Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017215775) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES VORSATZOPTIKARRAYS FÜR EINEN FAHRZEUGSCHEINWERFER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/215775 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/000444
Veröffentlichungsdatum: 21.12.2017 Internationales Anmeldedatum: 07.04.2017
IPC:
C03B 11/08 (2006.01) ,C03B 11/16 (2006.01) ,F21S 8/10 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
03
Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
B
Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle
11
Pressen von Glas
06
Konstruktion des Pressstempels oder der Form
08
zum Herstellen von Vollglaswaren, z.B. Linsen
C Chemie; Hüttenwesen
03
Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
B
Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle; Nachbehandlungsverfahren bei der Herstellung oder Formgebung von Glas, Mineral- oder Schlackenwolle
11
Pressen von Glas
16
Antriebs- oder Steuervorrichtungen, die in besonderer Weise Glaspressen angepasst sind
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
S
Ortsfeste Leuchten oder Beleuchtungssysteme
8
Leuchten, die zum Befestigen bestimmt sind
10
besonders ausgebildet für Fahrzeuge
Anmelder:
DOCTER OPTICS SE [DE/DE]; Mittelweg 29 07806 Neustadt an der Orla, DE
Erfinder:
WINTZER, Wolfram; DE
ZEVAKOV, Alex; DE
HÄDRICH, Jürgen; DE
RUHS, Peter; DE
ARNDT, Bernhard; DE
DITTMAR, Steffen; DE
Vertreter:
KIRICZI, Sven Bernhard; Schneiders & Behrendt Mühlthaler Str. 91c 81475 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 007 345.417.06.2016DE
10 2016 007 640.223.06.2016DE
10 2017 001 932.025.02.2017DE
10 2017 002 394.814.03.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING AN ATTACHMENT OPTICAL UNIT ARRAY FOR A VEHICLE HEADLAMP
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D'UN SYSTÈME D'OPTIQUES ADDITIONNELLES POUR PHARE DE VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES VORSATZOPTIKARRAYS FÜR EINEN FAHRZEUGSCHEINWERFER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing an attachment optical unit array (1) for a vehicle headlamp, wherein the attachment optical unit array (1) comprises a first attachment optical unit (11) having a light entry surface, at least a second attachment optical unit (12) having a light entry surface, and a base part (20), which mechanically connects the first attachment optical unit (11) to the second attachment optical unit (12), wherein a first mold and a second mold are provided, wherein the first mold has at least one first ridge for molding a lateral surface of the first attachment optical unit facing the second attachment optical unit and for molding a lateral surface of the second attachment optical unit facing the first attachment optical unit, wherein the at least one first ridge has a ridge edge, the width of which is not more than 0.25 mm, wherein a gob is placed between the first mold and the second mold, wherein the gob is precision-pressed or pressed by the movement of the first mold and the second mold toward each other in order to form the attachment optical unit array.
(FR) L'invention concerne un procédé pour fabriquer un système d'optiques additionnelles (1) pour phare de véhicule automobile, le système d'optiques additionnelles (1) comprenant une première optique additionnelle (11) avec une surface d'entrée de lumière, au moins une deuxième optique additionnelle (12) avec une surface d'entrée de lumière et un élément de base (20) reliant mécaniquement la première optique additionnelle (11) à la deuxième optique additionnelle (12). Un premier moule et un deuxième moules sont fournis, le premier moule présentant au moins un premier élément de liaison pour former une surface latérale de la première optique additionnelle orientée vers la deuxième optique additionnelle et pour former une surface latérale de la deuxième optique additionnelle orientée vers la première optique additionnelle, au moins le premier élément de liaison ou les premiers éléments de liaison présentant un angle dont la largeur n'excède pas 0,25 mm, une paraison étant placée entre le premier moule et le deuxième moule et cette paraison étant moulée ou pressée pour obtenir le système d'optiques additionnelles en rapprochant le premier moule et le deuxième moule.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen eines Vorsatzoptikarrays (1) für einen Fahrzeugscheinwerfer, wobei der Vorsatzoptikarray (1) eine erste Vorsatzoptik (11) mit einer Lichteintrittsfläche zumindest eine zweite Vorsatzoptik (12) mit einer Lichteintrittsfläche und ein Basisteil (20), das die erste Vorsatzoptik (11) mechanisch mit der zweiten Vorsatzoptik (12) verbindet, umfasst, wobei eine erste Form und eine zweite Form bereitgestellt werden, wobei die erste Form zumindest einen ersten Steg zum Formen einer der zweiten Vorsatzoptik zugewandten Seitenfläche der ersten Vorsatzoptik und zum Formen einer der ersten Vorsatzoptik zugewandten Seitenfläche der zweiten Vorsatzoptik aufweist, wobei der zumindest erste Steg eine Stegkante aufweist, deren Breite nicht mehr als 0,25 mm, beträgt, wobei ein Gob zwischen der ersten Form und der zweiten Form platziert wird, wobei der Gob durch das Aufeinanderzufahren der ersten Form und der zweiten Form zu dem Vorsatzoptikarray blankgepresst bzw. gepresst wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)