Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2017093938) TETRAHYDROISOQUINOLINE DERIVATIVES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2017/093938 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2016/057270
Veröffentlichungsdatum: 08.06.2017 Internationales Anmeldedatum: 01.12.2016
IPC:
C07D 405/14 (2006.01) ,C07D 217/04 (2006.01) ,C07D 217/06 (2006.01) ,C07D 217/08 (2006.01) ,C07D 217/24 (2006.01) ,C07D 401/06 (2006.01) ,C07D 405/04 (2006.01) ,C07D 413/04 (2006.01) ,A61K 31/472 (2006.01) ,A61P 31/18 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
405
Heterocyclische Verbindungen, die sowohl einen oder mehrere Heteroringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
14
drei oder mehr Heteroringe enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
217
Heterocyclische Verbindungen, die Isochinolin- oder hydrierte Isochinolin-Ringsysteme enthalten
02
wobei nur Wasserstoffatome oder nur Kohlenstoff- und Wasserstoffatome enthaltende Reste direkt an Kohlenstoffatome des stickstoffhaltigen Rings gebunden sind; Alkylen-bis-isochinoline
04
mit an das Ring-Stickstoffatom gebundenen Kohlenwasserstoff- oder substituierten Kohlenwasserstoffresten
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
217
Heterocyclische Verbindungen, die Isochinolin- oder hydrierte Isochinolin-Ringsysteme enthalten
02
wobei nur Wasserstoffatome oder nur Kohlenstoff- und Wasserstoffatome enthaltende Reste direkt an Kohlenstoffatome des stickstoffhaltigen Rings gebunden sind; Alkylen-bis-isochinoline
06
wobei das Ring-Stickstoffatom acyliert ist durch Carbonsäuren oder durch Kohlensäure oder durch deren Schwefel- oder Stickstoffanaloge, z.B. Carbamate
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
217
Heterocyclische Verbindungen, die Isochinolin- oder hydrierte Isochinolin-Ringsysteme enthalten
02
wobei nur Wasserstoffatome oder nur Kohlenstoff- und Wasserstoffatome enthaltende Reste direkt an Kohlenstoffatome des stickstoffhaltigen Rings gebunden sind; Alkylen-bis-isochinoline
08
mit einem direkt an das Ring-Stickstoffatom gebundenem Heteroatom
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
217
Heterocyclische Verbindungen, die Isochinolin- oder hydrierte Isochinolin-Ringsysteme enthalten
22
mit direkt an Kohlenstoffatome des Stickstoff enthaltenden Rings gebundenen Heteroatomen oder Kohlenstoffatomen mit drei Bindungen zu Heteroatomen, von denen aber höchstens eine eine Bindung zu einem Halogenatom ist, z.B. Ester- oder Nitrilgruppen
24
Sauerstoffatome
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
401
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring- Heteroatome enthalten, von denen mindestens ein Ring ein sechsgliedriger Ring mit nur 1 Stickstoffatom ist
02
zwei Heteroringe enthaltend
06
verbunden durch eine nur aliphatische Kohlenstoffatome enthaltende Kohlenstoffkette
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
405
Heterocyclische Verbindungen, die sowohl einen oder mehrere Heteroringe mit Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome als auch einen oder mehrere Ringe mit Stickstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
zwei Heteroringe enthaltend
04
direkt aneinander gebunden durch eine Bindung von Ringglied zu Ringglied
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
413
Heterocyclische Verbindungen, die zwei oder mehr Heteroringe enthalten, von denen mindestens ein Ring Stickstoff- und Sauerstoffatome als einzige Ring-Heteroatome enthält
02
zwei Heteroringe enthaltend
04
direkt aneinander gebunden durch eine Bindung von Ringglied zu Ringglied
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
435
mit sechsgliedrigen Ringen mit einem Stickstoffatom als einzigem Ring-Heteroatom
47
Chinoline; Isochinoline
472
Nicht kondensierte Isochinoline, z.B. Papaverin
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
P
Spezifische therapeutische Aktivität von chemischen Verbindungen oder medizinischen Zubereitungen
31
Antiinfektiöse Mittel, z.B. Antibiotika, Antiseptika, Chemotherapeutika
12
Antivirusmittel
14
gegen RNA-Viren
18
gegen HIV
Anmelder:
VIIV HEALTHCARE UK LIMITED [GB/GB]; 980 Great West Road Brentford, Middlesex TW89GS, GB
Erfinder:
JOHNS, Brian Alvin; US
VELTHUISEN, Emile Johann; US
WEATHERHEAD, Jason Gordon; US
Prioritätsdaten:
62/262,93404.12.2015US
Titel (EN) TETRAHYDROISOQUINOLINE DERIVATIVES
(FR) DÉRIVÉS DE TÉTRAHYDROISOQUINOLINE
Zusammenfassung:
(EN) Compounds of Formula (I) are disclosed and methods of treating viral infections with compositions comprising such compounds.
(FR) L'invention concerne des composés de formule I et des méthodes de traitement d'infections virales à l'aide de compositions comprenant de tels composés. (I)
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)
Auch veröffentlicht als:
EP3383866US20180334436