Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2018001613) GELENKANORDNUNG, VORGEFERTIGTE BAUGRUPPE SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER VORGEFERTIGTEN BAUGRUPPE EINER GELENKANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/001613 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/061124
Veröffentlichungsdatum: 04.01.2018 Internationales Anmeldedatum: 10.05.2017
IPC:
F16C 11/04 (2006.01) ,F16C 17/10 (2006.01) ,F16C 43/02 (2006.01) ,F16C 33/08 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
11
Drehgelenke; drehbar gelagerte Verbindungen
04
Drehbar gelagerte Verbindungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
17
Gleitlager, ausschließlich für Drehbewegung
10
sowohl für radiale als auch für axiale Belastung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
43
Zusammenbau von Lagern
02
von Gleitlagern
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
33
Lagerteile; besondere Verfahren zum Herstellen von Lagern oder Teilen davon
02
Teile von Gleitlagern
04
Lagerschalen; Lagerbuchsen; Auskleidungen
06
mit Gleitflächen vorwiegend aus Metall
08
Befestigung der Lagerschalen, Lagerbuchsen oder Auskleidungen am Lagergehäuse
Anmelder:
SCHMIDT, Heiko [DE/DE]; DE
Erfinder:
SCHMIDT, Heiko; DE
Vertreter:
GLÜCK KRITZENBERGER PATENTANWÄLTE PARTGMBB; Hermann-Köhl-Straße 2a 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 111 708.027.06.2016DE
Titel (EN) JOINT ARRANGEMENT, PREFABRICATED ASSEMBLY, AND METHOD FOR PRODUCING A PREFABRICATED ASSEMBLY OF A JOINT ARRANGEMENT
(FR) SYSTÈME D'ARTICULATION, MODULE PRÉFABRIQUÉ ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN MODULE PRÉFABRIQUÉ D'UN SYSTÈME D'ARTICULATION
(DE) GELENKANORDNUNG, VORGEFERTIGTE BAUGRUPPE SOWIE VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER VORGEFERTIGTEN BAUGRUPPE EINER GELENKANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) A joint arrangement between at least one first and second component (2, 3), preferably sheetlike metal component, which has in each case a top and bottom side (2', 3', 2", 3"), comprising a joint bushing (5) which is received in a first opening (2.1) of the first component (2), and a joint pin (4) which is led through the joint bushing and which has a pin head (4'), wherein that pin section (4.3) which is situated opposite the pin head (4') and which protrudes out of the joint bushing (5) is fastenable to the second component (3) preferably by means of a rivet connection. It is particularly advantageous for a stop disk element (6) to be received between the pin head (4') and the top side (2') of the first component (2), and for the joint bushing (5) to be formed as a collar bearing with a bushing section (5.1) received in the first opening (2.1) and a ring-shaped collar section (5.2) adjoining said bushing section, wherein the ring-shaped collar section (5.2) bears against the bottom side (2') of the first component (2). The invention also relates to a prefabricated component and to a method for producing such a prefabricated component of a joint arrangement.
(FR) L'invention concerne un système d'articulation entre au moins un premier et un deuxième élément (2, 3) comportant chacun une face supérieure et une face inférieure (2', 3', 2", 3"), de préférence un élément métallique en forme de tôle. L'ensemble comporte une douille d'articulation (5) logée dans une première ouverture (2.1) du premier élément (2) et un axe d'articulation (4) guidé à travers la douille d'articulation et pourvu d'une tête (4'), la partie (4.3) de l'axe opposée à la tête (4') de l'axe et faisant saillie de la douille d'articulation (5) pouvant être fixée au deuxième élément (3), de préférence au moyen d'un rivetage. De manière particulièrement avantageuse, un élément rondelle de butée (6) est logé entre la tête (4') de l'axe et la face supérieure (2') du premier élément (2) et la douille d'articulation (5) est réalisée sous la forme d'un palier à collet comprenant une partie douille (5.1) logée dans la première ouverture (2.1) et une partie collet (5.2) annulaire dans le prolongement de celle-ci, la partie collet (5.2) annulaire s'appliquant contre la face inférieure (2') du premier élément (2). L'invention concerne en outre un élément préfabriqué et un procédé de fabrication d'un élément préfabriqué de ce type d'un système d'articulation.
(DE) Gelenkanordnung zwischen zumindest einem ersten und zweiten, jeweils eine Ober- und Unterseite (2\ 3', 2", 3") aufweisenden Bauteil (2, 3), vorzugsweise blechformigen Metallbauteil umfassend eine in einer ersten Öffnung (2.1) des ersten Bauteils (2) aufgenommene Gelenkbuchse (5) und einen durch die Gelenkbuchse hindurchgeführten Gelenkbolzen (4) mit einem Bolzenkopf (4'), wobei der dem Bolzenkopf (4') gegenüberliegende und aus der Gelenkbuchse (5) vorstehende Bolzenabschnitt (4.3) am zweiten Bauteil (3) vorzugsweise mittels einer Nietverbindung befestigbar ist. Besonders vorteilhaft ist zwischen dem Bolzenkopf (4') und der Oberseite (2') des ersten Bauteils (2) ein Anlaufscheibenelement (6) aufgenommen und die Gelenkbuchse (5) als Bundlager mit einem in der ersten Öffnung (2.1) aufgenommenen Buchsenabschnitt (5.1) und einen daran anschließenden ringförmigen Bundabschnitt (5.2) ausgebildet, wobei der ringförmige Bundabschnitt (5.2) an der Unterseite (2') des ersten Bauteils (2) anliegt. Gegenstand der Erfindung ist ferner ein vorgefertigtes Bauteil und ein Verfahren zur Herstellung eines derartigen vorgefertigten Bauteils einer Gelenkanordnung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)