WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017174311) HONMASCHINE MIT MEHREREN ARBEITSSTATIONEN, FERTIGUNGSANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/174311 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/056113
Veröffentlichungsdatum: 12.10.2017 Internationales Anmeldedatum: 15.03.2017
IPC:
B24B 27/00 (2006.01) ,B24B 33/02 (2006.01) ,B24B 41/00 (2006.01) ,B23Q 39/02 (2006.01) ,B23Q 39/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
27
Sonstige Schleifmaschinen oder -einrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
33
Maschinen oder Einrichtungen zum Honen; Zubehör hierfür
02
zum Bearbeiten von inneren rotationssymmetrischen Oberflächen, z.B. von zylindrischer oder konischer Form
B Arbeitsverfahren; Transportieren
24
Schleifen; Polieren
B
Maschinen, Einrichtungen oder Verfahren zum Schleifen oder Polieren; Ab- oder Herrichten der Arbeitsflächen von Schleifwerkzeugen; Zuführen von Schleif-, Polier- oder Läppmitteln
41
Bauteile für Schleifmaschinen oder -einrichtungen wie Gestelle, Betten, Schlitten oder Spindelstöcke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
39
Metallbearbeitungsmaschinen mit mehreren Bearbeitungseinheiten für je einen Bearbeitungsvorgang
02
mit Bearbeitungseinheiten für eine einzelne Arbeitsstelle
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
39
Metallbearbeitungsmaschinen mit mehreren Bearbeitungseinheiten für je einen Bearbeitungsvorgang
04
bei denen die Bearbeitungseinheiten so angeordnet sind, dass Bearbeitungsvorgänge gleichzeitig an verschiedenen Arbeitsstellen erfolgen, z.B. an einem absatzweise bewegten Rundtisch
Anmelder: NAGEL MASCHINEN- UND WERKZEUGFABRIK GMBH[DE/DE]; Oberboihingerstraße 60 72622 Nürtingen, DE
Erfinder: NAGEL, Bernd; DE
LINTNER, Johannes; DE
ROTH, Karl-Günther; DE
Vertreter: PATENTANWÄLTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER MBB; Kronenstraße 30 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2016 205 537.204.04.2016DE
Titel (EN) HONING MACHINE WITH MULTIPLE WORKSTATIONS, PRODUCTION INSTALLATION
(FR) MACHINE DE PIERRAGE COMPORTANT PLUSIEURS POSTES DE TRAVAIL, ET INSTALLATION DE FABRICATION
(DE) HONMASCHINE MIT MEHREREN ARBEITSSTATIONEN, FERTIGUNGSANLAGE
Zusammenfassung:
(EN) A honing machine (100) for carrying out honing operations on at least one bore in a workpiece (W), in particular for honing cylindrical bores in a cylinder crankcase, comprises a machine base (110), an inner column (150) assigned to the machine base, an upper machine part (120), which is carried by the inner column and is arranged at a distance above the machine base (110), and a circulating transport system (130) for transporting workpieces (W) on a transporting path (132) running around the inner column. Multiple workstations (140, 160-1, 160-2) are provided, arranged along the transport path, wherein a workpiece can be transported to different workstations of the honing machine one after the other by advancing the circulating transport system. At least one of the workstations is a honing station (160-1, 160-2), which has at least one honing unit (180-1, 180-2, 180-3, 180-4), which has a honing spindle (184), which is rotatable about a vertical spindle axis and movable back and forth parallel to the spindle axis. The honing unit (180-1, 180-2, 180-3, 180-4) is carried by the upper machine part (120).
(FR) L’invention concerne une machine de pierrage (100) destinée à effectuer des opérations de pierrage sur au moins un alésage dans une pièce (W), en particulier pour le travail de pierrage d’alésages de cylindre dans un carter moteur. La machine de pierrage comprend : une base (110) ; une colonne intérieure associée à la base (150) ; une partie supérieure supportée par la colonne intérieure (120), qui est disposée à distance au-dessus de la base (110) ; et un système de transport tournant (130) permettant de transporter les pièces (W) sur une bande transporteuse s’étendant autour de la colonne intérieure (132). Plusieurs postes de travail sont agencés le long de la bande transporteuse (140, 160-1, 160-2), une pièce pouvant être transportée successivement dans différents postes de travail de la machine de pierrage par déplacement du système de transport tournant. Au moins l’un des postes de travail est un poste de rodage (160-1, 160-2), qui présente au moins une unité de rodage (180-1, 180-2, 180-3, 180-4) comprenant une broche de rodage (184), qui peut pivoter autour d’un axe de broche vertical et se déplacer en va-et-vient parallèlement à l’axe de broche. L'unité de rodage (180-1, 180-2, 180-3, 180-4) est supportée par la partie supérieure de la machine (120).
(DE) Eine Honmaschine (100) zur Durchführung von Honoperationen an mindestens einer Bohrung in einem Werkstück (W), insbesondere zur Honbearbeitung von Zylinderbohrungen in einem Zylinderkurbelgehäuse,umfasst eine Maschinenbasis (110), eine der Maschinenbasis zugeordneten Innensäule (150), ein von der Innensäule getragenes Maschinenoberteil (120), das mit Abstand oberhalb der Maschinenbasis (110) angeordnet ist, und ein Umlauf-Transportsystem (130) zum Transportieren von Werkstücken (W) auf einer um die Innensäule herum verlaufenden Transportbahn (132). Es sind mehrere entlang der Transportbahn angeordnete Arbeitsstationen (140, 160-1, 160-2) vorgesehen, wobei ein Werkstück durch Fortbewegung des Umlauf- Transportsystems nacheinander an unterschiedliche Arbeitsstationen der Honmaschine transportierbar ist. Mindestens eine der Arbeitsstationen ist eine Honstation (160-1, 160-2), die mindestens eine Honeinheit (180-1, 180-2, 180-3, 180-4) aufweist, die eine Honspindel (184) hat, welche um eine vertikale Spindelachse drehbar und parallel zur Spindelachse hin und her bewegbar ist. Die Honeinheit (180-1, 180-2, 180-3, 180-4) wird von dem Maschinenoberteil (120) getragen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)