Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018019399) VERFAHREN ZUR STEUERUNG VON FUNKTIONEN EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/019399 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/000741
Veröffentlichungsdatum: 01.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 26.06.2017
IPC:
G08C 17/00 (2006.01) ,E02F 9/20 (2006.01) ,G06F 3/0488 (2013.01) ,G08C 25/00 (2006.01)
G Physik
08
Signalwesen
C
Übertragungssysteme für Messwerte, Regel-, Steuer- oder ähnliche Signale
17
Anordnungen, gekennzeichnet durch Anwendung einer drahtlosen Verbindung
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
F
Baggern; Bodenbewegung
9
Einzelteile von Baggern oder Maschinen für die Bodenbewegung, soweit nicht auf eine der von den Gruppen E02F3/-E02F7/155
20
Antriebe; Steuereinrichtungen
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
3
Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01
Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
048
Dialogtechniken basierend auf grafischen Benutzerschnittstellen [GUI]
0487
unter Verwendung bestimmter Besonderheiten geliefert durch das Eingabegerät, z.B. Funktionen welche von der Rotation einer Zweifachsensor-Maus gesteuert werden, oder durch die Art des Eingabegerätes, z.B. Tipp- oder leichte Klopf-Bewegungen, welche auf dem von einem Digitalisiergerät erfassten Druck basieren
0488
unter Verwendung eines berührungsempfindlichen Bildschirms [Touch-screens] oder eines Digitalisiergerätes [digitizers], z.B. Befehlseingabe durch nachgezeichnete Gesten
G Physik
08
Signalwesen
C
Übertragungssysteme für Messwerte, Regel-, Steuer- oder ähnliche Signale
25
Anordnungen zum Verhüten oder Berichtigen von Fehlern; Anordnungen zum Überwachen
Anmelder:
WABCO EUROPE BVBA [BE/BE]; Chaussée de la Hulpe 166 1170 Brussels, BE
Erfinder:
GLAVINIC, Andelko; DE
LAUDE, Ulf; DE
RISSE, Rainer; DE
STENDER, Axel; DE
Vertreter:
KOSCHNITZKI, Thomas; WABCO GmbH Am Lindener Hafen 21 30453 Hannover, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 009 021.923.07.2016DE
Titel (EN) METHOD FOR THE CONTROL OF FUNCTIONS OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE COMMANDE DE FONCTIONS D'UN VÉHICULE
(DE) VERFAHREN ZUR STEUERUNG VON FUNKTIONEN EINES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for the control of functions of a vehicle (10) by a user (16) by means of a remote control unit (15). According to the invention, after the remote control unit (15) has been actuated in order to call up a function, the function that has been called up is not executed until after the remote control unit (15) has been actuated again by the user (16).
(FR) L'invention concerne un procédé de commande de fonctions d'un véhicule (10) par un utilisateur (16) au moyen d'une télécommande (15). Selon l'invention, après actionnement de la télécommande (15) pour appeler une fonction, la fonction appelée est exécutée uniquement si la télécommande (15) est de nouveau actionnée par l'utilisateur (16).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Steuerung von Funktionen eines Fahrzeugs (10) durch einen Benutzer (16) mittels einer Fernbedienung (15). Erfindungsgemäß wird nach Betätigung der Fernbedienung (15) zum Aufruf einer Funktion die aufgerufene Funktion erst ausgeführt, nachdem eine weitere Betätigung der Fernbedienung (15) durch den Benutzer (16) erfolgt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)