In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2018007208 - LADEBODEN FÜR EIN FAHRZEUG UND FAHRZEUG MIT DEM LADEBODEN

Veröffentlichungsnummer WO/2018/007208
Veröffentlichungsdatum 11.01.2018
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/065867
Internationales Anmeldedatum 27.06.2017
IPC
B60R 5/04 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Abteile innerhalb des Fahrzeugkörpers hauptsächlich bestimmt oder genügend geräumig für Koffer, Handkoffer oder dgl.
04an der Rückseite des Fahrzeugs
CPC
B60R 5/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Compartments within vehicle body primarily intended or sufficiently spacious for trunks, suit-cases, or the like
04arranged at rear of vehicle
Anmelder
  • OSTFALIA HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HOCHSCHULE BRAUNSCHWEIG/WOLFENBÜTTEL [DE]/[DE]
Erfinder
  • BIERBAUM, Julia
  • BAYER, Matthias
  • MÜLLER, Martin
  • SOKRUT, Igor
Vertreter
  • VOGEL, Andreas
  • BALS, Rüdiger
Prioritätsdaten
10 2016 112 310.205.07.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) LADEBODEN FÜR EIN FAHRZEUG UND FAHRZEUG MIT DEM LADEBODEN
(EN) LOAD FLOOR FOR A VEHICLE AND VEHICLE COMPRISING THE LOAD FLOOR
(FR) PLANCHER DE CHARGEMENT POUR UN VÉHICULE ET VÉHICULE COMPRENANT LE PLANCHER DE CHARGEMENT
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen Ladeboden (1) für ein Fahrzeug (100), aufweisend einen Grundkörper (10) mit einer Ladebodenoberseite (11), die wenigstens abschnittsweise eine Ladefläche für das Fahrzeug (100) ausbildet, und einer Ladebodenunterseite (12), wobei die Ladebodenoberseite (11) wenigstens einen ebenenoder im Wesentlichen ebenen Ladeflächenabschnitt aufweist und die Ladebodenunterseite (12) in Richtung der Ladebodenoberseite (11) gewölbt ausgestaltet ist. Die vorliegende Erfindung betrifft ferner ein Fahrzeug (100) mit einem derartigen Ladeboden (1), wobei der Ladeboden (1) mit einer Karosserie (110) des Fahrzeugs (100) in Wirkverbindung steht, zur Übertragung einer in Gravitationsrichtung auf den Ladeboden (1) wirkenden Kraft auf die Karosserie (110).
(EN) The present invention relates to a load floor (1) for a vehicle (100), comprising a base body (10) with a load floor upper side (11), at least some sections of which form a load platform for the vehicle (100), and a load floor underside (12), wherein the load floor upper side (11) comprises at least one level or substantially level load platform section and the load floor underside (12) is convex in the direction of the load floor upper side (11). The present invention further relates to a vehicle (110) with such a load floor (1), wherein the load floor (1) is operatively connected to a body (110) of the vehicle (100), in order to transmit a force acting on the load floor (1) in the direction of gravity onto the body (110).
(FR) L'invention concerne un plancher de chargement (1) pour un véhicule (100). Le plancher de chargement comprend un corps de base (10) pourvu d'une face supérieure (11) de plancher de chargement, laquelle constitue au moins en partie une surface de chargement pour le véhicule (100), et d'une face inférieure (12) de plancher de chargement, la face supérieure (11) de plancher de chargement présentant au moins une partie de surface de chargement plate ou sensiblement plate et la face inférieure (12) de plancher de chargement étant courbée en direction de la face supérieure (11) de plancher de chargement. La présente invention concerne en outre un véhicule (100) pourvu d'un plancher de chargement (1) de ce type, le plancher de chargement (1) étant en liaison fonctionnelle avec une carrosserie (110) du véhicule (100), pour la transmission sur la carrosserie (110) d'une force agissant sur le plancher de chargement (1) dans la direction de la gravité .
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten