In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017186826 - SCHNEIDEMASCHINE SOWIE VERFAHREN ZUM AUFSCHNEIDEN VON ELASTISCHEN STRÄNGEN, INSBESONDERE FLEISCHSTRÄNGEN

Veröffentlichungsnummer WO/2017/186826
Veröffentlichungsdatum 02.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/060010
Internationales Anmeldedatum 27.04.2017
IPC
B26D 7/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
26Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
DSchneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
7Einzelheiten von Vorrichtungen zum Schneiden, Ausschneiden, Ausstanzen, Lochen, Perforieren oder zum Trennen durch andere Mittel als durch Schneiden
06Anordnungen zum Vorschieben oder Fördern der Werkstücke von anderer Form als Tafel-, Gewebe- oder Fadenform
B26D 7/30 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
26Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
DSchneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
7Einzelheiten von Vorrichtungen zum Schneiden, Ausschneiden, Ausstanzen, Lochen, Perforieren oder zum Trennen durch andere Mittel als durch Schneiden
27Einrichtungen zur Durchführung anderer mit dem Schneiden verbundener Arbeitsvorgänge
30zum Wiegen von Schnittgut
A22C 25/18 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
22Metzgerei; Fleischverarbeitung; Geflügel- oder Fischverarbeitung
CVerarbeiten von Fleisch, Geflügel oder Fischen
25Verarbeiten von Fischen
18Zerteilen von Fischen in Portionen
A22C 25/08 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
22Metzgerei; Fleischverarbeitung; Geflügel- oder Fischverarbeitung
CVerarbeiten von Fleisch, Geflügel oder Fischen
25Verarbeiten von Fischen
08Halten, Führen oder Weiterleiten von Fischen vor, während oder nach deren Verarbeitung
B26D 3/16 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
26Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
DSchneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
3Schneiden von Werkstücken, gekennzeichnet durch die Art des ausgeführten Schnittes; Vorrichtungen hierfür
16Querschneiden von Stäben oder Rohren
B26D 5/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
26Handschneidwerkzeuge; Schneiden; Trennen
DSchneiden; gemeinsame Einzelheiten für Maschinen zum Perforieren, Lochen, Ausschneiden, Ausstanzen oder Trennen
5Anordnungen zum Betrieb und zum Steuern oder Regeln von Maschinen oder Vorrichtungen zum Schneiden, Ausschneiden, Ausstanzen, Lochen, Perforieren oder zum Trennen durch andere Mittel als durch Schneiden
08Vorrichtungen zum Betätigen des Schneidwerkzeuges für die Durchführung des Schnittes
CPC
A22C 17/002
AHUMAN NECESSITIES
22BUTCHERING; MEAT TREATMENT; PROCESSING POULTRY OR FISH
CPROCESSING MEAT, POULTRY, OR FISH
17Other devices for processing meat or bones
0006Cutting or shaping meat
002Producing portions of meat with predetermined characteristics, e.g. weight or particular dimensions
A22C 17/0033
AHUMAN NECESSITIES
22BUTCHERING; MEAT TREATMENT; PROCESSING POULTRY OR FISH
CPROCESSING MEAT, POULTRY, OR FISH
17Other devices for processing meat or bones
0006Cutting or shaping meat
0033Cutting slices out of a piece of meat
A22C 17/02
AHUMAN NECESSITIES
22BUTCHERING; MEAT TREATMENT; PROCESSING POULTRY OR FISH
CPROCESSING MEAT, POULTRY, OR FISH
17Other devices for processing meat or bones
02Apparatus for holding meat or bones while cutting
A22C 25/08
AHUMAN NECESSITIES
22BUTCHERING; MEAT TREATMENT; PROCESSING POULTRY OR FISH
CPROCESSING MEAT, POULTRY, OR FISH
25Processing fish ; ; Curing of fish; Stunning of fish by electric current; Investigating fish by optical means
08Holding, guiding, or conveying fish before, during or after its preparation
A22C 25/10
AHUMAN NECESSITIES
22BUTCHERING; MEAT TREATMENT; PROCESSING POULTRY OR FISH
CPROCESSING MEAT, POULTRY, OR FISH
25Processing fish ; ; Curing of fish; Stunning of fish by electric current; Investigating fish by optical means
10Devices for threading fish on strings or the like
A22C 25/18
AHUMAN NECESSITIES
22BUTCHERING; MEAT TREATMENT; PROCESSING POULTRY OR FISH
CPROCESSING MEAT, POULTRY, OR FISH
25Processing fish ; ; Curing of fish; Stunning of fish by electric current; Investigating fish by optical means
18Cutting fish into portions
Anmelder
  • TVI ENTWICKLUNG UND PRODUKTION GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • VÖLKL, Thomas
  • MAYR, Martin
Vertreter
  • WEICKMANN & WEICKMANN PARTMBB
Prioritätsdaten
10 2016 107 849.228.04.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHNEIDEMASCHINE SOWIE VERFAHREN ZUM AUFSCHNEIDEN VON ELASTISCHEN STRÄNGEN, INSBESONDERE FLEISCHSTRÄNGEN
(EN) CUTTING MACHINE AND METHOD FOR SLICING ELASTIC STRANDS, IN PARTICULAR MEAT STRANDS
(FR) TRANCHEUSE ET PROCÉDÉ POUR TRANCHER DES BOUDINS ÉLASTIQUES, EN PARTICULIER DES BOUDINS DE VIANDE
Zusammenfassung
(DE)
Um beispielsweise Fleischstränge (100), deren Querschnitt sich in ihrem Längsverlauf ändert, zu einem konstanten Querschnitt zu verformen, ist es bekannt, dass jeder Fleischstrang (100) in je einem Formrohr (2) aufgenommen und quer verpresst sowie längs verpresst wird vor dem Aufschneiden in Scheiben (101). Erfindungsgemäß ist das Formrohr (2) in Längsrichtung - wenigstens über einen Teil seines Umfanges - zweigeteilt, sodass die beiden Formteile aus einer zueinander fluchtenden Press-Stellung in eine nicht zueinander fluchtende Belade-Stellung verbracht werden können, und in der Belade-Stellung der hintere Teil des Formrohres (2.2) bereits mit einem neuen Fleischstrang (100) beladen werden kann, während im vorderen Teil des Formrohres (2.1) noch der Rest des vorhergehenden Fleischstranges (100) aufgeschnitten wird.
(EN)
In order to shape, for example, meat strands (100), the cross-section of which varies in the longitudinal extent of said meat strands, into a constant cross-section, it is known that the meat strands (100) can be accommodated in one shaping tube (2) each and compressed transversely and longitudinally before the slicing into slices (101). According to the invention, the shaping tube (2) is divided in two in the longitudinal direction, at least over part of the periphery of the shaping tube, such that the two shaping parts can be brought from a pressing position, in which the two shaping parts are aligned with each other, into a loading position, in which the two shaping parts are not aligned with each other and in which the rear part of the shaping tube (2.2) can already be loaded with a new meat strand (100) while the remainder of the preceding meat strand (100) is still being sliced in the front part of the shaping tube (2.1).
(FR)
Pour façonner par exemple des boudins de viande (100) dont la section transversale varie sur la longueur et leur conférer une section transversale constante, on sait que chaque boudin de viande (100) est reçu dans un tube-moule (2) respectif et est comprimé transversalement et longitudinalement avant d'être découpé en tranches (101). Selon l’invention, le tube-moule (2) est divisé en deux dans le sens de la longueur, au moins sur une partie de sa périphérie, de manière que les deux parties de moule peuvent passer d'une position de compression, où elles sont alignées l'une avec l'autre, dans une position de chargement, où elles ne sont plus alignées l'une avec l'autre, et dans la position de chargement, la partie arrière du tube-moule (2) peut déjà être chargée avec un nouveau boudin de viande (100), alors que dans la partie avant du tube-moule (2.1), le reste du boudin de viande (100) précédent est en train d'être tranché.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten