WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2018/001501 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2016/065443
Veröffentlichungsdatum: 04.01.2018 Internationales Anmeldedatum: 30.06.2016
IPC:
B65B 1/02 (2006.01) ,B65B 1/04 (2006.01) ,B65B 9/02 (2006.01) ,B65B 9/13 (2006.01) ,B65G 41/00 (2006.01) ,E02D 29/02 (2006.01) ,B09B 3/00 (2006.01) ,B65B 9/067 (2012.01) ,B65B 43/54 (2006.01) ,B65B 9/06 (2012.01) ,E02B 3/10 (2006.01) ,E02D 17/20 (2006.01) ,E02B 3/12 (2006.01) ,E02D 17/18 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
1
Verpacken von Schüttgut, z.B. Pulvern, körnigem oder lose faserigem Material, losen Mengen kleiner Gegenstände, in einzelne Behälter oder Gefäße, z.B. Beutel, Säcke, Kisten, Schachteln, Dosen, Gläser
02
Maschinen, gekennzeichnet durch Einrichtungen zum Herstellen der Behältnisse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
1
Verpacken von Schüttgut, z.B. Pulvern, körnigem oder lose faserigem Material, losen Mengen kleiner Gegenstände, in einzelne Behälter oder Gefäße, z.B. Beutel, Säcke, Kisten, Schachteln, Dosen, Gläser
04
Verfahren und Vorrichtungen zum Einfüllen der Materialien in die Behältnisse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
9
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder einer Materialmenge, z.B. Flüssigkeit oder Halbflüssigkeit, in flache, gefaltete oder schlauchförmige Bahnen aus biegsamem, dünnem Verpackungsmaterial; Unterteilen gefüllter biegsamer Schläuche zur Herstellung von Packungen
02
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder Materialmengen zwischen zwei sich überdeckenden Bahnen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
9
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder einer Materialmenge, z.B. Flüssigkeit oder Halbflüssigkeit, in flache, gefaltete oder schlauchförmige Bahnen aus biegsamem, dünnem Verpackungsmaterial; Unterteilen gefüllter biegsamer Schläuche zur Herstellung von Packungen
10
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder Materialmengen in vorgeformte schlauchförmige Bahnen oder in um Füllstutzen zu Schläuchen geformte Bahnen, z.B. stranggepresste schlauchförmige Bahnen
13
die vorgeformten Schläuche werden in flachem Zustand zugeführt
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
41
Tragwerke oder Grundgestelle für Förderer als Ganzes, z.B. transportable Fördererrahmen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
D
Gründungen; Ausschachtungen; Böschungen oder Dämme; Untergrund- oder Unterwasserbauwerke
29
Selbstständige Untergrund- oder Unterwasserbauwerke; Stützmauern
02
Stütz- oder Schutzmauern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
09
Beseitigung von festem Abfall; Wiedergewinnung von verseuchtem Boden
B
Beseitigung von festem Abfall
3
Vernichten von festem Abfall oder Umwandeln von festem Abfall in etwas Nützliches oder Unschädliches
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
9
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder einer Materialmenge, z.B. Flüssigkeit oder Halbflüssigkeit, in flache, gefaltete oder schlauchförmige Bahnen aus biegsamem, dünnem Verpackungsmaterial; Unterteilen gefüllter biegsamer Schläuche zur Herstellung von Packungen
06
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder Materialmengen in eine längsgefaltete Bahn oder in eine Bahn, die schlauchförmig um die auf sie gelegten Gegenstände oder Materialmengen gefaltet ist
067
Kontinuierliches Fördern der Bahn
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
43
Formen, Zuführen, Öffnen oder Aufrichten von Behältnissen in Verbindung mit dem Verpacken
42
Zuführen oder Positionieren von Beuteln, Dosen oder Schachteln in gespreiztem, geöffnetem oder aufgerichtetem Zustand; Zuführen vorgefertigter fester Behältnisse, z.B. Konservendosen, Kapseln, Glasrohren, Gläsern, zur Verpackungsstation; Festlegen der Behältnisse in der Füllstation; Halten der Behältnisse während des Füllvorganges
54
Einrichtungen zum Halten der Behältnisse oder der Gefäße während des Füllvorganges
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
B
Verpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
9
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder einer Materialmenge, z.B. Flüssigkeit oder Halbflüssigkeit, in flache, gefaltete oder schlauchförmige Bahnen aus biegsamem, dünnem Verpackungsmaterial; Unterteilen gefüllter biegsamer Schläuche zur Herstellung von Packungen
06
Einhüllen einer Folge von Gegenständen oder Materialmengen in eine längsgefaltete Bahn oder in eine Bahn, die schlauchförmig um die auf sie gelegten Gegenstände oder Materialmengen gefaltet ist
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
B
Wasserbau
3
Bauliche Maßnahmen, soweit sie sich auf die Regulierung oder Nutzbarmachung von Wasserläufen, Flüssen, Küsten oder anderen marinen Flächen beziehen; Dichtungen oder Fugen für den Wasserbau allgemein
04
Bauwerke, Vorrichtungen oder Verfahren zum Schutz von Ufern, Küsten oder Hafenanlagen
10
Dämme; Deiche; Schleusen oder andere Einrichtungen an Deichen, Dämmen oder dgl.
