In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018010860 - EINRICHTUNG ZUM AUSTRAGEN VON MEHRKOMPONENTENKLEBSTOFFEN AUF EIN KÖRNIGES GEMENGE, SOWIE VERFAHREN ZUM AUSTRAGEN UND VERWENDUNG DER EINRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2018/010860
Veröffentlichungsdatum 18.01.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/059253
Internationales Anmeldedatum 19.04.2017
IPC
B60F 1/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
FFahrzeuge für den Verkehr sowohl auf Schienen als auch auf Straßen; Fahrzeuge, die in oder auf verschiedenen Medien fahren können, z.B. Amphibienfahrzeuge
1Fahrzeuge sowohl für Schienenverkehr als auch für Straßenverkehr; Einrichtungen zur Umwandlung dafür
B61D 15/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
DEinzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
15Sonstige Eisenbahnfahrzeuge, z.B. Gerüstwagen; Anpassung von Fahrzeugen für die Verwendung bei Eisenbahnen
B05B 1/20 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
BSprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
1Düsen, Sprühköpfe oder andere Auslässe mit oder ohne Hilfseinrichtungen, wie Ventile, Heizeinrichtungen
14mit mehreren Auslassöffnungen; mit Sieben in oder außerhalb der Auslassöffnung
20gelochte Rohre oder Behälter, z.B. Sprengausleger; Auslasselemente dafür
B05B 12/12 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
BSprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
12Anordnungen zum Steuern oder Regeln des Sprühvorgangs; Anordnungen zum Steuern oder Regeln der Zuführung von Sprühmedien oder der Sprühfläche
08in Abhängigkeit vom Zustand der abzugebenden Flüssigkeit oder des abzugebenden anderen fließfähigen Stoffes oder in Abhängigkeit vom Zustand der Umgebung oder des Auftreffbereiches
12in Abhängigkeit vom Zustand der Umgebung oder des Auftreffbereiches, z.B. Feuchtigkeit, Temperatur
B05B 12/14 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
05Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
BSprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
12Anordnungen zum Steuern oder Regeln des Sprühvorgangs; Anordnungen zum Steuern oder Regeln der Zuführung von Sprühmedien oder der Sprühfläche
14zum Zuführen eines aus einer Mehrzahl von Flüssigkeiten oder anderen fließfähigen Stoffen zu einem einzelnen Sprühauslass
CPC
B05B 1/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
1Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means
14with multiple outlet openings
20Arrangements of several outlets along elongated bodies, e.g.; perforated pipes or troughs, e.g. spray booms
B05B 12/126
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
12Arrangements for controlling delivery; Arrangements for controlling the spray area
08responsive to condition of liquid or other fluent material ; to be; discharged, of ambient medium or of target ; ; responsive to condition of spray devices or of supply means, e.g. pipes, pumps or their drive means
12responsive to conditions of ambient medium or target, e.g. humidity, temperature ; position or movement of the target relative to the spray apparatus
126responsive to target velocity, e.g. to relative velocity between spray apparatus and target
B05B 12/1418
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
12Arrangements for controlling delivery; Arrangements for controlling the spray area
14for supplying a selected one of a plurality of liquids or other fluent materials ; or several in selected proportions; to a ; spray apparatus, e.g. to a; single spray outlet
1418for supplying several liquids or other fluent materials in selected proportions to a single spray outlet
B05B 12/1436
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
12Arrangements for controlling delivery; Arrangements for controlling the spray area
14for supplying a selected one of a plurality of liquids or other fluent materials ; or several in selected proportions; to a ; spray apparatus, e.g. to a; single spray outlet
1418for supplying several liquids or other fluent materials in selected proportions to a single spray outlet
1427a condition of a first liquid or other fluent material in a first supply line controlling a condition of a second one in a second supply line
1436the controlling condition of the first liquid or other fluent material in the first supply line being its flow rate or its pressure
B60F 1/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
FVEHICLES FOR USE BOTH ON RAIL AND ON ROAD; AMPHIBIOUS OR LIKE VEHICLES; CONVERTIBLE VEHICLES
