In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017137199 - KAPSELUNGSGEHÄUSEANORDNUNG FÜR EINE GASISOLIERTEN SCHALTANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2017/137199
Veröffentlichungsdatum 17.08.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2017/050439
Internationales Anmeldedatum 11.01.2017
IPC
H02B 5/06 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
BSchalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
5Ungekapselte Unterstationen; Unterstationen mit gekapselter und ungekapselter Ausrüstung
06gasisoliert
H02B 13/035 2006.01
HSektion H Elektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
BSchalttafeln, Unterstationen oder Schaltanordnungen für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Energie
13Anordnungen von Schaltanlagen, bei denen die Schalter in einem Gehäuse eingeschlossen oder baulich damit vereinigt sind, z.B. in einer Schaltzelle
02mit Metallgehäuse
035Gasisolierte Schaltanlagen
CPC
H02B 1/22
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
BBOARDS, SUBSTATIONS, OR SWITCHING ARRANGEMENTS FOR THE SUPPLY OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
1Frameworks, boards, panels, desks, casings; Details of substations or switching arrangements
20Bus-bar or other wiring layouts, e.g. in cubicles, in switchyards
22Layouts for duplicate bus-bar selection
H02B 13/0352
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
BBOARDS, SUBSTATIONS, OR SWITCHING ARRANGEMENTS FOR THE SUPPLY OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
13Arrangements of switchgear in which switches are enclosed in, or structurally associated with, a casing, e.g. cubicle
02with metal casing
035Gas-insulated switchgear
0352for three phase switchgear
H02B 5/06
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
BBOARDS, SUBSTATIONS, OR SWITCHING ARRANGEMENTS FOR THE SUPPLY OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
5Non-enclosed substations; Substations with enclosed and non-enclosed equipment
06gas-insulated
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE]
Erfinder
  • BEUTEL, Stefan
  • KLEINSCHMIDT, Andreas
  • KUSCHEL, Mark
  • PRESSER, Nazmir
Prioritätsdaten
10 2016 202 057.911.02.2016DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KAPSELUNGSGEHÄUSEANORDNUNG FÜR EINE GASISOLIERTEN SCHALTANLAGE
(EN) ENCAPSULATING HOUSING ASSEMBLY FOR A GAS-INSULATED SWITCHGEAR
(FR) ENSEMBLE DE BOÎTIER D’ENCAPSULAGE POUR UNE INSTALLATION DE COMMUTATION ISOLÉE AU GAZ
Zusammenfassung
(DE)
Eine Schaltanlage weist ein Sammelschienenkapselungsmodul (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') auf. Das Sammelschienenkapselungsmodul (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') dient einem Verbinden mehrerer Schaltfelder einer Schaltanlage. Das Sammelschienenkapselungsmodul (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') erstreckt sich dabei im Wesentlichen in einer Querrichtung, wobei das Sammelschienenkapselungsmodul (1, 2, 15, 15',15'', 16, 16', 16'') von einem sich im Wesentlichen in einer Hochachse erstreckenden Stammkapselungsmodul (4, 4a, 9, 9a) getragen ist. Am Stammkapselungsmodul (4, 4a, 9, 9a) ist mantelseitig ein Abzweig angeordnet, welcher sowohl zur Hochachse des Stammkapselungsmodules (4, 4a, 9, 9a) als auch zur Querrichtung im Wesentlichen lotrecht ausgerichtet ist und an welchem das Sammelschienenkapselungsmodul (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') abgestützt ist.
(EN)
The invention relates to a switchgear having a bus-bar encapsulation module (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16''). The bus-bar encapsulation module (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') serves to connect a plurality of switch panels of a switchgear. The bus-bar encapsulation module (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') extends substantially in a transverse direction, wherein the bus-bar encapsulation module (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') is supported by a trunk encapsulation module (4, 4a, 9, 9a) extending substantially along a vertical axis. A branch is arranged on the lateral surface of the trunk encapsulation module (4, 4a, 9, 9a), which branch is oriented substantially perpendicular to both the vertical axis of the trunk encapsulation module (4, 4a, 9, 9a) and the transverse direction and on which branch the bus-bar encapsulation module (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') is supported.
(FR)
Une installation de commutation comprend un module d’encapsulage de barres omnibus (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16''). Le module d’encapsulage de barres omnibus (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') sert à relier plusieurs champs de commutation à une installation de commutation. Selon l’invention, le module d’encapsulage de barres omnibus (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'') s’étend sensiblement dans une direction transversale, le module d’encapsulage de barres omnibus (1, 2, 15, 15',15'', 16, 16', 16'') étant supporté par un module d’encapsulage de base (4, 4a, 9, 9a) s’étendant sensiblement selon un axe vertical. Sur le module d’encapsulage de base (4, 4a, 9, 9a) est disposé du côté de l’enveloppe une branche de dérivation qui est orientée sensiblement à la verticale aussi bien vers l’axe vertical du module d’encapsulage de base (4, 4a, 9, 9a) que vers la direction transversale et sur laquelle s’appuie le module d’encapsulage de barres omnibus (1, 2, 15, 15', 15'', 16, 16', 16'').
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten