In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017202993 - PROZESS UND ANLAGENVERBUND ZUR HERSTELLUNG STICKSTOFFHALTIGER SYNTHESEPRODUKTE

Veröffentlichungsnummer WO/2017/202993
Veröffentlichungsdatum 30.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/062672
Internationales Anmeldedatum 24.05.2017
IPC
B01D 53/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
C01C 1/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
01Anorganische Chemie
CAmmoniak; Cyan; deren Verbindungen
1Ammoniak; dessen Verbindungen
02Herstellung oder Abtrennung von Ammoniak
C07C 273/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
273Herstellung von Harnstoff oder seinen Derivaten, d.h. Verbindungen, die eine der folgenden Gruppen enthalten wobei die Stickstoffatome nicht Teil von Nitro- oder Nitrosogruppen sind
02von Harnstoff, seinen Salzen, Komplexen oder Additionsverbindungen
04aus Kohlendioxid und Ammoniak
C07C 273/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
273Herstellung von Harnstoff oder seinen Derivaten, d.h. Verbindungen, die eine der folgenden Gruppen enthalten wobei die Stickstoffatome nicht Teil von Nitro- oder Nitrosogruppen sind
02von Harnstoff, seinen Salzen, Komplexen oder Additionsverbindungen
10verbunden mit der Synthese von Ammoniak
C07C 2/82 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
2Herstellung von Kohlenwasserstoffen aus Kohlenwasserstoffen, die eine geringere Anzahl von Kohlenstoffatomen enthalten
76durch Kondensation von Kohlenwasserstoffen mit teilweiser Abspaltung von Wasserstoff
82Oxidative Kupplung
F25J 3/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
25Kälteerzeugung oder Kühlung; kombinierte Heizungs- und Kältesysteme; Wärmepumpensysteme; Herstellen oder Lagern von Eis; Verflüssigen oder Verfestigen von Gasen
JVerflüssigen, Verfestigen oder Trennen von Gasen oder Gasgemischen durch Druck- und Kältebehandlung
3Verfahren oder Vorrichtungen zum Abtrennen der Bestandteile von Gasgemischen unter Verflüssigung oder Verfestigung
02durch Rektifizieren, d.h. durch fortlaufenden Wärme- und Stoffaustausch zwischen einem Dampf- und Flüssigkeitsstrom
04von Luft
CPC
C01B 2203/0255
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
02Processes for making hydrogen or synthesis gas
025containing a partial oxidation step
0255containing a non-catalytic partial oxidation step
C01B 2203/068
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
06Integration with other chemical processes
068Ammonia synthesis
C01B 2203/0838
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
08Methods of heating or cooling
0805Methods of heating the process for making hydrogen or synthesis gas
0838by heat exchange with exothermic reactions, other than by combustion of fuel
C01B 2203/0883
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
08Methods of heating or cooling
0872Methods of cooling
0883by indirect heat exchange
C01B 2203/1241
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
2203Integrated processes for the production of hydrogen or synthesis gas
12Feeding the process for making hydrogen or synthesis gas
1205Composition of the feed
1211Organic compounds or organic mixtures used in the process for making hydrogen or synthesis gas
1235Hydrocarbons
1241Natural gas or methane
C01B 3/36
CCHEMISTRY; METALLURGY
01INORGANIC CHEMISTRY
BNON-METALLIC ELEMENTS; COMPOUNDS THEREOF; ; METALLOIDS OR COMPOUNDS THEREOF NOT COVERED BY SUBCLASS C01C
3Hydrogen; Gaseous mixtures containing hydrogen; Separation of hydrogen from mixtures containing it
02Production of hydrogen or of gaseous mixtures containing ; a substantial proportion of; hydrogen
32by reaction of gaseous or liquid organic compounds with gasifying agents, e.g. water, carbon dioxide, air
34by reaction of hydrocarbons with gasifying agents
36using oxygen or mixtures containing oxygen as gasifying agents
Anmelder
  • LINDE AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • ZIMMERMANN, Heinz
  • FRITZ, Helmut
  • HAIDEGGER, Ernst
  • KEMPER, Rainer
Vertreter
  • KUDLEK & GRUNERT PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
16171091.824.05.2016EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PROZESS UND ANLAGENVERBUND ZUR HERSTELLUNG STICKSTOFFHALTIGER SYNTHESEPRODUKTE
(EN) METHOD AND SYSTEM COMBINATION FOR THE PREPARATION OF SYNTHESIS PRODUCTS CONTAINING NITROGEN
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME D’INSTALLATIONS INTERCONNECTÉES POUR LA PRÉPARATION DE PRODUITS DE SYNTHÈSE AZOTÉS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft einen Prozess (100), bei dem unter Einbeziehung eines Luftzerlegungsverfahrens (10) ein sauerstoffreicher Stoffstrom (b) gebildet wird, der mit einem methanreichen Stoffstrom (e) einem Verfahren zur oxidativen Methankopplung (20) unterworfen wird. Aus einem Produktstrom (e) des Verfahrens zur oxidativen Methankopplung (20) werden ein oder mehrere Stoffströme (f, i) gebildet, der oder die einem oder mehreren Syntheseverfahren (40, 50) zur Erzeugung eines oder mehrerer stickstoffhaltiger Syntheseprodukte unterworfen werden.
(EN)
The invention relates to a method (100) in which a high-oxygen substance flow (b) is formed under the incorporation of an air separating process (10), and said high-oxygen substance flow (b) is subjected to an oxidative methane coupling process (20) along with a high-methane substance flow (e). One or more substance flows (f, i) are formed from a product flow (e) obtained in the oxidative methane coupling process (20) and are subjected to one or more synthesis processes (40, 50) so as to obtain one or more synthesis products containing nitrogen.
(FR)
L’invention concerne un procédé (100), selon lequel on a recours à un procédé (10) de séparation de l’air pour obtenir un flux de matière (b) riche en oxygène, lequel flux étant soumis avec un flux de matière (e) riche en méthane à un procédé de couplage oxydant de méthane (20). A partir d’un flux de produit (e) du procédé de couplage oxydant de méthane (20), on forme au moins un flux de matière (f, i) qui est soumis à au moins un procédé de synthèse (40, 50) pour préparer au moins un produit de synthèse azoté.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten