Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017182349) ÜBERGANGSKÖRPER FÜR EINEN TURM EINER WINDKRAFTANLAGE, TURM MIT DIESEN SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN ERRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/182349 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/058738
Veröffentlichungsdatum: 26.10.2017 Internationales Anmeldedatum: 12.04.2017
IPC:
F03D 13/20 (2016.01) ,F03D 13/10 (2016.01) ,E04H 12/08 (2006.01) ,E04H 12/10 (2006.01)
[IPC code unknown for F03D 13/20][IPC code unknown for F03D 13/10]
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
H
Gebäude oder ähnliche Bauwerke für besondere Zwecke; Schwimm- oder Planschbäder oder -becken; Masten; Umzäunungen; Zelte oder Schutzdächer allgemein
12
Türme; Masten, Stangen; Schornsteine; Wassertürme; Verfahren zum Erstellen solcher Bauwerke
02
Konstruktionen aus besonderen Werkstoffen
08
aus Metall
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
H
Gebäude oder ähnliche Bauwerke für besondere Zwecke; Schwimm- oder Planschbäder oder -becken; Masten; Umzäunungen; Zelte oder Schutzdächer allgemein
12
Türme; Masten, Stangen; Schornsteine; Wassertürme; Verfahren zum Erstellen solcher Bauwerke
02
Konstruktionen aus besonderen Werkstoffen
08
aus Metall
10
in Fachwerkkonstruktion
Anmelder:
THYSSENKRUPP STEEL EUROPE AG [DE/DE]; Kaiser-Wilhelm-Straße 100 47166 Duisburg, DE
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
HIRT, Mark; DE
PATON, Adrian; DE
ROSKOSCH, David Johannes; DE
TLAUKA, Patrick; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP INTELLECTUAL PROPERTY GMBH; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 206 755.921.04.2016DE
Titel (EN) TRANSITION BODY FOR A TOWER OF A WIND TURBINE, TOWER HAVING SAME AND METHOD FOR ERECTING THE LATTER
(FR) CORPS DE RACCORDEMENT POUR PYLÔNE D’ÉOLIENNE, PYLÔNE COMPRENANT CE CORPS DE RACCORDEMENT AINSI QUE SON PROCÉDÉ DE CONSTRUCTION
(DE) ÜBERGANGSKÖRPER FÜR EINEN TURM EINER WINDKRAFTANLAGE, TURM MIT DIESEN SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN ERRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a transition body (3) to be arranged between an upper tower section (4) and a lower tower section (5) of a tower (1) for a wind turbine (2), wherein the lower tower section (5) comprises a central support tower (6) and multiple outer side towers (7) distributed around the periphery, wherein the transition body (3) is designed as a solid plate body and has means (10, 10.1, 10.2, 11, 11.1, 11.2, 11.3) for connecting to the upper tower section (5), the lower central support tower (6) and the outer side towers (7), characterized in that the transition body (3) consists of multiple segments (8.1, 8.2, 8.3). The invention also relates to a tower having this transition body, and to a method for erecting the latter.
(FR) L'invention concerne un corps de raccordement (3) destiné à se monter entre une partie supérieure (4) et une partie inférieure (5) d'un pylône (1) pour une éolienne (2), la partie inférieure (5) du pylône comprenant un pylône de support central (6) et plusieurs pylône latéraux externes (7) répartis autour de sa périphérie, le corps de raccordement (3) étant configuré sous forme d’une plaque pleine, et comprenant des moyens (10.1, 10.2, 11, 11.1, 11.2, 11.3) permettant de le relier à la partie supérieure (4) du pylône, au pylône de support central (6) inférieur et aux pylônes latéraux externes (7), ledit corps de raccordement (3) étant caractérisé en ce qu'il est constitué de plusieurs segments (8.1, 8.2, 8.3). L'invention concerne également un pylône comprenant ce corps de raccordement, ainsi qu'un procédé pour le construire.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Übergangskörper (3) zur Anordnung zwischen einem oberen Turmabschnitt (4) und einem unteren Turmabschnitt (5) eines Turms (1) für eine Windkraftanlage (2), wobei der untere Turmabschnitt (5) einen zentralen Stützturm (6) und mehreren um den Umfang verteilten äußeren Seitentürme (7) umfasst, wobei der Übergangskörper (3) als massiver Plattenkörper ausgebildet ist und Mittel (10, 10.1, 10.2, 11, 11.1, 11.2, 11.3) zur Verbindung mit dem oberen Turmabschnitt (5), dem unteren zentralen Stützturm (6) und den äußeren Seitentürmen (7) aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass der Übergangkörper (3) aus mehreren Segmenten (8.1, 8.2, 8.3) besteht. Des Weiteren betrifft die Erfindung einen Turm mit diesem Übergangskörper sowie eine Verfahren zu dessen Errichtung.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)