Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017167729) KLIMATISIERUNG DURCH MEHRPHASEN-PLATTENWÄRMETAUSCHER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/167729 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/057275
Veröffentlichungsdatum: 05.10.2017 Internationales Anmeldedatum: 28.03.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.01.2018
IPC:
F28D 5/02 (2006.01) ,F28D 9/00 (2006.01) ,F28D 21/00 (2006.01) ,F24F 5/00 (2006.01) ,F24F 12/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
5
Wärmetauscher mit feststehenden Wärmetauschkanälen für nur eines der Wärmetauschmittel, wobei die Mittel verschiedene Seiten der Kanalwand berühren, bei denen der Kühlungseffekt natürlicher oder erzwungener Verdampfung ausgenutzt wird
02
bei denen das verdunstende oder verdampfende Mittel in einem zusammenhängenden Film oder tröpfchenweise über die Wärmetauschkanäle fließt
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
9
Wärmetauscher mit feststehenden plattenartigen oder lamellenförmigen Kanälen für beide Wärmetauschmittel, wobei die Mittel verschiedene Seiten der Kanalwand berühren
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
21
Wärmetauscher, die von keiner der Gruppen F28D1/-F28D20/93
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
5
Klimatisierungssysteme oder -vorrichtungen, die nicht von F24F1/ oder F24F3/125
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
12
Verwendung von Energierückgewinnungssystemen bei der Klimatisierung, Lüftung oder bei Luftströmen zum Abschirmen
Anmelder:
KUNZE, Gerhard [AT/AT]; AT
Erfinder:
KUNZE, Gerhard; AT
Vertreter:
GIBLER & POTH PATENTANWÄLTE KG; Dorotheergasse 7/14 1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 167/201631.03.2016AT
Titel (EN) AIR-CONDITIONING VIA MULTI-PHASE PLATE HEAT EXCHANGER
(FR) CLIMATISATION PAR ÉCHANGEURS DE CHALEUR À PLAQUES À PHASE MULTIPLES
(DE) KLIMATISIERUNG DURCH MEHRPHASEN-PLATTENWÄRMETAUSCHER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a multi-phase plate heat exchanger for 2 air media, wherein the surfaces (13a) are wetted for the heat transfer of fluids (3, 4), and the primary medium (1) is the warm and moist fresh air (15) and the secondary medium (2) is the cool dry exhaust air (16) of an occupied space, which flows in the opposite direction to the primary medium (1), wherein the surfaces of the plate gaps (1a) for the primary medium (1) are wetted with hygroscopic solution (17a) and the surfaces of the plate gaps (2a) for the secondary medium (2) are wetted with water (18), and wherein the regeneration of this hygroscopic solution (17b) occurs in a heat exchanger (14), in which the surfaces of the plate gaps (1a) for the primary medium (1) are wetted with preheated thinned hygroscopic solution (17b), and wherein the secondary medium (2) is air (15c) which is heated after the primary passage through the heat exchanger (14) and is saturated with steam, such that, on the surfaces of the plate gaps (1a) for the secondary medium (2), evaporation heat is fed back via the formation of condensation during the cooling thereof.
(FR) L'invention concerne un échangeur de chaleur à plaques à phases multiples destinés à 2 milieux d'air. Les surfaces (13a) de transfert de chaleur sont mouillées avec des liquides (3, 4) et le milieu primaire (1) est l'air frais (15) chaud et humide et le milieu secondaire (2) est l'air de sortie (16) sec et froid d'un espace habité qui circule à contre-courant par rapport au milieu primaire (1). Les surfaces des fentes de plaque (1a) destinées au milieu primaire (1) sont mouillées avec une solution hygroscopique (17a) et les surfaces des fentes de plaque (2a) destinées au milieu secondaire (2) sont mouillées avec de l'eau (18). La régénération de cette solution hygroscopique 17b) est effectuée dans un échangeur de chaleur (14) par mouillage des surfaces des fentes de plaque (1a) destinées au milieu primaire (1) avec une solution hygroscopique (17b) diluée préchauffée. Le milieu secondaire (2) est l'air (15c) qui a été chauffé après le passage primaire par l'échangeur de chaleur (14) et qui a été saturé de vapeur de sorte que la chaleur d'évaporation se retrouve par formation de condensation sur les surfaces des fentes de plaque (1a) destinées au milieu secondaire (2) pendant son refroidissement.
(DE) Mehrphasen-Plattenwärmetauscher für 2 Luftmedien, wobei die Flächen (13a) zur Wärmeübertragung von Flüssigkeiten (3, 4) benetzt werden, und das Primärmedium (1) die warme und feuchte Frischluft (15) ist und das Sekundärmedium (2) die kühle trockene Abluft (16) eines bewohnten Raumes ist, die im Gegenstrom zum Primärmedium (1) fließt, wobei die Oberflächen der Plattenspalten (1a) für das Primärmedium (1) mit hygroskopischer Lösung (17a) und die Oberflächen der Plattenspalten (2a) für das Sekundärmedium (2) mit Wasser (18) benetzt werden, und wo die Regeneration dieser hygroskopischen Lösung (17b) in einem Wärmetauscher (14) erfolgt, indem die Oberflächen der Plattenspalten (1a) für das Primärmedium (1) mit vorgewärmter verdünnter hygroskopischen Lösung (17b) benetzt werden, und wo das Sekundärmedium (2) die Luft (15c) ist, die nach dem Primärdurchgang durch den Wärmetauscher (14) erwärmt und mit Dampf gesättigt worden ist, sodass sich auf den Oberflächen der Plattenspalten (1a) für das Sekundärmedium (2) bei dessen Abkühlung Verdampfungswärme durch Kondenswasserbildung rückgeführt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)