In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017198668 - ANORDNUNG MIT EINEM ELEKTRISCHEN BAUTEIL

Veröffentlichungsnummer WO/2017/198668
Veröffentlichungsdatum 23.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/061736
Internationales Anmeldedatum 16.05.2017
IPC
H01L 25/16 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
25Baugruppen, die aus einer Mehrzahl von einzelnen Halbleiter- oder anderen Festkörperbauelementen bestehen
16wobei die Bauelemente aus Arten bestehen, wie sie in zwei oder mehr der Hauptgruppen H01L27/-H01L51/136
H01L 23/495 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23Einzelheiten von Halbleiter- oder anderen Festkörperbauelementen
48Anordnungen zur Stromleitung zu oder von dem im Betrieb befindlichen Festkörper, z.B. Zuleitungen oder Anschlüsse
488bestehend aus gelöteten oder gebondeten Anordnungen
495Leiterrahmen
H01L 33/62 2010.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
33Halbleiterbauelemente mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht, besonders ausgebildet zur Lichtemission; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
48charakterisiert durch das Gehäuse
62Anordnungen für die Zu- oder Ableitung von elektrischem Strom zu bzw. von den Halbleiterkörpern, z.B. Leiterrahmen, Bonddrähte oder Lotkugeln
H01S 5/022 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
SVorrichtungen, die den Prozess der Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung verwenden, um Licht zu verstärken oder zu erzeugen; Vorrichtungen, die stimulierte Emission von elektromagnetischer Strahlung in anderen als optischen Wellenlängenbereichen verwenden
5Halbleiterlaser
02Bauliche Einzelheiten oder Bauteile, die nicht für die Laseraktion maßgeblich sind
022Montagesockel oder Halterungen; Gehäuse
H01S 5/042 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
SVorrichtungen, die den Prozess der Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung verwenden, um Licht zu verstärken oder zu erzeugen; Vorrichtungen, die stimulierte Emission von elektromagnetischer Strahlung in anderen als optischen Wellenlängenbereichen verwenden
5Halbleiterlaser
04Verfahren oder Geräte zur Anregung, z.B. zum Pumpen
042Elektrische Anregung
CPC
H01L 2224/48091
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2224Indexing scheme for arrangements for connecting or disconnecting semiconductor or solid-state bodies and methods related thereto as covered by H01L24/00
01Means for bonding being attached to, or being formed on, the surface to be connected, e.g. chip-to-package, die-attach, "first-level" interconnects; Manufacturing methods related thereto
42Wire connectors; Manufacturing methods related thereto
47Structure, shape, material or disposition of the wire connectors after the connecting process
48of an individual wire connector
4805Shape
4809Loop shape
48091Arched
H01L 2224/48111
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
2224Indexing scheme for arrangements for connecting or disconnecting semiconductor or solid-state bodies and methods related thereto as covered by H01L24/00
01Means for bonding being attached to, or being formed on, the surface to be connected, e.g. chip-to-package, die-attach, "first-level" interconnects; Manufacturing methods related thereto
42Wire connectors; Manufacturing methods related thereto
47Structure, shape, material or disposition of the wire connectors after the connecting process
48of an individual wire connector
481Disposition
48111the wire connector extending above another semiconductor or solid-state body
H01L 23/49589
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
23Details of semiconductor or other solid state devices
48Arrangements for conducting electric current to or from the solid state body in operation, e.g. leads, terminal arrangements
488consisting of soldered ; or bonded; constructions
495Lead-frames ; or other flat leads
49589Capacitor integral with or on the leadframe
H01L 25/167
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
25Assemblies consisting of a plurality of individual semiconductor or other solid state devices ; ; Multistep manufacturing processes thereof
16the devices being of types provided for in two or more different main groups of H01L27/00 - H01L49/00 ; and H01L51/00; , e.g. forming hybrid circuits
167comprising optoelectronic devices, e.g. LED, photodiodes
H01L 33/62
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
33Semiconductor devices with at least one potential-jump barrier or surface barrier specially adapted for light emission; Processes or apparatus specially adapted for the manufacture or treatment thereof or of parts thereof; Details thereof
48characterised by the semiconductor body packages
62Arrangements for conducting electric current to or from the semiconductor body, e.g. lead-frames, wire-bonds or solder balls
H01S 5/02216
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
SDEVICES USING THE PROCESS OF LIGHT AMPLIFICATION BY STIMULATED EMISSION OF RADIATION [LASER] TO AMPLIFY OR GENERATE LIGHT; DEVICES USING STIMULATED EMISSION OF ELECTROMAGNETIC RADIATION IN WAVE RANGES OTHER THAN OPTICAL
5Semiconductor lasers
02Structural details or components not essential to laser action
022Mountings; Housings
02208Shape of the housing
02216Butterfly-type, i.e. the housing is generally flat
Anmelder
  • OSRAM OPTO SEMICONDUCTORS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • HALBRITTER, Hubert
  • WOJCIK, Andreas
Vertreter
  • EPPING HERMANN FISCHER PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH
Prioritätsdaten
10 2016 208 431.317.05.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG MIT EINEM ELEKTRISCHEN BAUTEIL
(EN) ASSEMBLY COMPRISING AN ELECTRIC COMPONENT
(FR) DISPOSITIF ÉQUIPÉ D’UN MODULE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung mit einem elektrischen Bauteil, wobei das Bauteil ein elektrisches Bauelement, eine Steuerschaltung und einen Kondensator aufweist, wobei wenigstens zwei Leiterrahmen vorgesehen sind, wobei die Leiterrahmen in ein Gehäuse eingebettet sind, und wobei das Bauelement, die Steuerschaltung und der Kondensator auf den Leiterrahmen angeordnet sind, wobei die Steuerschaltung ausgebildet ist, um den Kondensator zu laden, wobei die Steuerschaltung ausgebildet ist, das Bauelement getaktet mit Strom aus dem Kondensator zu versorgen, wobei das Bauteil zwei Kontakte aufweist, wobei das Bauteil auf einem Träger angeordnet ist, wobei der Träger eine elektrisch leitende Schicht aufweist, wobei die zwei Kontakte mit der Schicht elektrisch leitend verbunden ist, wobei wenigstens ein erster Teil eines Leiterrahmens einen größeren Abstand von der elektrisch leitenden Schicht als ein zweiter Leiterrahmen aufweist.
(EN)
The invention relates to an assembly comprising an electric component. The component has an electric part, a control circuit, and a capacitor. At least two lead frames are provided which are embedded into a housing. The part, the control circuit, and the capacitor are arranged on the lead frames, and the control circuit is designed to charge the capacitor and to supply the part with current from the capacitor in a clocked manner. The component has two contacts, and the component is arranged on a support. The support has an electrically conductive layer and the two contacts are connected to the layer in an electrically conductive manner. At least one first part of one lead frame is arranged at a greater distance from the electrically conductive layer than the second lead frame.
(FR)
L’invention concerne un dispositif équipé d’un module électrique. Le module comporte un composant électrique, un circuit de commande et un condensateur. Il est prévu au moins deux cadres conducteurs. Les cadres conducteurs sont encastrés dans un boîtier. Le composant, le circuit de commande et le condensateur sont disposés sur le cadre conducteur. Le circuit de commande est conçu pour charger le condensateur. Le circuit de commande est conçu pour alimenter le composant de façon synchronisé avec un courant provenant du condensateur. Le module comporte deux contacts. Le module est disposé sur un support. Le support comporte une couche électriquement conductrice. Les deux contacts sont reliés électriquement à la couche. Au moins une première partie d’un cadre conducteur se trouve à une plus grande distance de la couche électriquement conductrice qu’un seconde cadre conducteur.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten