In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017198638 - VERFAHREN ZUR KALIBRIERUNG EINES TECHNISCHEN SYSTEMS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/198638
Veröffentlichungsdatum 23.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/061658
Internationales Anmeldedatum 16.05.2017
IPC
F02D 41/24 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
DSteuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
24gekennzeichnet durch die Anwendung digitaler Schaltungsmittel
CPC
F02D 41/2432
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
41Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
24characterised by the use of digital means
2406using essentially read only memories
2425Particular ways of programming the data
2429Methods of calibrating or learning
2432Methods of calibration
F02D 41/2483
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
02COMBUSTION ENGINES; HOT-GAS OR COMBUSTION-PRODUCT ENGINE PLANTS
DCONTROLLING COMBUSTION ENGINES
41Electrical control of supply of combustible mixture or its constituents
24characterised by the use of digital means
2406using essentially read only memories
2425Particular ways of programming the data
2429Methods of calibrating or learning
2477characterised by the method used for learning
2483restricting learned values
Anmelder
  • AVL LIST GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • DIDCOCK, Nico
  • HAMETNER, Christoph
  • JAKUBEK, Stefan
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE PINTER & WEISS OG
Prioritätsdaten
A50450/201617.05.2016AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR KALIBRIERUNG EINES TECHNISCHEN SYSTEMS
(EN) METHOD FOR CALIBRATING A TECHNICAL SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ D’ÉTALONNAGE D’UN SYSTÈME TECHNIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Um bei der Kalibrierung eines technischen Systems auf einfache und rasche Weise die Einhaltung einer Datenhülle prüfen zu können ist vorgesehen, dass die Datenhülle (D) durch eine Funktion; Formel (I), mit Formel (II) und einem vorgegebenen Zentrum (c) der Datenpunkte (Xn), oder Formel (III), mit einer radialen Basisfunktion ( ϕ ) und Koffezienten (cn), modelliert wird und der Testpunkt (Zj) als innerhalb der Datenhülle (D) angesehen wird, wenn die Bedingung Formel (IV) oder Formel (V), mit vorgegebenem Öffnungswinkel (cp) oder vorgegebener Konturlinie (f ), erfüllt wird.
(EN)
In order to be able to check the compliance with a data envelope in a simple and rapid manner when calibrating a technical system, provision is made for the data envelope (D) to be modelled by a function - formula (I) with formula (II) and a predefined centre (c) of the data points (Xn), or formula (III) with a radial base function (ϕ) and coefficients (cn), and for the test point (Zj) to be considered to be within the data envelope (D) if the condition in formula (IV) or formula (V) with a predefined opening angle (cp) or a predefined contour line (f) is satisfied.
(FR)
L’invention vise à ce qu’il soit possible de vérifier de manière simple et rapide la conformité d'une enveloppe de données lors de l’étalonnage d'un système technique. À cet effet, l’enveloppe de données (D) est modélisée par une fonction : formule (I) avec la formule (II) et un centre prédéfini (c) des points de données (Xn), ou formule (III) avec une fonction de base radiale ( ϕ ) et les coefficients (cn) ; et le point de test (Zj) est considéré comme étant à l’intérieur de l’enveloppe de données (D) si la condition formule (IV) ou formule (V) est remplie pour un angle d’ouverture (cp) prédéfini ou une ligne de contour (f) prédéfinie.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten