In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017137262 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES BAUTEILS UND VORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2017/137262
Veröffentlichungsdatum 17.08.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/051645
Internationales Anmeldedatum 26.01.2017
IPC
B22F 3/105 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
3Herstellen von Gegenständen oder Halbzeug aus Metallpulver in Bezug auf die Art des Verdichtens oder Sinterns; Apparate hierfür
10nur durch Sintern
105mittels elektrischer Widerstandserhitzung, Laserstrahlen oder Plasma
B22F 5/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
5Herstellen von Werkstücken oder Gegenständen aus Metallpulver in Bezug auf die spezielle Form des Produkts
B22F 5/04 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
FVerarbeiten von Metallpulver; Herstellen von Gegenständen aus Metallpulver; Gewinnung von Metallpulver; Apparate oder Vorrichtungen besonders ausgebildet für Metallpulver
5Herstellen von Werkstücken oder Gegenständen aus Metallpulver in Bezug auf die spezielle Form des Produkts
04Turbinenschaufeln
C22C 47/04 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisenlegierungen oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
47Herstellen von Legierungen, die metallische oder nichtmetallische Fasern oder Fäden enthalten
02Vorbehandlung der Fasern oder Fäden
04durch Beschichten, z.B. mit einem schützenden aktivierten Überzug
C22C 47/14 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisenlegierungen oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
47Herstellen von Legierungen, die metallische oder nichtmetallische Fasern oder Fäden enthalten
14durch Pulvermetallurgie, d.h. durch Verarbeitung von Metallpulver und Fasern oder Fäden
C22C 49/14 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
22Metallhüttenwesen; Eisenlegierungen oder Nichteisenlegierungen; Behandlung von Legierungen oder von Nichteisenmetallen
CLegierungen
49Legierungen, die metallische oder nichtmetallische Fasern oder Fäden enthalten
14gekennzeichnet durch die Fasern oder Fäden
CPC
B22F 10/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
10Additive manufacturing of workpieces or articles from metallic powder
10Formation of a green body
B22F 10/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
10Additive manufacturing of workpieces or articles from metallic powder
20Direct sintering or melting
B22F 12/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
12Apparatus or devices specially adapted for additive manufacturing; Auxiliary means for additive manufacturing; Combinations of additive manufacturing apparatus or devices with other processing apparatus or devices
B22F 5/009
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
5Manufacture of workpieces or articles from metallic powder characterised by the special shape of the product
009of turbine components other than turbine blades
B22F 5/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
5Manufacture of workpieces or articles from metallic powder characterised by the special shape of the product
04of turbine blades
B22F 7/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
FWORKING METALLIC POWDER; MANUFACTURE OF ARTICLES FROM METALLIC POWDER; MAKING METALLIC POWDER
7Manufacture of composite layers, workpieces, or articles, comprising metallic powder, by sintering the powder, with or without compacting ; wherein at least one part is obtained by sintering or compression
06of composite workpieces or articles from parts, e.g. to form tipped tools
08with one or more parts not made from powder
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • BURBAUM, Bernd
  • NEDDEMEYER, Torsten
Prioritätsdaten
10 2016 201 838.808.02.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES BAUTEILS UND VORRICHTUNG
(EN) METHOD FOR PRODUCING A COMPONENT, AND DEVICE
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN ÉLÉMENT STRUCTURAL ET DISPOSITIF ASSOCIÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Bauteils (1) für eine Strömungsmaschine umfassend das additives Aufbauen des Bauteils mittels eines additiven Herstellungsverfahrens aus einem Basismaterial (2) für das Bauteil (1) und das Einbringen von Materialfasern (3) in einen Aufbau für das Bauteil (1) während des additiven Aufbauens derart, dass die Materialfasern (3) entlang einer Umfangsrichtung (A) des Bauteils (1) um eine Bauteilachse ausgerichtet sind und derart, dass ein Faserverbundmaterial (4) entsteht, umfassend die Materialfasern (3) und ein durch das additive Aufbauen verfestigtes Basismaterial (2). Weiterhin umfasst die Erfindung ein entsprechendes Bauteil (1) und eine entsprechende Vorrichtung zur Herstellung des Bauteils (1).
(EN)
The invention relates to a method for producing a component (1) for a turbomachine, comprising the additive build-up of the component by means of an additive production method from a base material (2) for the component (1) and the introduction of material fibers (3) into a construction for the component (1) during the additive build-up in such a way that the material fibers (3) are oriented in a circumferential direction (A) of the component (1) around a component axis and in such a way that a fiber composite material (4) is produced, comprising the material fibers (3) and a base material (2) that is solidified by means of the additive build-up. The invention further relates to a corresponding component (1) and to a corresponding device for producing the component (1).
(FR)
L’invention concerne un procédé de fabrication d’un élément structural (1) destiné à une turbomachine, comprenant l’impression 3D de l’élément structural par un procédé d’impression 3D à partir d’un matériau de base (2) de l’élément structural (1) et l’introduction de fibres de matériau (3) dans une structure de l’élément structural (1) au cours de l’impression 3D de manière telle que les fibres de matériau (3) s’orientent dans une direction circonférentielle (A) de l’élément structural (1) autour d’un axe de l’élément structural et de manière à obtenir un matériau composite renforcé de fibres (4), comportant les fibres de matériau (3) et un matériau de base (2) solidifié par l’impression 3D. L’invention concerne également un élément structural (1) correspondant et un dispositif correspondant destiné à la fabrication de l'élément structural (1).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten