hohlleiter- oder Leckwellenleiter-Antennen; gleichwertige Gebilde, die eine Strahlung entlang des Übertragungsweges einer leitungsgebundenen Welle verursachen
20
Aperiodische Leckwellenleiter- oder Übertragungsleitungsantennen; gleichwertige Gebilde, die eine Strahlung entlang des Ausbreitungsweges einer geführten Welle verursachen
22
Längsschlitz in einer Begrenzungswand eines Wellenleiters oder einer Übertragungsleitung
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
Q
Antennen
3
Anordnungen zum Wechseln oder Verändern der Richtung oder der Form des Richtdiagramms einer Antenne oder eines Antennensystems
22
Verändern der Richtung in Übereinstimmung mit einer Frequenzänderung der ausgestrahlten Welle
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE
Erfinder:
SCHWENKERT, Michael; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 213 542.225.07.2016DE
Titel (EN) ANTENNA DEVICE, MOTOR VEHICLE HAVING THE ANTENNA DEVICE, AND METHOD FOR OPERATING THE ANTENNA DEVICE
(FR) DISPOSITIF D’ANTENNE, VÉHICULE AUTOMOBILE ÉQUIPÉ DU DISPOSITIF D’ANTENNE ET PROCÉDÉ PERMETTANT DE FAIRE FONCTIONNER LE DISPOSITIF D’ANTENNE
(DE) ANTENNENVORRICHTUNG, KRAFTFAHRZEUG MIT DER ANTENNENVORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DER ANTENNENVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an antenna device (17) having a horn radiator (23) with an infeed region (25) for feeding an electromagnetic wave (16) into a cavity (27) of the horn radiator (23) and an output region (37), in which the cavity (27) is open towards an environment (14) of the antenna device (17) and in which the electromagnetic wave (16) is output from the horn radiator (23) and passes out into the environment (14) when the antenna device (17) is in operation, two opposing electrically conductive walls (29, 30) of the cavity (27) being arranged to form a funnel shape (26) which widens towards the output region (37). According to the invention, the funnel shape (26) formed by the walls (29, 30) is asymmetrical, and a control means (22) is designed to set a frequency (f) of the electromagnetic wave (16) generated in the infeed region (25) depending on a direction signal (21) which specifies a radiation direction (19) of the electromagnetic wave (16).
(FR) La présente invention concerne un dispositif d’antenne (17) comportant un cornet d’émission (23) pourvu d’une zone d’alimentation (25) pour fournir une onde électromagnétique (16) dans un espace vide (27) du cornet d’émission (23) et d’une zone de détachement (37), dans laquelle l’espace vide (27) est ouvert vers un environnement (14) du dispositif d’antenne (17) et dans laquelle l’onde électromagnétique (16) se détache du cornet d’émission (23) au cours du fonctionnement du dispositif d’antenne (17) et émerge dans l’environnement (14), deux parois électroconductrices opposées (29, 30) de la cavité (27) étant disposées pour former un entonnoir (26) s’élargissant en direction de la zone de détachement (37). Selon l’invention, l’entonnoir (26) formé par les parois (29, 30) présente une asymétrie et un système de commande (22) est configuré pour régler, en fonction d’un signal de direction (21) qui spécifie une direction de rayonnement (19) de l’onde électromagnétique (16), une fréquence (f) de l’onde électromagnétique (16) générée dans la zone d’alimentation (25).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Antennenvorrichtung (17) aufweisend einen Hornstrahler (23) mit einem Einspeisebereich (25) zum Einspeisen einer elektro- magnetischen Welle (16) in einen Hohlraum (27) des Hornstrahlers (23) und mit einem Ablösebreich (37), in welchem der Hohlraum (27) zu einer Umgebung (14) der Antennenvorrichtung (17) hin offen ist und in welchem die elektromagnetische Welle (16) sich im Betrieb der Antennenvorrichtung (17) von dem Hornstrahler (23) ablöst und in die Umgebung (14) austritt, wobei zwei gegenüberliegende, elektrisch leitfähige Wandungen (29, 30) des Hohlraums (27) zu einer sich zu dem Ablösebreich (37) hin aufweitenden Trichterform (26) angeordnet sind. Die Erfindung sieht vor, dass die durch die Wandungen (29, 30) gebildete Trichterform (26) eine Asymmetrie aufweist und eine Steuereinrichtung (22) dazu eingerichtet ist, in Abhängigkeit von einem Richtungssignal (21), welches eine Abstrahlrichtung (19) der elektro-magnetischen Welle (16) vorgibt, eine Frequenz (f) der im Einspeisebereich (25) erzeugten elektromagnetischen Welle (16) einzustellen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)