In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017186682 - VERFAHREN ZUR ELEKTROCHEMISCHEN KONVERTIERUNG VON IN RESTSTOFFEN ENTHALTENEN ODER ALS RESTSTOFFE ANFALLENDEN ORGANISCHEN VERBINDUNGEN UND VERWENDUNG EINER EINKAMMRIGEN ALS DURCHFLUSSZELLE KONZIPIERTEN ELEKTROLYSEZELLE ZUR ELEKTROCHEMISCHEN KONVERTIERUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2017/186682
Veröffentlichungsdatum 02.11.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/059731
Internationales Anmeldedatum 25.04.2017
IPC
C25B 3/00 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
BElektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
3Elektrolytische Herstellung organischer Verbindungen
C25B 1/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
BElektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
1Elektrolytische Herstellung von anorganischen Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen
02von Wasserstoff oder Sauerstoff
C25B 9/20 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
BElektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
9Zellen oder Zusammenbauten von Zellen; Konstruktionsteile für Zellen; Zusammenbauten von Konstruktionsteilen, z.B. Elektroden-Membran-Einheiten
18Zusammenbauten, bestehend aus mehreren Zellen
20vom Filterpressen-Typ
C25B 11/12 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
BElektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
11Elektroden; Herstellung von Elektroden, soweit nicht anderweitig vorgesehen
04gekennzeichnet durch das Material
12Elektroden auf Kohlebasis
C25B 15/02 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
25Elektrolytische oder elektrophoretische Verfahren; Vorrichtungen dafür
BElektrolytische oder elektrophoretische Verfahren für die Herstellung von Verbindungen oder von nichtmetallischen Elementen; Vorrichtungen dafür
15Betrieb oder Wartung von Zellen
02Verfahrenssteuerung oder Regelung
C02F 1/461 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
02Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
FBehandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
46durch elektrochemische Methoden
461durch Elektrolyse
CPC
C25B 1/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
BELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES FOR THE PRODUCTION OF COMPOUNDS OR NON-METALS; APPARATUS THEREFOR
1Electrolytic production of inorganic compounds or non-metals
02of hydrogen or oxygen
C25B 11/12
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
BELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES FOR THE PRODUCTION OF COMPOUNDS OR NON-METALS; APPARATUS THEREFOR
11Electrodes; Manufacture thereof not otherwise provided for
04characterised by the material
12Electrodes based on carbon
C25B 15/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
BELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES FOR THE PRODUCTION OF COMPOUNDS OR NON-METALS; APPARATUS THEREFOR
15Operating or servicing of cells
02Process control or regulation
C25B 3/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
BELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES FOR THE PRODUCTION OF COMPOUNDS OR NON-METALS; APPARATUS THEREFOR
3Electrolytic production of organic compounds
C25B 3/02
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
BELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES FOR THE PRODUCTION OF COMPOUNDS OR NON-METALS; APPARATUS THEREFOR
3Electrolytic production of organic compounds
02by oxidation
C25B 3/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
25ELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES; APPARATUS THEREFOR
BELECTROLYTIC OR ELECTROPHORETIC PROCESSES FOR THE PRODUCTION OF COMPOUNDS OR NON-METALS; APPARATUS THEREFOR
3Electrolytic production of organic compounds
04by reduction
Anmelder
  • PRO AQUA DIAMANTELEKTRODEN PRODUKTION GMBH & CO KG [AT]/[AT]
Erfinder
  • SCHELCH, Michael
  • STABER, Wolfgang
  • HERMANN, Robert
  • WESNER, Wolfgang
Vertreter
  • VINAZZER, Edith
Prioritätsdaten
A50387/201629.04.2016AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR ELEKTROCHEMISCHEN KONVERTIERUNG VON IN RESTSTOFFEN ENTHALTENEN ODER ALS RESTSTOFFE ANFALLENDEN ORGANISCHEN VERBINDUNGEN UND VERWENDUNG EINER EINKAMMRIGEN ALS DURCHFLUSSZELLE KONZIPIERTEN ELEKTROLYSEZELLE ZUR ELEKTROCHEMISCHEN KONVERTIERUNG
(EN) METHOD FOR THE ELECTROCHEMICAL CONVERSION OF ORGANIC COMPOUNDS CONTAINED IN RESIDUAL MATERIALS OR ARISING AS RESIDUAL MATERIALS AND USE OF A SINGLE-CHAMBER ELECTROLYTIC CELL DESIGNED AS A FLOW CELL FOR ELECTROCHEMICAL CONVERSION
(FR) PROCÉDÉ DE CONVERSION ÉLECTROCHIMIQUE DE COMPOSÉS ORGANIQUES CONTENUS DANS DES RÉSIDUS OU RÉSULTANTS EN TANT QUE RÉSIDUS ET UTILISATION D'UNE CELLULE ÉLECTROLYTIQUE CONÇUE SOUS LA FORME D'UNE CELLULE D'ÉCOULEMENT MONO-CHAMBRE POUR LA CONVERSION ÉLECTROCHIMIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zur elektrochemischen Konvertierung von in Reststoffen enthaltenen oder als Reststoffe anfallenden organischen Verbindungen, wobei die Reststoffe in einer Elektrolytlösung gelöst, suspendiert oder emulgiert sind oder werden und die Elektrolytlösung alkalisch ist oder alkalisch eingestellt wird, wobei die Elektrolytlösung in zumindest einer einkammrigen als Durchflusszelle (2) konzipierten Elektrolysezelle, welche ein Elektrodenpaket (6) aus zumindest zwei an eine Spannungsquelle (9) angeschlossenen Kontaktelektroden (6a) aufweist, kontinuierlich ein- und ausgeleitet wird, wobei sie das Elektrodenpaket (6) durchströmt, und wobei in der Elektrolysezelle durch Einstellen von Prozessparametern aus zumindest einer der organischen Verbindungen ein gasförmiger Brennstoff gebildet wird, welcher aus der Elektrolysezelle ausgetragen und abgeleitet wird.
(EN)
The invention relates to a method for the electrochemical conversion of organic compounds contained in residual materials or arising as residual materials, wherein the residual materials are or become dissolved, suspended, or emulsified in an electrolyte solution and the electrolyte solution is alkaline or is made alkaline, wherein the electrolyte solution is continuously conducted into and out of at least one single-chamber electrolytic cell designed as a flow cell (2), which electrolytic cell has an electrode pack (6) comprising at least two contact electrodes (6a) connected to a voltage source (9), wherein the electrolyte solution flows through the electrode pack (6), and wherein a gaseous fuel is formed in the electrolytic cell from at least one of the organic compounds by setting process parameters, which fuel is discharged from and conducted away from the electrolytic cell.
(FR)
L'invention concerne un procédé de conversion électrochimique de composés organiques contenus dans des résidus ou résultants en tant que résidus, les résidus étant dissous, suspendus ou émulsionnés dans une solution d'électrolyte, qui est alcaline ou ajustée à un pH alcalin. La solution d'électrolyte est introduite et évacuée en continu dans au moins une cellule électrolytique conçue sous la forme d'une cellule d'écoulement (2) mono-chambre, qui présente un ensemble d'électrodes (6) constitué d'au moins deux électrodes de contact (6a) connectées à une source de tension (9), la solution traversant l'ensemble d'électrodes (6), et un combustible gazeux qui est extrait de la cellule électrolytique puis évacué se forme dans la cellule électrolytique à partir d'au moins un des composés organiques par ajustement des paramètres de processus.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten