WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2018019373) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER MODIFIZIERTEN FÄLLUNGSKIESELSÄURE UND ZUSAMMENSETZUNG ENTHALTEND DIESE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/019373 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/067949
Veröffentlichungsdatum: 01.02.2018 Internationales Anmeldedatum: 27.07.2016
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 03.11.2017
IPC:
C01B 33/187 (2006.01) ,C01B 33/193 (2006.01) ,C09C 1/30 (2006.01)
Anmelder: WACKER CHEMIE AG[DE/DE]; Hanns-Seidel-Platz 4 81737 München, DE
Erfinder: SCHNEIDER, Achim; DE
Vertreter: FRITZ, Helmut; DE
BITTERLICH, Bianca; DE
BUDCZINSKI, Angelika; DE
DEFFNER-LEHNER, Maria; DE
EGE, Markus; DE
FRÄNKEL, Robert; DE
MIESKES, Klaus; DE
POTTEN, Holger; DE
RIMBÖCK, Karl-Heinz; DE
SCHUDERER, Michael; DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING MODIFIED PRECIPITATED SILICA AND A COMPOSITION CONTAINING THE SAME
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D’UN ACIDE SILICIQUE PRÉCIPITÉ MODIFIÉ ET COMPOSITION CONTENANT LEDIT ACIDE
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER MODIFIZIERTEN FÄLLUNGSKIESELSÄURE UND ZUSAMMENSETZUNG ENTHALTEND DIESE
Zusammenfassung:
(EN) The object of the invention is to provide an economical and also resource-conserving method for the quick and simple production of inexpensive, organically modified silicas, and to provide compositions with high chemical purity containing these silicas. The first part of the object is achieved by providing a method for producing a modified precipitated silica, wherein i) the modification takes place in the reaction mixture, which comprises 1. acid and 2. a compound selected from a precipitated silica and/or [SiO 4/2] starting substances and an organosiliconate as the modifying agent, wherein the modification reaction takes place during or directly after the reaction to produce the precipitated silica, ii) the reaction mixture is subsequently filtered and washed, and iii) the reaction mixture is dried if necessary and wherein an organosiliconate is used as the modifying agent and alkoxysilanes or alkali silicates are used as [SiO4/2] starting materials. The second part of the object is achieved by providing a composition, characterized in that (a) it contains at least 95 wt% precipitated silica, (b) the carbon content is at least 0.5 wt%, (c) the combined sodium and potassium content is at most 5000 ppm, and (d) the sulfur content is at most 2500 ppm. The compositions according to the invention can be used as a reinforcing filler in cross-linkable silicone rubber compounds, as antiblocking agents, in toners or developers.
(FR) L’invention vise à proposer un procédé à la fois économique et efficace quant à l’utilisation des ressources, pour la production simple et rapide d’acides siliciques modifiés organiquement peu coûteux, ainsi que des compositions de haute pureté chimique contenant lesdits acides siliciques. Le premier objectif est atteint par un procédé de production d’un acide silicique précipité modifié, selon lequel i) la modification a lieu dans un mélange réactionnel qui comprend 1. de l’acide et 2. un composé choisi entre un acide silicique précipité et/ou des substances de base [SiO 4/2] et un organosiliconate en tant qu’agent de modification, la réaction de modification ayant lieu pendant ou immédiatement après la réaction de production, ii) le mélange réactionnel est ensuite filtré et lavé et iii) le mélange réactionnel est éventuellement séché, un organosiliconate étant utilisé en tant qu’agent de modification et des alcoxylinates silicates alcalins étant utilisés en tant que substances de base [SiO4/2]. Le second objectif est atteint par une composition caractérisée en ce que (a) elle contient au moins 95 % en poids d’acide silicique précipité, (b) la teneur en carbone est d’au moins 0,5 % en poids, (c) la teneur en sodium et potassium réunis est au maximum de 5 000 ppm, et (d) la teneur en soufre est au maximum de 2 500 ppm. Les compositions selon l’invention peuvent être utilisées en tant que charge de renforcement dans des pâtes de caoutchouc silicone, en tant qu’agent antibloquant, dans des toners ou des révélateurs.
(DE) Aufgabe der Erfindung ist es, ein wirtschaftliches und darüber hinaus ressourcenschonend arbeitendes Verfahren für die schnelle und einfache Herstellung von kostengünstigen, organisch modifizierten Kieselsäuren, sowie Zusammensetzungen mit hoher chemischer Reinheit enthaltend diese Kieselsäuren zur Verfügung zu stellen. Der erste Teil der Aufgabe wird gelöst durch die Bereitstellung eines Verfahrens zur Herstellung einer modifizierten Fällungskieselsäure, wobei i) die Modifizierung in der Reaktionsmischung, die 1. Säure und 2. eine Verbindung ausgewählt aus einer Fällungskieselsäure und/oder [SiO4/2]-Ausgangsstoffe und ein Organosiliconat als Modifizierungsmittel umfasst, erfolgt, wobei die Modifizierungsreaktion während oder unmittelbar nach der Herstellreaktion der Fällungskieselsäure erfolgt, ii) die Reaktionsmischung anschließend gefiltert und gewaschen wird und iii) die Reaktionsmischung gegebenenfalls getrocknet wird und wobei als Modifizierungsmittel ein Organosiliconat verwendet wird und wobei als [SiO4/2]-Ausgangsstoffe Alkoxysilane oder Alkalisilicate eingesetzt werden. Der zweite Teil der Aufgabe wird gelöst durch die Bereitstellung einer Zusammensetzung, dadurch gekennzeichnet, dass (a) sie mindestens 95 Gew.-% Fällungskieselsäure enthält, (b) der Gehalt an Kohlenstoff mindestens 0,5 Gew.-% beträgt, (c) der Gehalt an Natrium und Kalium zusammen höchstens 5000 ppm beträgt und (d) der Gehalt an Schwefel höchstens 2500 ppm beträgt. Die erfindungsgemäßen Zusammensetzungen können als verstärkender Füllstoff in vernetzbaren Siliconkautschukmassen, als Antiblockmittel, in Tonern oder Entwicklern verwendet werden.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)