In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017080899 - VERFAHREN ZUR QUALITÄTSÜBERWACHUNG BEIM TEXTURIEREN UND VORRICHTUNG ZUM TEXTURIEREN

Veröffentlichungsnummer WO/2017/080899
Veröffentlichungsdatum 18.05.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/076517
Internationales Anmeldedatum 03.11.2016
IPC
D02G 1/02 2006.01
DTextilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
GKräuseln oder Texturieren von Fasern, Fäden, Garnen oder Zwirnen; Garne oder Zwirne
1Herstellung von gekräuselten oder texturierten oder mit entsprechenden latenten Eigenschaften versehenen Fasern, Filamenten, Garnen oder Zwirnen
02durch Zwirnen, Fixieren des Zwirnes und Rückdrehen, d.h. durch Erteilen von Falschdrall
D02J 1/22 2006.01
DTextilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
JVeredeln oder Ausrüsten von Fäden, Garnen, Zwirnen, Schnüren, Seilen oder dgl.
1Verändern der Struktur oder der durch eine besondere Struktur bedingten Eigenschaften; Verändern, Beibehalten oder Wiederherstellen der Form oder des Querschnittes, z.B. durch den Gebrauch von Präge- oder Quetschwalzen
22Verstrecken oder Spannen, Schrumpfen oder Schlaffwerden, z.B. unter Verwendung von Fadenzuführ- und Fadenabzugsvorrichtungen mit Fadenzuführüberschuss oder erhöhtem Fadenabzug, Verhindern des Verstreckens
B65H 63/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
HHandhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
63Warn- oder Sicherheitsvorrichtungen zum Gebrauch beim Abwickeln, Abhaspeln, Fördern, Aufwickeln, Aufspulen oder Lagern von fadenförmigem Gut, z.B. automatische Störungsanzeiger oder Abstellvorrichtungen
CPC
B65H 2701/31
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
2701Handled material; Storage means
30Handled filamentary material
31Textiles threads or artificial strands of filaments
B65H 51/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
51Forwarding filamentary material
02Rotary devices, e.g. with helical forwarding surfaces
04Rollers, pulleys, capstans, or intermeshing rotary elements
08arranged to operate in groups or in co-operation with other elements
10with opposed coacting surfaces, e.g. providing nips
B65H 63/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
63Warning or safety devices, e.g. automatic fault detectors, stop-motions
D02G 1/0266
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
GCRIMPING OR CURLING FIBRES, FILAMENTS, THREADS, OR YARNS; YARNS OR THREADS
1Producing crimped or curled fibres, filaments, yarns, or threads, giving them latent characteristics
02by twisting, fixing the twist and backtwisting, i.e. by imparting false twist
0206by false-twisting
0266false-twisting machines
D02J 1/22
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
JFINISHING OR DRESSING OF FILAMENTS, YARNS, THREADS, CORDS, ROPES OR THE LIKE
1Modifying the structure or properties resulting from a particular structure; Modifying, retaining, or restoring the physical form or cross-sectional shape, e.g. by use of dies or squeeze rollers
22Stretching or tensioning, shrinking or relaxing, e.g. by use of overfeed and underfeed apparatus, or preventing stretch
D06C 7/02
DTEXTILES; PAPER
06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
CFINISHING, DRESSING, TENTERING OR STRETCHING TEXTILE FABRICS
7Heating or cooling textile fabrics
02Setting
Anmelder
  • OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • STRÖWER, Jürgen
Vertreter
  • NEUMANN, Ditmar
Prioritätsdaten
10 2015 014 565.711.11.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR QUALITÄTSÜBERWACHUNG BEIM TEXTURIEREN UND VORRICHTUNG ZUM TEXTURIEREN
(EN) METHOD FOR MONITORING QUALITY DURING TEXTURING, AND TEXTURING APPARATUS
(FR) PROCÉDÉ DE CONTRÔLE DE LA QUALITÉ LORS DE LA TEXTURATION ET DISPOSITIF DE TEXTURATION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Qualitätsüberwachung beim Texturieren eines synthetischen Fadens sowie eine Vorrichtung zum Texturieren eines synthetischen Fadens. Dabei wird der Faden von einer Vorlagespule abgezogen und innerhalb einer Texturierzone verstreckt und textuiert. Der Faden wird mittels einer angetriebenen Lieferrolle aus der Texturierzone gezogen, wobei zur Überwachung fortlaufend ein Qualitätsparameter erfasst wird. Um mit geringem apparativen Aufwand eine sensible Qualitätsüberwachung durchführen zu können, wird erfindungsgemäß als Qualitätsparameter ein physikalischer Betriebsparameter eines Elektromotors, vorzugsweise ein Betriebsdrehmoment des Elektromotors erfasst, welcher die Lieferrolle zum Abziehen des Fadens antreibt. Die erfindungsgemäße Vorrichtung weist hierzu eine Überwachungseinrichtung auf, die mit einer Steuerelektronik eines Elektromotors verbunden ist. Das Messmittel ist innerhalb der Steuerelektronik integriert und derart ausgebildet, dass ein Betriebsparameter des Elektromotors vorzugsweise ein Betriebsdrehmoment als Qualitätsparameter erfassbar ist.
(EN)
The invention relates to a method for monitoring quality during texturing of a synthetic thread and to an apparatus for texturing a synthetic thread. The thread is drawn off a feed package and stretched and textured within a texturing zone. The thread is drawn out of the texturing zone by means of a driven delivery roller, wherein a quality parameter is detected continuously for the purpose of monitoring In order to be able to carry out sensitive quality monitoring by means of little outlay on apparatus, according to the invention a physical operating parameter of an electric motor, preferably an operating torque of the electric motor, which drives the delivery roller for drawing off the thread is measured as quality parameter. For this purpose, the apparatus according to the invention has a monitoring device which is connected to control electronics of an electric motor. The measuring means is integrated within the control electronics and formed in such a way that an operating parameter of the electric motor, preferably an operating torque, can be measured as quality parameter.
(FR)
La présente invention concerne un procédé de contrôle de la qualité lors de la texturation d’un fil synthétique et un dispositif de texturation d’un fil synthétique. Le fil est tiré d’une bobine d’alimentation et est étiré et texturé dans une zone de texturation. Le fil est tiré de la zone de texturation à l’aide d’un rouleau d’alimentation entraîné. Un paramètre de qualité est détecté en continu pour effectuer le contrôle. Selon l’invention, pour pouvoir effectuer un contrôle de qualité sensible avec une faible dépense d’appareillage, on détecte comme paramètre de qualité un paramètre de fonctionnement physique d’un moteur électrique, de préférence un couple de fonctionnement du moteur électrique qui entraîne le rouleau d’alimentation pour tirer le fil. Pour cela, le dispositif de l’invention comporte un dispositif de contrôle qui est relié à une électronique de commande d’un moteur électrique. Le moyen de mesure est intégré dans l’électronique de commande et conçu de façon à pouvoir détecter un paramètre de fonctionnement du moteur électrique, de préférence un couple de fonctionnement, comme paramètre de qualité.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten