In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017194671 - DRUCKLUFTAUFBEREITUNGSSYSTEM, INSBESONDERE FÜR EINE DRUCKLUFTAUFBEREITUNGSANLAGE EINES NUTZFAHRZEUGS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/194671
Veröffentlichungsdatum 16.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/061318
Internationales Anmeldedatum 11.05.2017
IPC
B01D 53/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
53Trennen von Gasen oder Dämpfen voneinander; Wiedergewinnen von Dämpfen flüchtiger Lösungsmittel aus Gasen; Chemische oder biologische Reinigung von Abgasen, z.B. Motorabgasen, Rauch, Abdampf, Rauchgasen, Aerosolen
02durch Adsorption, z.B. präparative Gaschromatografie
04mit stationären Adsorbentien
B60T 17/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
CPC
B01D 2253/106
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2253Adsorbents used in seperation treatment of gases and vapours
10Inorganic adsorbents
106Silica or silicates
B01D 2257/80
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2257Components to be removed
80Water
B01D 2258/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
2258Sources of waste gases
06Polluted air
B01D 53/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
02by adsorption, e.g. preparative gas chromatography
04with stationary adsorbents
B01D 53/0415
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
02by adsorption, e.g. preparative gas chromatography
04with stationary adsorbents
0407Constructional details of adsorbing systems
0415Beds in cartridges
B01D 53/261
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
53Separation of gases or vapours; Recovering vapours of volatile solvents from gases; Chemical or biological purification of waste gases, e.g. engine exhaust gases, smoke, fumes, flue gases, aerosols,
26Drying gases or vapours
261by adsorption
Anmelder
  • KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • LEINUNG, Andreas
  • OCHSENKÜHN, Andreas
  • SCHÄBEL, Stefan
  • REIFINGER, Günther
Prioritätsdaten
10 2016 208 355.413.05.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DRUCKLUFTAUFBEREITUNGSSYSTEM, INSBESONDERE FÜR EINE DRUCKLUFTAUFBEREITUNGSANLAGE EINES NUTZFAHRZEUGS
(EN) COMPRESSED-AIR PREPARATION SYSTEM, IN PARTICULAR FOR A COMPRESSED-AIR PREPARATION UNIT OF A UTILITY VEHICLE
(FR) SYSTÈME DE TRAITEMENT D'AIR COMPRIMÉ, EN PARTICULIER POUR UNE INSTALLATION DE TRAITEMENT D'AIR COMPRIMÉ D'UN VÉHICULE UTILITAIRE
Zusammenfassung
(DE)
Ein Druckluftaufbereitungssystem für eine Druckluftaufbereitungsanlage eines Nutzfahrzeugs weist eine Druckluftaufbereitungsvorrichtung (30), eine Lufttrocknerpatrone (10) und einen Dichtring (68) zum Abdichten zwischen der Lufttrocknerpatrone (10) und der Druckluftaufbereitungsvorrichtung (30) auf. Die Lufttrocknerpatrone (10) weist ein Patronengehäuse (14) mit einem geschlossenen Gehäusedeckel (16), ein in dem Patronengehäuse (14) aufgenommenes Trockenmittel (60), einen Befestigungsflansch (18) zum Verschließen einer dem Gehäusedeckel (16) abgewandten offenen Stirnseite des Patronengehäuses (14) und Befestigen der Lufttrocknerpatrone (10) an der Duckluftaufbereitungsvorrichtung (30) und ein Bodenblech (26) auf. Das Bodenblech (26) ist an der dem Gehäusedeckel (16) des Patronengehäuses (14) abgewandten Seite des Befestigungsflansches (18) angeordnet und weist einen sich von dem Befestigungsflansch (18) weg erstreckenden Aufnahmeabschnitt (72) zum Ausbilden einer Dichtringaufnahme (70) zum Aufnehmen des Dichtrings (68) auf der einer Längsachse (12) der Lufttrocknerpatrone zugewandten Seite des Aufnahmeabschnitts (72) auf. Dabei stellt der Aufnahmeabschnitt (72) für den Dichtring (68) in einer radialen Richtung (13r) senkrecht zur Längsachse (12) der Lufttrocknerpatrone (10) eine äußere Anlage bereit und erstreckt sich der Aufnahmeabschnitt (72) auf einer dem Patronengehäuse (14) abgewandten Seite zumindest teilweise unterhalb des Dichtrings (68).
(EN)
A compressed-air preparation system for a compressed-air preparation unit of a utility vehicle has a compressed-air preparation device (30), an air-dryer cartridge (10) and a sealing ring (68) to provide a seal between the air-dryer cartridge (10) and the compressed-air preparation device (30). The air-dryer cartridge (10) has a cartridge casing (14) with a closed casing lid (16), a desiccant (60) contained in the cartridge casing (14), an attachment flange (18) for closing an open end face, facing the casing lid (16), of the cartridge casing (14) and for attaching the air-dryer cartridge (10) to the compressed-air preparation device (30), and a bottom plate (26). The bottom plate (26) is arranged on that side of the attachment flange (18) that is oriented away from the casing lid (16) of the cartridge casing (14), and has a receiving section (72), extending away from the attachment flange (18), for forming a sealing ring receiving portion (70) for receiving the sealing ring (68) on that side of the receiving section (72) that is oriented toward a longitudinal axis (12) of the air-dryer cartridge. In that context, the receiving section (72) for the sealing ring (68) provides, in a radial direction (13r) perpendicular to the longitudinal axis (12) of the air-dryer cartridge (10), an outer bearing face and the receiving section (72) extends, on a side oriented away from the cartridge casing (14), at least partially below the sealing ring (68).
(FR)
L'invention concerne un système de traitement d'air comprimé pour une installation de traitement d'air comprimé d'un véhicule utilitaire, le système comprenant un dispositif de traitement d'air comprimé (30), une cartouche de dessicateur d'air (10) et une bague d'étanchéité (68) pour réaliser l'étanchéité entre la cartouche de dessicateur d'air (10) et le dispositif de traitement d'air comprimé (30). La cartouche de dessicateur d'air (10) comprend un boîtier de cartouche (14) pourvu d'un couvercle (1) fermé, un agent siccatif (60) logé dans le boîtier de cartouche (14), une bride de fixation (18) servant à fermer une face frontale ouverte, opposée au couvercle (16), du boîtier de cartouche (14) et à fixer la cartouche de dessicateur d'air (10) au dispositif de traitement d'air comprimé (30) et une tôle de fond (26). La tôle de fond (26) est disposée sur le côté de la bride de fixation (18) opposé au couvercle (16) du boîtier de cartouche (14) et comprend une partie de logement (72) s'étendant à l'écart de la bride de fixation (18) pour former un logement de bague d'étanchéité (70) destiné à loger la bague d'étanchéité (68) sur le côté de la partie de logement (72) tourné vers un axe longitudinal (12) de la cartouche de dessicateur d'air. La partie de logement (72) fournit un appui extérieur pour la bague d'étanchéité (68) dans une direction radiale (13r) perpendiculairement à l'axe longitudinal (12) de la cartouche de dessicateur d'air (10) et la partie de logement (72) s'étend au moins partiellement en dessous de la bague d'étanchéité (68) sur un côté opposé au boîtier de cartouche (14).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten