Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017143059) MAX BINDERS AS MYC MODULATORS AND USES THEREOF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/143059 Internationale Anmeldenummer PCT/US2017/018162
Veröffentlichungsdatum: 24.08.2017 Internationales Anmeldedatum: 16.02.2017
IPC:
C07D 233/28 (2006.01) ,C07D 491/107 (2006.01) ,C07D 498/04 (2006.01) ,C07D 498/10 (2006.01) ,A61K 31/55 (2006.01) ,A61P 35/00 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
233
Heterocyclische Verbindungen, die 1,3-Diazol-Ringe oder hydrierte 1,3-Diazol-Ringe, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind, enthalten
04
mit 1 Doppelbindung innerhalb des Rings oder zwischen einem Ringatom und einem Atom außerhalb des Rings
28
mit direkt an Ring-Kohlenstoffatome gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
491
Heterocyclische Verbindungen, die im kondensierten System sowohl einen oder mehrere Ringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten, soweit nicht in den Gruppen C07D451/-C07D459/314
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
10
spiro-kondensierte Systeme
107
mit nur einem Sauerstoffatom als Ring- Heteroatom im sauerstoffhaltigen Ring
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
498
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System mindestens einen Heteroring mit Stickstoff- und Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
04
ortho-kondensierte Systeme
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
498
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System mindestens einen Heteroring mit Stickstoff- und Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
10
spiro-kondensierte Systeme
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
55
mit siebengliedrigen Ringen, z.B. Azelastin, Pentylentetrazol
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
P
Spezifische therapeutische Aktivität von chemischen Verbindungen oder medizinischen Zubereitungen
35
Antineoplastische Mittel
Anmelder:
MASSACHUSETTS INSTITUTE OF TECHNOLOGY [US/US]; 77 Massachusetts Avenue Cambridge, MA 02139, US
Erfinder:
KOEHLER, Angela N.; US
STEFAN, Eric; US
CABALLERO, Francisco; US
NEEL, Dylan Vijith; US
EVANS, Helen L.; US
STRUNTZ, Nicholas B.; US
CHEN, Andrew; US
Vertreter:
BAKER, C. Hunter; US
Prioritätsdaten:
62/295,99616.02.2016US
Titel (EN) MAX BINDERS AS MYC MODULATORS AND USES THEREOF
(FR) LIANTS DE MAX COMME MODULATEURS DE MYC ET LEURS UTILISATIONS
Zusammenfassung:
(EN) The present disclosure provides compounds of Formula (I'), Formula (I), Formula (II), Formula (II-A), Formula (III), and Formula (IV). The compounds described herein are MAX binders and/or modulators of Myc, Mad, or Mxi1 (e.g., inhibitors of Myc, Mad, or Mxi1), and may be useful in treating a subject with a disease associated with Myc, such as proliferative diseases (e.g., cancer). Also provided in the present disclosure are pharmaceutical compositions and kits including the compounds described herein, as well as methods of using and uses of the compounds, compositions, and kits.
(FR) La présente invention concerne des composés de formule (I'), formule (I), formule (II), formule (II-A), formule (III) et formule (IV). Les composés décrits ici sont des liants de MAX et/ou des modulateurs de MYC, MAD, ou MXI1 (par exemple, des inhibiteurs de MYC, MAD ou MXI1), et peuvent être utiles pour traiter un sujet souffrant d'une maladie associée à MYC, telle que les maladies prolifératives (par exemple, le cancer). La présente invention concerne également des compositions et trousses pharmaceutiques comprenant les composés décrits ici, ainsi que des procédés d'utilisation et des utilisations de ces composés, compositions et trousses.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)