In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017198646 - VORRICHTUNG ZUR FIXIERUNG EINES BEFESTIGUNGSANKERS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/198646
Veröffentlichungsdatum 23.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/061687
Internationales Anmeldedatum 16.05.2017
IPC
F16B 47/00 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
BVorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
47Saugnäpfe für Befestigungszwecke; derartige Vorrichtungen mit Klebstoffverwendung
CPC
D06F 57/12
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
57Supporting means, other than simple clothes-lines, for linen or garments to be dried or aired 
12specially adapted for attachment to walls, ceilings, stoves, or other structures or objects
F16B 47/006
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
47Suction cups for attaching purposes; Equivalent means using adhesives
006the suction cups being activated by the rotation of a cranked lever arm
Anmelder
  • ZENTRALE AUTOGLAS GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • RIESEN, Heinrich
Vertreter
  • TER MEER STEINMEISTER & PARTNER MBB
Prioritätsdaten
20 2016 102 614.817.05.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR FIXIERUNG EINES BEFESTIGUNGSANKERS
(EN) DEVICE FOR FIXING A SECURING ANCHOR
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT DE FIXER UNE ANCRE DE FIXATION
Zusammenfassung
(DE)
Vorrichtung zur lösbaren Fixierung eines Befestigungsankers (12) an einer glatten Wandfläche (16), mit einer durch Unterdruck an der Wandfläche (16) gehaltenen Saug- glocke (18), die einen Halter (42) für den Befestigungsanker (12) bildet, dadurch gekennzeichnet, dass der Halter (42) einen Sitz (44) aufweist, der dazu konfiguriert ist, eine Basisplatte (36) des Befestigungsankers (12) an ihrem Rand allseitig zu umschließen, und dass ein beweglich an dem Halter (42) angeordneter Riegel (48) zwischen einer Freigabestellung, in der er das Einsetzen der Basisplatte (36) in den Sitz (44) erlaubt, und einer Verriegelungsstellung bewegbar ist, in der er die Basisplatte (36) übergreift.
(EN)
The invention relates to a device for releasably fixing a securing anchor (12) on a smooth wall surface (16), comprising a suction bell (18) which is held on the wall surface (16) under negative pressure and which forms a mounting (42) for the securing armature (12). The invention is characterized in that the mounting (42) has a seat (44) which is configured such that the edge of a base (36) of the securing anchor (12) is surrounded on all sides and a latch (48) which is movably arranged on the mounting (42) can be moved between a release position in which the latch allows the base (36) to be inserted into the seat (44) and a locking position in which the latch covers the base (36).
(FR)
L’invention concerne un dispositif permettant de fixer de manière amovible une ancre de fixation (12) à une surface murale (16), muni d'une ventouse (18) qui est maintenue sur la surface murale (16) par dépression et qui forme un support (42) pour l’ancre de fixation (12). Le dispositif est caractérisé en ce que le support (42) présente un siège (44) qui est configuré pour entourer de toutes parts au niveau de son bord une plaque de base (36) de l’ancre de fixation (12), et en ce qu’un verrou (48) agencé mobile au niveau du support (42) peut être déplacé entre une position de dégagement dans laquelle il permet la mise en place de la plaque de base (36) dans le siège (44) et une position de verrouillage dans laquelle il recouvre la plaque de base (36).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten