WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2017207001) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN EINES ÜBERGANGS ZWISCHEN ZWEI ANZEIGEBILDERN, UND FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/2017/207001    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE2017/200046
Veröffentlichungsdatum: 07.12.2017 Internationales Anmeldedatum: 30.05.2017
IPC:
G06T 3/40 (2006.01), G06T 13/20 (2011.01), G06T 15/04 (2011.01)
Anmelder: CONTI TEMIC MICROELECTRONIC GMBH [DE/DE]; Sieboldstraße 19 90411 Nürnberg (DE)
Erfinder: ARBEITER, Georg; (DE)
Prioritätsdaten:
10 2016 209 662.1 02.06.2016 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN EINES ÜBERGANGS ZWISCHEN ZWEI ANZEIGEBILDERN, UND FAHRZEUG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING A TRANSFER BETWEEN TWO DISPLAY IMAGES, AND VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE DÉTERMINATION D’UNE TRANSITION ENTRE DEUX IMAGES AFFICHÉES ET VÉHICULE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Bestimmen eines Übergangs zwischen zwei Anzeigebildern. Ein zweidimensionales Ausgangsbild wird mittels einer ersten bzw. zweiten Abbildungsfunktion auf ein erstes bzw. zweites Abbild abgebildet und das erste bzw. zweite Abbild wird auf ein erstes Anzeigebild abgebildet. Das Ausgangsbild wird mittels einer interpolierenden Abbildungsfunktion auf ein interpolierendes Abbild in dem Modellraum abgebildet, wobei das interpolierende Abbild durch Interpolieren des ersten Abbilds und des zweiten Abbilds in Abhängigkeit von einem Interpolationsparameter bestimmt wird. Das mittels der interpolierenden Abbildungsfunktion auf das interpolierende Abbild abgebildete Ausgangsbild wird auf ein interpolierendes Anzeigebild abgebildet, welches durch Variieren, des Interpolationsparameters von dem ersten Anzeigebild zu dem. zweiten Anzeigebild übergeht.
(EN)The invention relates to a method for determining a transfer between two display images. A two-dimensional starting image is mapped onto a first or second image by means of a first or second imaging function, and the first or second image is mapped onto a first display image. The starting image is mapped onto an interpolating image in the model space by means of an interpolating mapping function, wherein the interpolating image is determined by interpolating the first image and the second image in accordance with an interpolation parameter. The starting image mapped onto the interpolating image by means of the interpolating mapping function is mapped onto an interpolating display image, which transfers from the first display image to the second display image by varying the interpolation parameter.
(FR)L'invention concerne un procédé de détermination d’une transition entre deux images affichées. Une image initiale bidimensionnelle est reproduite au moyen d’une première ou d’une seconde fonction de reproduction sur une première reproduction ou sur une seconde reproduction et la première ou la seconde reproduction est reproduite sur une première image affichée. L’image initiale est reproduite au moyen d’une fonction de reproduction interpolée sur une reproduction interpolante dans l’espace modélisé, la reproduction interpolante étant déterminée par interpolation de la première reproduction et de la seconde interpolation en fonction d’un paramètre d’interpolation. L’image initiale reproduite au moyen de la fonction de reproduction interpolante sur la reproduction interpolante est reproduite sur une image affichée interpolante qui, par variation du paramètre d’interpolation, passe de la première image d’affichage à la seconde image d’affichage.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)