1Vehicles for use both on rail and on road; Conversions therefor
B60F 1/043
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
FVEHICLES FOR USE BOTH ON RAIL AND ON ROAD; AMPHIBIOUS OR LIKE VEHICLES; CONVERTIBLE VEHICLES
1Vehicles for use both on rail and on road; Conversions therefor
04with rail and road wheels on different axles
043Vehicles comprising own propelling units
Anmelder
  • HÜRLIMANN RAILTEC AG [CH]/[CH]
Erfinder
  • HUERLIMANN, Adrian
Vertreter
  • FELBER, Josef
Prioritätsdaten
00515/1619.04.2016CH
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) EINRICHTUNG ZUM AUSTRAGEN VON MEHRKOMPONENTENKLEBSTOFFEN AUF EIN KÖRNIGES GEMENGE, SOWIE VERFAHREN ZUM AUSTRAGEN UND VERWENDUNG DER EINRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR DISCHARGING MULTI-COMPONENT ADHESIVES ONTO A GRANULAR MIXTURE, DISCHARGING METHOD, AND USE OF THE DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE DISTRIBUTION D'ADHÉSIFS À PLUSIEURS COMPOSANTS SUR UN MÉLANGE GRANULAIRE, AINSI QUE PROCÉDÉ DE DISTRIBUTION ET UTILISATION DU DISPOSITIF
Zusammenfassung
(DE) Diese Einrichtung zum Austragen von Mehrkomponentenklebstoffen aus mindestens zwei fluidförmigen Komponenten (A, B) auf ein körniges Schotterbett (6) eines Eisenbahn-Schienenstranges (4) besteht aus mindestens zwei separaten Wagen, vorzugsweise aus drei Wagen (1, 2, 3). Diese können von bloss zwei Personen in ein Fahrzeug oder einen Anhänger (48) verladen werden, indem das Fahrzeug oder der Anhänger innen mit Schienen (50, 51) ausgerüstet ist, auf welche die Wagen (1, 2, 3) rollbar sind. Die Wagen können somit auf der Strasse transportiert rasch zum Einsatzort gebracht und dort in Betrieb genommen werden, indem sie aus dem Anhänger (48) über ausziehbare Schienen (51) auf die Gleise (4) des Eisenbahntrasse aufgesetzt werden. Die Einrichtung erlaubt das vollautomatische Ausbringen von Klebstoffen über grosse Strecken auf ein Schotterbett (6), sodass alle Vorgaben damit eingehalten werden und das Schotterbett so verklebt wird, dass Züge weiterhin normal verkehren können. Die ganze Einrichtung kann von bloss zwei Personen verladen, transportiert und vor Ort entladen und in Betrieb genommen werden.
(EN) The device for discharging multi-component adhesives consisting of at least two fluid components (A, B) onto a granular ballast bed (6) of a railway rail section (4) consists of at least two separate carriages, preferably three carriages (1, 2, 3). The carriages can be loaded into a vehicle or a trailer (48) by only two people in that the interior of the vehicle or the trailer is equipped with rails (50, 51) on which the carriages (1, 2, 3) can be rolled. Thus, the carriages can be transported on roadways so as to be brought to the location of use quickly and be put into operation, wherein the carriages are placed on the tracks (4) of the railway from the trailer (48) via retractable rails (51). The device allows adhesives to be applied onto a ballast bed (6) over long distances in a fully automated manner such that all specifications are met and the ballast bed is adhered such that normal train traffic can continue. The entire device can be loaded, transported, unloaded on-site, and put into operation by only two people.
(FR) L'invention concerne un dispositif de distribution d'adhésifs à plusieurs composants faits d'au moins deux composants fluides (A, B) sur un ballast granulaire (6) d'une file de rails ferroviaires (4), ledit dispositif étant constitué d'au moins deux wagons séparés, de préférence de trois wagons (1, 2, 3). Ceux-ci peuvent être chargés par seulement deux personnes dans un véhicule ou une remorque (48), du fait que l'intérieur du véhicule ou de la remorque est équipé de rails (50, 51) sur lesquels peuvent rouler les wagons (1, 2, 3). Les wagons peuvent donc être amenés rapidement au site d'exploitation en étant transportés par la route et y être mis en service, du fait qu'ils sont mis en place depuis la remorque (48) sur les voies (4) de la voie ferrée par l'intermédiaire de rails télescopiques (51). Le dispositif permet une distribution entièrement automatique d'adhésifs sur un ballast (6) sur de grandes distances, de sorte que toutes les consignes sont respectées et que le ballast est agglutiné, si bien que les trains peuvent continuer de circuler normalement. L'ensemble du dispositif peut être chargé, transporté et déchargé sur place et mis en service par seulement deux personnes.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten