WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017211974) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM INSPIZIEREN VON BEHÄLTNISSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/211974 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/063999
Veröffentlichungsdatum: 14.12.2017 Internationales Anmeldedatum: 08.06.2017
IPC:
G01N 21/90 (2006.01) ,B08B 9/46 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21
Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
84
Systeme, speziell ausgebildet für besondere Anwendungen
88
Untersuchen der Anwesenheit von Fehlern oder Verunreinigungen
90
an einem Behälter oder an seinem Inhalt
B Arbeitsverfahren; Transportieren
08
Reinigen
B
Reinigen allgemein; Verhüten des Verschmutzens allgemein
9
Reinigen von hohlen Gegenständen mittels hierfür besonders geeigneter Verfahren oder Vorrichtungen
08
Reinigen von Behältern, z.B. Tanks
46
Kontrolle der gereinigten Behälter auf Sauberkeit
Anmelder: KRONES AG[DE/DE]; Böhmerwaldstr. 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder: LINDNER, Peter; DE
Vertreter: HANNKE BITTNER & PARTNER; Prüfeninger Straße 1 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 110 540.608.06.2016DE
Titel (EN) APPARATUS AND METHOD FOR INSPECTING CONTAINERS
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ D’INSPECTION DE RÉCIPIENTS
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM INSPIZIEREN VON BEHÄLTNISSEN
Zusammenfassung:
(EN) An apparatus (1) for inspecting containers (10) comprising a transport device (2), which transports the containers along a predefined transport path (P), and comprising an inspection device (8), which inspects the containers, wherein the apparatus (1) comprises a cleaning device (4) located upstream of the inspection device (8) in the transport direction of the containers (10), which cleaning device cleans the containers (10) at least in sections on the outer surfaces thereof. According to the invention, the cleaning device (4) comprises at least one sound generating device (42), which is at least also aligned with bottoms (10a) of the containers (10) in such a way that foam situated on said bottoms (10a) is destroyed.
(FR) L’invention concerne un dispositif (1) destiné à l’inspection de récipients (10), comprenant un dispositif de transport (2) qui assure le transport des récipients dans une voie de transport (P) prédéfinie, et un dispositif d’inspection (8) qui assure l’inspection des récipients, ledit dispositif (1) présentant un dispositif de nettoyage (4) implanté, dans la direction de transport des récipients (10), en amont du dispositif d’inspection (8), lequel dispositif de nettoyage assure le nettoyage des récipients (10) au moins en partie les surfaces extérieurs. Selon l’invention, le dispositif de nettoyage (4) présente au moins un équipement de génération de son (42) qui est conçu de manière à être au moins également orienté vers les fonds (10a) des récipients (10) de façon à décomposer la mousse se trouvant sur ces fonds (10a).
(DE) Eine Vorrichtung (1) zum Inspizieren von Behältnissen (10) mit einer Transporteinrichtung (2), welche die Behältnisse entlang eines vorgegebenen Transportpfads (P) transportiert und mit einer Inspektionseinrichtung (8), welche die Behältnisse inspiziert, wobei die Vorrichtung (1) eine der Inspektionseinrichtung (8) in der Transportrichtung der Behältnisse (10) vorangestellte Reinigungseinrichtung (4) aufweist, welche die Behältnisse (10) wenigstens abschnittsweise an deren Außenoberflächen reinigt. Erfindungsgemäß weist die Reinigungseinrichtung (4) wenigstens eine Schallerzeugungseinrichtung (42) auf, welche zumindest auch derart auf Böden (10a) der Behältnisse (10) ausgerichtet ist, dass an diesen Böden (10a) befindlicher Schaum zerstört wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)