Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017216016) LEUCHTE FÜR FAHRZEUGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/216016 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/063899
Veröffentlichungsdatum: 21.12.2017 Internationales Anmeldedatum: 08.06.2017
IPC:
H05K 3/28 (2006.01) ,H05K 1/18 (2006.01) ,B60Q 1/30 (2006.01) ,B60Q 1/32 (2006.01) ,F21V 31/00 (2006.01) ,H01L 33/52 (2010.01) ,F21S 4/24 (2016.01)
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
3
Geräte oder Verfahren zum Herstellen gedruckter Schaltungen
22
Zweitbehandlung von gedruckten Schaltungen
28
Aufbringen nichtmetallischer Schutzschichten
H Elektrotechnik
05
Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Gedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
1
Gedruckte Schaltungen
18
Gedruckte Schaltungen, die baulich mit nichtgedruckten elektrischen Schaltelementen vereinigt sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten [Kenntlichmachen] des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
30
zum Kenntlichmachen der Rückseite des Fahrzeugs, z.B. mittels reflektierender Flächen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
26
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten [Kenntlichmachen] des Fahrzeugs oder von Teilen desselben oder zum Signalgeben an die anderen Verkehrsteilnehmer
32
zum Kenntlichmachen der Fahrzeugseitenwände
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
V
Funktionsmerkmale oder Einzelheiten von Leuchten oder Beleuchtungssystemen; bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31
Abdichteinrichtungen gegen Gas oder Wasser
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
33
Halbleiterbauelemente mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht, besonders ausgebildet zur Lichtemission; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
48
charakterisiert durch das Gehäuse
52
Einkapselungen
[IPC code unknown for F21S 4/24]
Anmelder:
ASPÖCK SYSTEMS GMBH [AT/AT]; Enzing 4 4722 Peuerbach, AT
Erfinder:
STEINER, Erwin; AT
Vertreter:
SÖLLNER, Udo; DE
Prioritätsdaten:
10 2016 110 936.315.06.2016DE
10 2016 117 576.519.09.2016DE
Titel (EN) LIGHTS FOR VEHICLES
(FR) FEU DE VÉHICULES
(DE) LEUCHTE FÜR FAHRZEUGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a light (1) for vehicles, having a flexible support structure (2) with a rear side (5) and a front side (4) and with lighting means (6), in the form of light emitting diodes (7), arranged at least on the front side (4) and a light-permeable cover (8) covering the support structure (2) at least in sections in the region of the light emitting diodes (7), the cover (8) being flexible.
(FR) L’invention concerne un feu (1) de véhicules, comprenant une structure porteuse (2) flexible qui est dotée d’une face arrière (5) et d’une face avant (4), et sur laquelle sont disposés au moins sur la face avant (4) des moyens d’éclairage (6) qui se présentent sous la forme de diodes électroluminescentes (7), et un couvercle (8) transparent qui couvre la structure porteuse (2) au moins par sections dans la zone des diodes électroluminescentes (7), le couvercle (8) étant de conception flexible.
(DE) Es wird eine Leuchte (1) für Fahrzeuge vorgeschlagen, mit einer flexiblen Tragstruktur (2) mit einer Rückseite (5) und einer Vorderseite (4) und mit daran zumindest auf der Vorderseite (4) angeordneten Leuchtmitteln (6) in der Form von Leuchtdioden (7) und einer die Tragstruktur (2) zumindest abschnittsweise im Bereich der Leuchtdioden (7) überspannenden lichtdurchlässigen Abdeckung (8), wobei die Abdeckung (8) flexibel ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)