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
D
Gründungen; Ausschachtungen; Böschungen oder Dämme; Untergrund- oder Unterwasserbauwerke
17
Ausschachtungen; Einfassen von Ausschachtungen; Herstellen von Dämmen
20
Sichern von Böschungen oder Abhängen
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
B
Wasserbau
3
Bauliche Maßnahmen, soweit sie sich auf die Regulierung oder Nutzbarmachung von Wasserläufen, Flüssen, Küsten oder anderen marinen Flächen beziehen; Dichtungen oder Fugen für den Wasserbau allgemein
04
Bauwerke, Vorrichtungen oder Verfahren zum Schutz von Ufern, Küsten oder Hafenanlagen
12
Befestigung bzw. Verkleidung von Ufern, Dämmen, Wasserläufen oder dgl.
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
D
Gründungen; Ausschachtungen; Böschungen oder Dämme; Untergrund- oder Unterwasserbauwerke
17
Ausschachtungen; Einfassen von Ausschachtungen; Herstellen von Dämmen
18
Herstellen von Dämmen
Anmelder: TOPOCARE GMBH[DE/DE]; Gartenstrasse 4 33332 Gütersloh, DE
Erfinder: DRAIER, Roland; DE
Vertreter: PATENTANWÄLTE MELDAU - STRAUSS - FLÖTOTTO; Gartenstraße 4 33332 Gütersloh, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) DEVICE FOR PRODUCING A TUBULAR CONTAINER
(FR) DISPOSITIF DE FABRICATION D'UN CONTENANT TUBULAIRE
(DE) VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG EINES SCHLAUCHFÖRMIGEN BEHÄLTNISSES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1) for producing a tubular container (2) which is able to be filled with granular, pulverulent, pourable and flowable materials, wherein the container (2) preferably consists of webs manufactured from geotextile material. According to the invention, the device (1) consists of a displaceable frame (5) with at least one unwindable geotextile web (4), wherein the frame (5) comprises a filling trough (6) with an outlet hopper for the material, and wherein the filling trough (6) has a conveying device (3) for the filled material, said conveying device acting counter to the direction of movement of the frame (5), which, at the rear end of the filling trough (6), surrounds the material in an enveloping manner, in the region of the outlet hopper (7), by means of the unwindable geotextile web (4), as the frame (2) is advanced, so as to form a tube (10).
(FR) L'invention concerne un dispositif (1) de fabrication d'un contenant tubulaire (2), lequel peut être rempli de matériaux granuleux, pulvérulents, coulants et fluides, le contenant (2) étant constitué de préférence de bandes faites d'une matière géotextile. Selon l'invention, le dispositif (1) est constitué d'un bâti (5) mobile comprenant au moins une bande géotextile (4) pouvant être déroulée. Le bâti (5) comporte une cuvette de remplissage (6) pourvue d'une trémie de décharge pour le matériau, et la cuvette de remplissage (6) comprend un système de transport (3) pour le matériau versé, agissant à l'encontre du sens de mouvement du bâti (5), lequel, à l'extrémité arrière de la cuvette de remplissage (6), dans la zone de la trémie de décharge(7), entoure le matériau par enveloppement, au moyen de la bande géotextile (4) pouvant être déroulée, lorsque le bâti (2) est poussé en avant, de manière à former un tuyau (10).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zur Herstellung eines schlauchförmigen Behältnisses (2), welches mit körnigen, pulverförmigen, schüttfähigen und fließfähigen Materialien befüllbar ist, wobei das Behältnis (2) vorzugsweise aus Geotextilmaterial gefertigten Bahnen besteht. Gemäß der Erfindung besteht die Vorrichtung (1) aus einem verfahrbaren Gestell (5) mit wenigstens einer abwickelbaren Geotextilbahn (4), wobei das Gestell (5) eine Einfüllmulde (6) mit einem Auslauftrichter für das Material umfasst, und wobei die Einfüllmulde (6) über eine gegen die Bewegungsrichtung des Gestells (5) wirkende Fördereinrichtung (3) für das eingefüllte Material aufweist, welches am hinteren Ende der Einfüllmulde (6) im Bereich des Auslauftrichters (7) mittels der abwickelbaren Geotextilbahn (4) beim Vortrieb des Gestells (2) das Material einhüllend zur Bildung eines Schlauches (10) umgibt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)