In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017190720 - ELEKTROMASCHINE MIT WASSER- UND LUFTKÜHLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2017/190720
Veröffentlichungsdatum 09.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2017/000090
Internationales Anmeldedatum 05.04.2017
IPC
H02K 1/20 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
06gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
12Ruhende Teile des magnetischen Kreises
20mit Kanälen oder Durchtrittsöffnungen für den Umlauf des Kühlmediums
H02K 1/32 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
1Einzelheiten des magnetischen Kreises
06gekennzeichnet durch die Gestalt, die Form oder den Aufbau
22Rotierende Teile des magnetischen Kreises
32mit Kanälen oder Durchführungen für den Umlauf des Kühlmediums
H02K 5/04 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
5Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
H02K 5/18 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
5Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
18mit Rippen oder Flügeln zum Verbessern der Wärmeübertragung
H02K 5/22 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
5Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
22Gehäusehilfsteile, sofern nicht durch die Gruppen H02K5/06-H02K5/20101
H02K 9/04 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
KDynamoelektrische Maschinen
9Kühl- oder Belüftungsanordnungen
02durch die Maschine durchströmende Umgebungsluft
04mit Vorrichtungen zum Erzeugen eines Kühlmittelstromes
CPC
H02K 1/20
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
1Details of the magnetic circuit
06characterised by the shape, form or construction
12Stationary parts of the magnetic circuit
20with channels or ducts for flow of cooling medium
H02K 1/32
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
1Details of the magnetic circuit
06characterised by the shape, form or construction
22Rotating parts of the magnetic circuit
32with channels or ducts for flow of cooling medium
H02K 2213/12
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
2213Specific aspects, not otherwise provided for and not covered by codes H02K2201/00 - H02K2211/00
12Machines characterised by the modularity of some components
H02K 5/04
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
5Casings; Enclosures; Supports
04Casings or enclosures characterised by the shape, form or construction thereof
H02K 5/18
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
5Casings; Enclosures; Supports
04Casings or enclosures characterised by the shape, form or construction thereof
18with ribs or fins for improving heat transfer
H02K 5/225
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
KDYNAMO-ELECTRIC MACHINES
5Casings; Enclosures; Supports
04Casings or enclosures characterised by the shape, form or construction thereof
22Auxiliary parts of casings not covered by groups H02K5/06-H02K5/20, e.g. shaped to form connection boxes or terminal boxes
225Terminal boxes or connection arrangements
Anmelder
  • KREBS & AULICH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • KREBS, Jörg
  • VOIGT, Matthias
Vertreter
  • MARONDEL, Manfred
Prioritätsdaten
10 2016 005 380.104.05.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ELEKTROMASCHINE MIT WASSER- UND LUFTKÜHLUNG
(EN) ELECTRIC MACHINE HAVING WATER AND AIR COOLING
(FR) MACHINE ÉLECTRIQUE DOTÉE D’UN REFROIDISSEMENT PAR EAU ET AIR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine als Motor und/oder als Generator ausgebildete Elektromaschine (1), aufweisend ein Gehäuse (2), einen in dem Gehäuse (2) angeordneten_ Stator (3), sowie einen koaxial und radial innerhalb des Stators (3) angeordneten Rotor (4), zwischen denen ein Luftspalt (5) ausgebildet ist, wobei der Rotor (4) eine, zentrische axiale Bohrung (9) aufweist, die mit einer Kühlluftquelle (10a) sowie einer Kühlluftsenke (10b) verbindbar ist, und bei der wenigstens ein Kanal (6) zur Kühlung des Stators (3) vorhanden ist, welcher mit einer Kühlwasserquelle (7) und einer Kühlwassersenke (8) verbindbar ist. Zur Optimierung der Kühlung der Elektromaschine (1) sowie insbesondere dessen Rotors (4) ist gemäß der Erfindung vorgesehen, dass die Kühlluftquelle (10a) sowie die Kühlluftsenke (10b) durch einen Wärmetauscher (11) gebildet sind.
(EN)
The invention relates to an electric machine (1) designed as a motor and/or as a generator, comprising a housing (2), a stator (3) arranged in the housing (2), and a rotor (4) arranged coaxially and radially inside the stator (3), between which an air gap (5) is formed, wherein the rotor (4) has a central axial bore (9) which can be connected to a cooling air source (10a) and to a cooling air sink (10b), and in which bore at least one channel (6) for cooling the stator (3) is provided, which channel can be connected to a cooling water source (7) and to a cooling water sink (8). In order to optimize the cooling of the electric machine (1) and in particular the rotor (4) thereof, according to the invention, the cooling air source (10a) and the cooling air sink (10b) are formed by a heat exchanger (11).
(FR)
La présente invention concerne une machine électrique (1) conçue en tant que moteur et/ou générateur, comportant un carter (2), un stator (3) disposé dans le carter (2), ainsi qu’un rotor (4) disposé de manière coaxiale et radiale à l’intérieur du stator (3), entre lesquels est formé un entrefer (5). Le rotor (4) comprend un alésage axial centré (9) qui peut être relié à une source d’air de refroidissement (10a) et à un récepteur d’air de refroidissement (10b). La machine électrique comprend au moins un canal (6) pour le refroidissement du stator (3) qui peut être relié à une source d’eau de refroidissement (7) et à un récepteur d’eau de refroidissement (8). Selon l’invention, pour l’optimisation du refroidissement de la machine électrique (1) et en particulier de son rotor (4), la source d’air de refroidissement (10a) et le récepteur d’air de refroidissement (10b) sont formés par un échangeur thermique (11).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten