Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018015053) BODENSCHWELLENSYSTEM FÜR EINEN VERSCHIEBBAREN FLÜGEL ALS SCHIEBEFLÜGEL ODR VERSCHIEBBAREN HEBE-SCHIEBEFLÜGEL EINES FENSTERS ODER EINER TÜR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/015053 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/062949
Veröffentlichungsdatum: 25.01.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.05.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.10.2017
IPC:
E06B 1/70 (2006.01) ,E06B 3/46 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
06
Türen, Fenster, Läden oder Rollblenden allgemein; Leitern
B
Feste oder bewegliche Abschlüsse für Öffnungen in Bauwerken, Fahrzeugen, Zäunen oder ähnlichen Einfriedungen allgemein, z.B. Türen, Fenster, Läden, Tore
1
Randausbildungen von Öffnungen in Wänden, Geschossdecken oder Unterdecken; Rahmen, die starr in solchen Öffnungen zu befestigen sind
70
Fensterbänke; Schwellen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
06
Türen, Fenster, Läden oder Rollblenden allgemein; Leitern
B
Feste oder bewegliche Abschlüsse für Öffnungen in Bauwerken, Fahrzeugen, Zäunen oder ähnlichen Einfriedungen allgemein, z.B. Türen, Fenster, Läden, Tore
3
Fensterflügel, Türblätter oder ähnliche Elemente zum Verschließen von Öffnungen; Anordnung von festen oder bewegbaren Abschlüssen, z.B. Fenster; Merkmale an feststehenden Außenrahmen in Bezug auf den Einbau von Flügelrahmen
32
Flügelanordnungen, gekennzeichnet durch die Art ihrer Bewegbarkeit; Anordnungen beweglicher Flügel in Öffnungen; Merkmale von Flügeln oder Rahmen allein hinsichtlich der Bewegungsart des Flügels
34
mit nur einer Bewegungsart
42
Schiebeflügel; Einzelheiten an Rahmen bezüglich der Führungen
46
waagerecht schiebbare Flügel
Anmelder:
SIEGENIA-AUBI KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 57234 Wilnsdorf, DE
Erfinder:
BERENS, Wolfgang; DE
Prioritätsdaten:
20 2016 004 456.822.07.2016DE
Titel (EN) FLOOR SILL SYSTEM FOR A DISPLACEABLE SASH AS A SLIDING SASH OR DISPLACEABLE LIFT-AND-SLIDE SASH OF A WINDOW OR OF A DOOR
(FR) SYSTÈME SEUIL POUR UN BATTANT MOBILE FAISANT OFFICE DE BATTANT COULISSANT OU UN BATTANT LEVANT-COULISSANT MOBILE D’UNE FENÊTRE OU D’UNE PORTE
(DE) BODENSCHWELLENSYSTEM FÜR EINEN VERSCHIEBBAREN FLÜGEL ALS SCHIEBEFLÜGEL ODR VERSCHIEBBAREN HEBE-SCHIEBEFLÜGEL EINES FENSTERS ODER EINER TÜR
Zusammenfassung:
(EN) Floor sill system (9) for a displaceable sash as a sliding sash (3) or displaceable lift-and-slide sash of a window or of a door (1), comprising a receiving groove (10) in a floor sill profile (11) for receiving a guide web (12) for a running rail (15) which has the running rollers (13) of sash-side running carriages (14) and which is arranged opposite the sliding sash (3) on the upper side of the floor sill profile (11), wherein the guide web (12) can be engaged over its entire length into the receiving groove (10) with a form or force fit. There is preferably provided at least one adapter profile (16) which, by way of a connecting means (18) equipped convexly on its underside (17), can engage into the receiving groove (10) in the floor sill profile (11) with a form and/or force fit, and has on its upper side (19) a receiving groove (20) which is formed congruently to the receiving groove (10) in the floor sill profile (11), wherein the receiving groove (20) of the adapter profile (16) receives the guide web (12) on its upper side and, together with the upper side (19), forms a surface-flush, barrier-free contact. Furthermore, a visible bearing surface (21, 22) is formed on the respective sides of the adapter profile (16) and against which there can be laid, to the inner side (23) of the room, an inner floor surface (24) and, to the outer side (25) of the room, selectively different expansion profiles (26, 27) for transition to the outer floor surface (28), preferably for barrier-free transitions.
