Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2018010733) INHALATIONSVERFAHREN MIT GESTEUERTER ZYKLISCHER AKTIVIERUNG

Pub. No.:    WO/2018/010733    International Application No.:    PCT/DE2017/100581
Publication Date: Fri Jan 19 00:59:59 CET 2018 International Filing Date: Fri Jul 14 01:59:59 CEST 2017
IPC: A61M 11/00
A61M 15/00
Applicants: NEBU-TEC MED. PRODUKTE EIKE KERN GMBH
Inventors: KERN, Stefan
Title: INHALATIONSVERFAHREN MIT GESTEUERTER ZYKLISCHER AKTIVIERUNG
Abstract:
Verfahren zum Durchführen einer Inhalation und Vernebier zur Durchführung dieses Verfahrens umfassend die Schritte: Einfüllen von Medikamentenflüssigkeit in ein Reservoir (11) oder Anschließen eines Medikamentenbehälters an ein dafür vorgesehenes Anschlussstück, ggf. Anschließen einer Verneblereinheit (1) an eine Steuereinheit und/oder Aufsetzen eines Mundstücks (2), zumindest zeitweise Aktivierung der Verneblereinheit (1), wobei während der Aktivierung die Medikamentenflüssigkeit zu einem feintropfigen Aerosol zerstäubt wird, welches in eine durch Verneblereinheit und Mundstück (2) gebildete Aerosolkammer (120) abgegeben wird, Durchführen der Inhalation, wobei ein Anwender das Mundstück mit den Lippen umschließt und beim Einatmen Luft von außen in die Aerosolkammer (120) zieht, wo sich die Luft mit dem Aerosol vermischt, und dann weiter durch das Mundstück (2) in die Atemwege und ggf. die Lunge des Anwenders gelangt, wobei durch die Steuereinheit des Vernebiers ein Druck in und/oder ein Durchfluss (V) durch die Aerosolkammer (120) oder das Mundstück (2) überwacht und die Aerosolproduktion bei jedem Atemzug bei Eintritt eines Aktivierungskriteriums gestartet wird und bei Erfüllung eines Stopp-Kriteriums wieder gestoppt wird.