Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2017182096) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER SCHWELLE FÜR DEN EINSATZ IM GLEISOBERBAU

Pub. No.:    WO/2017/182096    International Application No.:    PCT/EP2016/059064
Publication Date: Fri Oct 27 01:59:59 CEST 2017 International Filing Date: Sat Apr 23 01:59:59 CEST 2016
IPC: C04B 26/04
C04B 14/06
E01B 3/36
E01B 3/44
B29C 43/00
Applicants: VOSSLOH-WERKE GMBH
Inventors: BÖSTERLING, Winfried
BEDNARCZYK, Adrian
SCHRÖDER, Nicolas
Title: VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINER SCHWELLE FÜR DEN EINSATZ IM GLEISOBERBAU
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren, das es auf betriebssichere und kostengünstige Weise erlaubt, Schwellen für den Gleisoberbau herzustellen, die optimierte Gebrauchseigenschaften besitzen. Hierzu sieht das erfindungsgemäße Verfahren folgende Arbeitsschritte vor: a) Bereitstellen einer Mischung, die zu 10 - 60 Masse-% aus einem Granulat eines durch Wärmezufuhr verformbaren Kunststoffs und als Rest aus einem Sand mit einer Schüttdichte von 1,4 - 2,0 g/cm3 besteht; b) Erwärmen der Mischung auf eine Temperatur von 150 - 200 °C; c) Einfüllen der Mischung in eine die Schwelle abbildende Pressform; d) Verpressen der Mischung in der Form mit einem in der Mischung gemessenen Pressdruck von 1 - 5 MPa über eine Pressdauer von bis zu 60 min; e) Entformen der Schwelle aus der Form.