(FR) L'invention concerne un système seuil (9) pour un battant mobile faisant office de battant coulissant (3) ou un battant levant-coulissant mobile d’une fenêtre ou d’une porte (1), comprenant une rainure de réception (10) d'un profilé de seuil (11) servant à recevoir une nervure de guidage (12) pour le rail de guidage (15) comprenant les galets de roulement (13) de chariots (14) côté battant, lequel rail de guidage est disposé sur le côté supérieur du profilé de seuil (11) en regard du battant coulissant (3), la nervure de guidage (12) pouvant être mise en prise sur toute sa longueur par complémentarité de forme et/ou par force dans la rainure de réception (10). De préférence, au moins un profilé d'adaptation (16) est prévu, lequel permet de venir en prise par complémentarité de forme et/ou à force dans la rainure de réception (10) du profilé de seuil (11) par un moyen de liaison (18) configuré de manière convexe sur sa face inférieure (17), et comprend, sur sa face supérieure (19), une rainure de réception (20) formée de manière coïncidente par rapport à la rainure de réception (10) du profilé de seuil (11), la rainure de réception (20) du profilé d'adaptation (16) recevant la nervure de guidage (12) sur le côté supérieur et formant, conjointement avec la face supérieure (19), un appui sans barrière et en affleurement de surface. En outre, une surface d'appui (21, 22) visible est formée sur les faces respectives du profilé d'adaptation (16), surfaces d'appui contre lesquelles peuvent s'appuyer, vers le côté intérieur de la pièce (23), une surface de base (24) intérieure et, vers le côté extérieur de la pièce (25), de manière sélective, différents profilés d'élargissement (26, 27) pour la transition de la surface de base (28) extérieure, de préférence pour les transitions sans barrière.
(DE) Bodenschwellensystem (9) für einen verschiebbaren Flügel als Schiebeflügel (3) oder verschiebbaren Hebe-Schiebeflügel eines Fenster oder einer Tür (1), mit einer Aufnahmenut (10) eines Bodenschwellenprofils (11) zur Aufnahme eines Führungsstegs (12) für die Laufrollen (13) von flügelseitigen Laufwagen (14) aufweisenden Laufschiene (15), welche an der Oberseite des Bodenschwellenprofils (11) dem Schiebeflügel (3) gegenüberliegend angeordnet ist, wobei der Führungssteg (12) über seine gesamte Länge hinweg in die Aufnahmenut (10) form-/ oder kraftschlüssig eingreifbar ist. Vorzugweise ist wenigstens ein Adapterprofil (16) vorgesehen, welches mit einem an ihrer Unterseite (17) konvex ausgestatteten Verbindungsmittel (18) in die Aufnahmenut (10) des Bodenschwellenprofils (11) form- und/ oder kraftschlüssig einzugreifen vermag, und weist an ihrer Oberseite (19) eine kongruent ausgebildete Aufnahmenut (20) zur Aufnahmenut (10) des Bodenschwellenprofils (11) auf, wobei die Aufnahmenut (20) des Adapterprofils (16) oberseitig den Führungssteg (12) aufnimmt und zusammen mit der Oberseite (19) eine flächenbündige, barrierefreie Anlage bilden. Ferner formiert sich an den jeweiligen Seiten des Adapterprofils (16) eine sichtbare Anlagefläche (21, 22), an denen zur Rauminnenseite (23) eine innere Bodenfläche (24) und zur Raumaußenseite (25) wahlweise unterschiedliche Verbreiterungsprofile (26, 27) zum Übergang der äußeren Bodenfläche (28), bevorzugt für barrierefreie Übergänge anlegbar sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)