In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017198261 - TRENNVERFAHREN, KONZENTRAT, TRENNVORRICHTUNG UND VERWENDUNG HIERZU

Veröffentlichungsnummer WO/2017/198261
Veröffentlichungsdatum 23.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2017/100415
Internationales Anmeldedatum 16.05.2017
IPC
C02F 1/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
B01D 1/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
1Verdampfen
B01D 1/22 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
1Verdampfen
22indem die Flüssigkeit in dünner Schicht mit einer erhitzten Oberfläche in Berührung gebracht wird
B01D 9/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
9Kristallisation
B01F 13/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
FMischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
13Andere Mischer; Mischanlagen, einschließlich Kombinationen unterschiedlicher Mischer
C02F 1/10 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
02durch Erhitzen
04durch Destillation oder Verdampfung
10durch direkten Kontakt mit einem bestimmten Feststoff oder mit einem Fluid als Wärmeübertragungsmittel
CPC
B01D 1/0082
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
0082Regulation; Control
B01D 1/0094
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
0094with forced circulation
B01D 1/22
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
22by bringing a thin layer of the liquid into contact with a heated surface
B01D 1/222
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
1Evaporating
22by bringing a thin layer of the liquid into contact with a heated surface
222In rotating vessels; vessels with movable parts
B01D 3/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
3Distillation or related exchange processes in which liquids are contacted with gaseous media, e.g. stripping
10Vacuum distillation
B01D 5/0015
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
5Condensation of vapours; Recovering volatile solvents by condensation
0003by using heat-exchange surfaces for indirect contact between gases or vapours and the cooling medium
0015Plates
Anmelder
  • HUBERT LANGHEINZ KÄLTETECHNIK [DE]/[DE]
Erfinder
  • LANGHEINZ, Hubert
Vertreter
  • ABACUS PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
10 2016 005 909.517.05.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TRENNVERFAHREN, KONZENTRAT, TRENNVORRICHTUNG UND VERWENDUNG HIERZU
(EN) SEPARATING METHOD, CONCENTRATE, SEPARATING DEVICE AND USE THEREFOR
(FR) PROCÉDÉ DE SÉPARATION, CONCENTRÉ, DISPOSITIF DE SÉPARATION ET UTILISATION ASSOCIÉE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum zumindest teilweisen Trennen von mindestens zwei Stoffen eines Gemisches, insbesondere zum Konzentrieren oder Reinigen bzw. Veredeln des Gemisches, wobei jeder der Stoffe einen unterschiedlichen Siede- bzw. Verdampfungspunkt und Schmelz- bzw. Verfestigungspunkt aufweist, umfassend die Schritte: Temperieren und/oder Druckverändern des Gemisches, sodass sich der Aggregatzustand eines der Stoffe von dem Aggregatzustand mindestens des anderen Stoffes unterscheidet, wobei das Temperieren und/oder Druckverändern weiter die Schritte umfasst: Einfüllen des Gemisches in ein Gehäuse, Temperieren des Gemisches mittels Kontaktieren einer in dem Gehäuse angeordneten Wärmetauschereinrichtung unter Rühren des Gemisches, wobei beim Rühren das Gemisch entlang der Wärmetauscheroberflächen nach außen bewegt wird und wobei eine Kraftübertragung für das Rühren von außerhalb des Gehäuses nach innen kontaktlos ohne Durchbruch durch das Gehäuse durchgeführt wird. Darüber hinaus betrifft die Erfindung eine Vorrichtung, ein Konzentrat und eine Verwendung hierzu.
(EN)
The invention relates to a method for at least partially separating at least two substances in a mixture, in particular for concentrating or purifying or refining the mixture, wherein each of the substances has a different boiling or evaporating temperature and melting or freezing temperature, comprising the steps of: controlling the temperature and/or changing the pressure of the mixture so that at least one of the substances is in a different state to at least the other substance, wherein the temperature control and/or pressure change step further comprises the steps of: putting the mixture into a housing, controlling the temperature of the mixture by contact with a heat exchanger device arranged in the housing while stirring the mixture, wherein during stirring the mixture is moved outward along the heat exchanger surfaces, and wherein force for the stirring is transferred from outside the housing to inside the housing in a contactless manner without an interruption in the housing. The invention also relates to a device, a concentrate and use therefor.
(FR)
L'invention concerne un procédé pour séparer au moins partiellement au moins deux substances d'un mélange, en particulier pour concentrer ou nettoyer, respectivement purifier, le mélange. Chacune des substances présente un point d'ébullition, respectivement d'évaporation, différent et un point de fusion, respectivement de solidification, différent. Le procédé comprend les étapes consistant à : chauffer et/ou modifier la pression du mélange, de sorte que l'état physique de l'une des substances soit différent de l'état physique d'au moins l'autre substance, le chauffage et/ou la modification de pression comprenant en outre les étapes consistant à : introduire le mélange dans un boîtier, chauffer le mélange par mise en contact d'un dispositif d'échange de chaleur disposé dans le boîtier en agitant le mélange, le mélange étant déplacé vers l'extérieur le long des surfaces d'échangeur de chaleur lors de l'agitation, et un transfert de force pour l'agitation étant effectué depuis l'extérieur du boîtier vers l'intérieur sans contact et sans passage à travers le boîtier. L'invention concerne en outre un dispositif, un concentré et une utilisation associée.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten