Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017182381) VERFAHREN ZUR DURCHFÜHRUNG EINER HETEROGEN-KATALYSIERTEN REAKTION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/182381 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/058903
Veröffentlichungsdatum: 26.10.2017 Internationales Anmeldedatum: 13.04.2017
IPC:
B01J 8/22 (2006.01) ,B01J 8/00 (2006.01) ,C07C 69/54 (2006.01) ,C07C 67/39 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
8
Chemische oder physikalische Verfahren allgemein, die in Gegenwart fließender Medien und fester Teilchen ausgeführt werden; Vorrichtungen für derartige Verfahren
18
mit aufgewirbelten [fluidisierten] Teilchen
20
mit Flüssigkeit als aufwirbelndem [fluidisierendem] Medium
22
wobei Gas in die Flüssigkeit eingeführt wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
8
Chemische oder physikalische Verfahren allgemein, die in Gegenwart fließender Medien und fester Teilchen ausgeführt werden; Vorrichtungen für derartige Verfahren
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
69
Carbonsäureester; Kohlensäureester oder Halogenameisensäureester
52
Ester von acyclischen ungesättigten Carbonsäuren, bei welchen die veresterte Carboxylgruppe an ein acyclisches Kohlenstoffatom gebunden ist
533
Monocarbonsäureester mit nur einer einzigen Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung
54
Acrylsäureester; Methacrylsäureester
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
C
Acyclische oder carbocyclische Verbindungen
67
Herstellung von Carbonsäureestern
39
durch Oxidation von Gruppen, welche Vorstufen für den Säureteil des Esters sind
Anmelder:
EVONIK RÖHM GMBH [DE/DE]; Kirschenallee 64293 Darmstadt, DE
Erfinder:
LYGIN, Alexander; DE
GRÖMPING, Matthias; DE
KRILL, Steffen; DE
Prioritätsdaten:
16166606.022.04.2016EP
Titel (EN) METHOD FOR CARRYING OUT A HETEROGENEOUSLY CATALYSED REACTION
(FR) PROCÉDÉ POUR METTRE EN ŒUVRE UNE RÉACTION À CATALYSE HÉTÉROGÈNE
(DE) VERFAHREN ZUR DURCHFÜHRUNG EINER HETEROGEN-KATALYSIERTEN REAKTION
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a novel method for carrying out a heterogeneously catalysed reaction, in particular in a liquid phase. Heterogeneously catalysed reactions in a liquid phase are extensively described in the technical literature. These include, for example, cobalt-catalysed Fischer-Tropsch synthesis, palladium- and nickel-catalysed direct hydrogenations with hydrogen, and numerous oxidation reactions. In this context, with the method according to the invention, methods of this type can be operated undisturbed for longer with constant or even increased activities and selectivities. As a result, it is possible to carry out methods of this type in a manner that is as simple, economical and environmentally friendly as possible.
(FR) La présente invention concerne un procédé pour mettre en œuvre une réaction à catalyse hétérogène, notamment en phase liquide. Les réactions à catalyse hétérogène en phase liquide sont très répandues dans la documentation spécialisée. Parmi ces réactions figurent par exemple la synthèse de Fischer-Tropsch catalysée par cobalt, les hydratations directes avec de l’hydrogène, catalysées par palladium et nickel, de nombreuses réactions d’oxydation. Dans ce contexte, le procédé selon l’invention permet la mise en œuvre de tels procédés sur des périodes plus importantes, sans défaillance, avec des activités et sélectivités égales, voire supérieures. Cela rend possible la mise en œuvre de ces procédés d’une manière très simple, économique et écologique.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein neuartiges Verfahren zur Durchführung einer heterogen-katalysierten Reaktion, insbesondere in einer Flüssigphase. Heterogenkatalysierte Reaktionen in einer flüssigen Phase sind in der Fachliteratur ausgiebig beschrieben. Dazu gehören z.B. die Cobalt-katalysierte Fischer-Tropsch Synthese, Palladium- und Nickel-katalysierte direkte Hydrierungen mit Wasserstoff, zahlreiche Oxidationsreaktionen. Vor diesem Hintergrund ist es mit dem vorliegenden erfindungsgemäßen Verfahren gelungen, solche Verfahren bei gleichbleibenden oder sogar gesteigerten Aktivitäten und Selektivitäten länger störungsfrei zu betreiben. Hieraus ergibt sich die Möglichkeit, solche Verfahren möglichst einfach, wirtschaftlich und umweltschonend durchzuführen.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)