In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018011129 - VORRICHTUNG ZUM ULTRASCHALLSCHWEISSEN UND SONOTRODE FÜR EINE SOLCHE VORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/011129
Veröffentlichungsdatum 18.01.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/067238
Internationales Anmeldedatum 10.07.2017
IPC
B23K 20/10 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KLöten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
20Nichtelektrisches Schweißen durch Schlagpressen oder anderes Anpressen mit oder ohne Anwendung von Hitze, z.B. Beschichten oder Plattieren
10unter Anwendung von Schwingungen, z.B. Ultraschallschweißen
B29C 65/08 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
02durch Erwärmen, mit oder ohne Druck
08durch Ultraschallschwingungen
B29C 65/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
CPC
B23K 20/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
20Non-electric welding by applying impact or other pressure, with or without the application of heat, e.g. cladding or plating
10making use of vibrations, e.g. ultrasonic welding
B23K 20/103
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KSOLDERING OR UNSOLDERING; WELDING; CLADDING OR PLATING BY SOLDERING OR WELDING; CUTTING BY APPLYING HEAT LOCALLY, e.g. FLAME CUTTING; WORKING BY LASER BEAM
20Non-electric welding by applying impact or other pressure, with or without the application of heat, e.g. cladding or plating
10making use of vibrations, e.g. ultrasonic welding
103using a roller
Anmelder
  • TELSONIC HOLDING AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • BÜTTIKER, Albert
  • SOLENTHALER, Peter
Vertreter
  • WENGER, René
  • MÜLLER, Christoph
  • DR. WELCH, Andreas
  • DR. WILMING, Martin
  • DR. NIESWAND, Martina
  • DR. BALLIEL-ZAKOWICZ, Stephan
  • GROB, Thomas
  • RUDER, Susanna
  • FINALE, Christian
  • FREI, Peter
Prioritätsdaten
16179594.315.07.2016EP
17151593.516.01.2017EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM ULTRASCHALLSCHWEISSEN UND SONOTRODE FÜR EINE SOLCHE VORRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR ULTRASONIC WELDING AND SONOTRODE FOR SUCH A DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE SOUDAGE PAR ULTRASONS ET SONOTRODE DESTINÉE À UN TEL DISPOSITIF
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zum Ultraschallschweissen und eine Sonotrode (2) für eine solche Vorrichtung. Die Sonotrode (2), welche von einem Schwingungserzeuger zu Längsschwingungen anregbar ist, weist mindestens einen ersten Abstützungsbereich (3) auf. Die Vorrichtung (1) umfasst eine Sonotrodenaufnahme (5) mit einem Stützblock (6), welcher die Sonotrode (2) in dem ersten Abstützbereich (3) abstützt. In dem ersten Abstützungsbereich (3) der Sonotrode (2) ist eine Gewindebohrung (4) vorgesehen, deren Gewindeachse (G) senkrecht zur Längsachse (L) der Sonotrode (2) verläuft, und in dem Stützblock (6) ist ein Durchgang (8) vorgesehen, der in einem montierten Zustand mit der Gewindebohrung (4) in dem ersten Abstützungsbereich (3) fluchtet, sodass die Sonotrode (2) mit einer in die Gewindebohrung (4) eingreifenden Schraube (9) durch den Durchgang (8) an den Stützblock (6) heranziehbar ist.
(EN) The invention relates to a device (1) for ultrasonic welding and a sonotrode (2) for such a device. The sonotrode (2), which is able to be excited to perform longitudinal oscillations by an oscillation generator, has at least one first support region (3). The device (1) comprises a sonotrode receptacle (5) having a supporting block (6) which supports the sonotrode (2) in the first support region (3). Provided in the first support region (3) of the sonotrode (2) is a threaded bore (4), the thread axis (G) of which extends perpendicularly to the longitudinal axis (L) of the sonotrode (2), and in the supporting block (6) a passage (8) is provided which, in a mounted state, is aligned with the threaded bore (4) in the first support region (3), such that the sonotrode (2) is able to be tightened onto the supporting block (6) by way of a screw (9), engaging in the threaded bore (4), through the passage (8).
(FR) L’invention concerne un dispositif (1) de soudage par ultrasons et une sonotrode (2) pour un tel dispositif. La sonotrode (2), qui peut être excitée pour osciller longitudinalement par un générateur de vibrations, comporte au moins une première région de support (3). Le dispositif (1) comprend un logement de sonotrode (5) muni d’un bloc de support (6) qui supporte la sonotrode (2) dans la première région de support (3). La première région de support (3) de la sonotrode (2) comporte un alésage fileté (4) dont l’axe de filetage (G) s’étend perpendiculairement à l’axe longitudinal (L) de la sonotrode (2) et le bloc de support (6) comprend un passage (8) qui est aligné à l’état monté avec l’alésage fileté (4) ménagé dans la première région de support (3) de sorte que la sonotrode (2) peut être amenée contre le bloc de support (6) à travers le passage (8) au moyen d’une vis (9) s’engageant dans l’alésage fileté (4).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten