Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017137442) HAUSHALTSBÜRSTEN- ODER HYGIENEBÜRSTENVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2017/137442 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/052767
Veröffentlichungsdatum: 17.08.2017 Internationales Anmeldedatum: 08.02.2017
IPC:
A46B 9/02 (2006.01) ,A46D 1/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
46
Borstenwaren
B
Bürsten, Pinsel oder Besen
9
Anordnungen der Borsten im Bürsten-, Pinsel- oder Besenkörper
02
Lage oder Anordnung der Borsten in Bezug auf die Oberfläche des Bürstenkörpers, z.B. schräg, in Reihen, in Gruppen
A Täglicher Lebensbedarf
46
Borstenwaren
D
Herstellung von Bürsten, Pinseln oder Besen
1
Borsten; Wahl des Borstenmaterials
Anmelder:
TRISA HOLDING AG [CH/CH]; Kantonsstrasse 31 6234 Triengen Luzern, CH
Erfinder:
LANGENEGGER, Peter; CH
THOMA, Pius; CH
Vertreter:
DAUB, Thomas; DE
Prioritätsdaten:
16155034.810.02.2016EP
Titel (EN) HOUSEHOLD BRUSH OR HYGIENE BRUSH DEVICE
(FR) DISPOSITIF BROSSE MÉNAGER OU D’HYGIÈNE
(DE) HAUSHALTSBÜRSTEN- ODER HYGIENEBÜRSTENVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a household brush or hygiene brush device comprising at least one brush application area (10a; 10b; 10c; 10d; 10e) which comprising at least one first brush end area (12a; 12d; 12e; 12f; 12g) and at least one second brush end area (14a; 14d; 14e; 14f; 14g). According to the invention, the second brush end area (14a; 14d; 14e; 14f; 14g) differs from the first brush end area (12a; 12d; 12e; 12f; 12g).
(FR) L'invention concerne un dispositif à brosse ménager ou d’hygiène qui présente au moins un champ de brosse (10a; 10b; 10c; 10d; 10e) destiné à venir en contact avec la partie à nettoyer, comprenant au moins une première zone d'extrémité de poils (12a; 12d; 12e; 12f; 12g) et au moins une seconde zone d'extrémité de poils (14a; 14d; 14e; 14f; 14g). Selon l'invention, la seconde zone d'extrémité de poils (14a; 14d; 14e; 14f; 14g) présente une forme différente de la première zone d'extrémité de poils (12a; 12d; 12e; 12f; 12g).
(DE) Die Erfindung geht aus von einer Haushaltsbürsten- oder Hygienebürstenvorrichtung mit zumindest einem Bürstenanwendungsfeld (10a; 10b; 10c; 10d; 10e), welches zumindest einen ersten Borstenendbereich (12a; 12d; 12e; 12f; 12g) und zumindest einen zweiten Borstenendbereich (14a; 14d; 14e; 14f; 14g) aufweist. Es wird vorgeschlagen, dass der zweite Borstenendbereich (14a; 14d; 14e; 14f; 14g) differierend zum ersten Borstenendbereich (12a; 12d; 12e; 12f; 12g) ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)