In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017085170 - VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON AMINOBENZOESÄURE ODER EINES AMINOBENZOESÄUREDERIVATS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/085170
Veröffentlichungsdatum 26.05.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/077963
Internationales Anmeldedatum 17.11.2016
IPC
C12P 13/04 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
12Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
PGärungsverfahren oder Verfahren unter Verwendung von Enzymen zur gezielten Synthese von chemischen Verbindungen oder Zusammensetzungen oder zur Trennung optischer Isomerer aus einer racemischen Mischung
13Herstellung von Stickstoff enthaltenden organischen Verbindungen
04- oder -Aminosäuren
CPC
C12P 13/005
CCHEMISTRY; METALLURGY
12BIOCHEMISTRY; BEER; SPIRITS; WINE; VINEGAR; MICROBIOLOGY; ENZYMOLOGY; MUTATION OR GENETIC ENGINEERING
PFERMENTATION OR ENZYME-USING PROCESSES TO SYNTHESISE A DESIRED CHEMICAL COMPOUND OR COMPOSITION OR TO SEPARATE OPTICAL ISOMERS FROM A RACEMIC MIXTURE
13Preparation of nitrogen-containing organic compounds
005Amino acids other than alpha- or beta amino acids, e.g. gamma amino acids
C12P 13/04
CCHEMISTRY; METALLURGY
12BIOCHEMISTRY; BEER; SPIRITS; WINE; VINEGAR; MICROBIOLOGY; ENZYMOLOGY; MUTATION OR GENETIC ENGINEERING
PFERMENTATION OR ENZYME-USING PROCESSES TO SYNTHESISE A DESIRED CHEMICAL COMPOUND OR COMPOSITION OR TO SEPARATE OPTICAL ISOMERS FROM A RACEMIC MIXTURE
13Preparation of nitrogen-containing organic compounds
04Alpha- or beta- amino acids
Anmelder
  • COVESTRO DEUTSCHLAND AG [DE]/[DE]
Erfinder
  • JÄGER, Gernot
  • BECKMANN, Wolfgang
  • MOUSSA, Amgad-Salah
  • OLF, Guenter
  • BECKER, Guido
  • AKYILDIZ, Hasan
  • DAMM, Andreas
  • HAMEDINGER, Thomas
  • KLOECKNER, Wolf
  • BEHNKEN, Swantje
Vertreter
  • LEVPAT
Prioritätsdaten
15195527.520.11.2015EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON AMINOBENZOESÄURE ODER EINES AMINOBENZOESÄUREDERIVATS
(EN) METHOD FOR PRODUCING AMINOBENZOIC ACID OR AN AMINOBENZOIC ACID DERIVATIVE
(FR) PROCÉDÉ DE PRODUCTION D’ACIDE AMINOBENZOÏQUE OU D’UN DÉRIVÉ D’ACIDE AMINOBENZOÏQUE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung befasst sich mit einem Verfahren zur Herstellung von Aminobenzoesäure oder eines Aminobenzoesäurederivats durch Fermentation eines geeigneten Rohstoffes unter dem Einfluss geeigneter Mikroorganismen unter Erhalt einer Aminobenzoat und/oder Aminobenzoesäure umfassenden Fermentationsbrühe. Insbesondere befasst sich die vorliegende Erfindung mit dem Schritt der Gewinnung der Aminobenzoesäure aus der Fermentationsbrühe, wobei die Kristallisation von Aminobenzoesäure durch eine bloße einstufige Säurebehandlung in Gegenwart von Impfkristallen durchgeführt wird. Die so auf einfache Weise auskristallisierte Aminobenzoesäure kann leicht aus der Mutterlauge abgetrennt, erforderlichenfalls weiter gereinigt und dann den verschiedensten Anwendungszwecken zugeführt werden.
(EN)
The invention relates to a method for producing aminobenzoic acid or a aminobenzoic acid derivative via the fermentation of a suitable raw material under the influence of suitable microorganisms and obtaining a fermentation broth containing aminobenzoate and/or aminobenzoic acid. In particular, the invention relates to the step of obtaining the aminobenzoic acid from the fermentation broth, wherein the crystallisation of aminobenzoic acid is carried out via a simple one-stage acid treatment in the presence of seed crystals. The aminobenzoic acid crystallised in this simple manner can be easily separated from the mother liquor, further cleaned if necessary, and then supplied to the different applications.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de production d’acide aminobenzoïque ou d’un dérivé d’acide aminobenzoïque par fermentation d’une matière première appropriée sous l’influence de microorganismes adaptés en obtenant une bouillie de fermentation comprenant un aminobenzoate et/ou de l’acide aminobenzoïque. La présente invention concerne plus particulièrement l’étape de préparation d’acide aminobenzoïque à partir de la bouillie de fermentation. La cristallisation de l’acide aminobenzoïque est effectuée par un simple traitement à l’acide en une phase en présence de germes de cristal. L’acide aminobenzoïque ainsi cristallisé en toute simplicité peut facilement être séparé de la liqueur-mère, être purifié davantage si nécessaire et ensuite être amené aux applications les plus diverses.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten