Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017216134) VORRICHTUNG ZUR BLOCKIERUNG DER TORSIONSBEWEGUNG ZWISCHEN ZWEI GEKUPPELTEN SCHIENENFAHRZEUGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/216134 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/064350
Veröffentlichungsdatum: 21.12.2017 Internationales Anmeldedatum: 13.06.2017
IPC:
B61D 3/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
D
Einzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
3
Güter- oder Packwagen
10
Gelenkfahrzeuge
Anmelder:
SIEMENS AG ÖSTERREICH [AT/AT]; Siemensstraße 90 1210 Wien, AT
Erfinder:
NEDELIK, Robert; AT
Vertreter:
MAIER, Daniel; DE
Prioritätsdaten:
A50549/201616.06.2016AT
Titel (EN) DEVICE FOR BLOCKING A TORSIONAL MOVEMENT BETWEEN TWO COUPLED RAIL VEHICLES
(FR) DISPOSITIF DE BLOCAGE DU MOUVEMENT DE TORSION ENTRE DEUX VÉHICULES FERROVIAIRES ACCOUPLÉS
(DE) VORRICHTUNG ZUR BLOCKIERUNG DER TORSIONSBEWEGUNG ZWISCHEN ZWEI GEKUPPELTEN SCHIENENFAHRZEUGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for blocking a torsional movement between two coupled rail vehicles (2, 3). In a first vehicle, at least one flat guide mechanism (4) is arranged in an outer wall-side end region, said guide mechanism guiding a point (5) of an element of the guide mechanism (4) in a substantially horizontal manner in a specific section of the guide path of the guide mechanism, and the point (5) is connected to a paired pivoting device (6) which is arranged on the second vehicle in a pivotal manner about a vertical axis (7). The connection of the point (5) to the paired pivoting device (6) has degrees of freedom about the transverse axis and the perpendicular axis relative to the coupled rail vehicles (2, 3).
(FR) L'invention concerne un dispositif de blocage du mouvement de torsion entre deux véhicules ferroviaires (2, 3) accouplés l’un à l’autre. Sur un premier véhicule, au moins une transmission de guidage plane (4) est disposée dans une zone frontale côté paroi extérieure et guide un point (5) d’un organe de la transmission de guidage (4) dans un segment défini de sa trajectoire de guidage, de façon sensiblement horizontale, ce point (5) étant relié à un dispositif pivotant associé (6) disposé sur le deuxième véhicule de façon à pivoter autour d’un axe vertical (7), la liaison de ce point (5) au dispositif pivotant associé (6) présentant des degrés de liberté autour de l’axe transversal et l’axe perpendiculaire par rapport aux véhicules ferroviaires (2, 3) accouplés.
(DE) Vorrichtung zur Blockierung der Torsionsbewegung zwischen zwei miteinander gekuppelten Schienenfahrzeugen (2, 3), wobei bei einem ersten Fahrzeug mindestens ein ebenes Führungsgetriebe (4) in einem außenwandseitigen Stirnbereich angeordnet ist, welches einen Punkt (5) eines Gliedes des Führungsgetriebes (4) in einem bestimmten Abschnitt seiner Führungsbahn im Wesentlichen horizontal führt, und wobei dieser Punkt (5) mit einer zugeordneten Schwenkeinrichtung (6) verbunden ist, die an dem zweiten Fahrzeug um eine Vertikalachse (7) schwenkbar angeordnet ist und wobei die Verbindung dieses Punktes (5) mit der zugeordneten Schwenkeinrichtung (6) Freiheitsgrade um die Querachse und die senkrechte Achse, bezogen auf die gekuppelten Schienenfahrzeuge (2, 3), aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)