In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017076535 - MEHRSPANNUNGSBORDNETZSYSTEM SOWIE SPANNUNGSEBENEN - ÜBERGREIFENDES MULTILAYERKABEL

Veröffentlichungsnummer WO/2017/076535
Veröffentlichungsdatum 11.05.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/071271
Internationales Anmeldedatum 09.09.2016
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 10.05.2017
IPC
B60R 16/03 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02elektrisch
03zur elektrischen Stromversorgung von Fahrzeugteilsystemen
H02J 7/14 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
JSchaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
7Schaltungsanordnungen zum Laden oder Depolarisieren von Batterien oder zum Speisen von Stromverbrauchern durch Batterien
14zum Laden von Batterien durch dynamoelektrische, mit wechselnder Drehzahl angetriebene Generatoren, z.B. auf einem Fahrzeug
H01B 7/08 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
BKabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
7Isolierte Leiter oder Kabel, gekennzeichnet durch ihre Form
08Flach- oder Bandkabel
H01B 9/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
BKabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
9Starkstromkabel
H01B 9/02 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
BKabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
9Starkstromkabel
02mit Abschirmungen oder leitenden Schichten, z.B. zur Vermeidung großer Spannungsgefälle
H01B 7/00 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
BKabel; Leiter; Isolatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer leitenden, isolierenden oder dielektrischen Eigenschaften
7Isolierte Leiter oder Kabel, gekennzeichnet durch ihre Form
CPC
B60L 2210/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2210Converter types
10DC to DC converters
B60L 2240/527
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
52related to converters
527Voltage
B60L 2240/547
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
54related to batteries
547Voltage
B60L 2270/147
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2270Problem solutions or means not otherwise provided for
10Emission reduction
14of noise
147electro magnetic [EMI]
B60L 3/0069
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
3Electric devices on electrically-propelled vehicles for safety purposes; Monitoring operating variables, e.g. speed, deceleration or energy consumption
0023Detecting, eliminating, remedying or compensating for drive train abnormalities, e.g. failures within the drive train
0069relating to the isolation, e.g. ground fault or leak current
B60L 50/16
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
50Electric propulsion with power supplied within the vehicle
10using propulsion power supplied by engine-driven generators, e.g. generators driven by combustion engines
16with provision for separate direct mechanical propulsion
Anmelder
  • AUTO-KABEL MANAGEMENT GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • TAZARINE, Wacim
  • RAFATI, Sohejl
  • GRONWALD, Frank
Vertreter
  • COHAUSZ & FLORACK
Prioritätsdaten
10 2015 118 921.604.11.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) MEHRSPANNUNGSBORDNETZSYSTEM SOWIE SPANNUNGSEBENEN - ÜBERGREIFENDES MULTILAYERKABEL
(EN) MULTI-VOLTAGE ONBOARD ELECTRIC SYSTEM AND MULTILAYER CABLE FOR DIFFERENT VOLTAGE LEVELS
(FR) SYSTÈME DE RÉSEAU DE BORD MULTI-TENSION ET CÂBLE MULTICOUCHE À NIVEAUX DE TENSION MULTIPLES
Zusammenfassung
(DE)
Mehrspannungsbordnetzsystem für Kraftfahrzeuge mit zumindest drei in ihrer Längsrichtung im Wesentlichen parallel zueinander verlaufenden Flachleitungen (2 a,b,c) sowie zumindest zwei Spannungsquellen (4, 6), wobei eine erste der Flachleitungen (2a) mit einem ersten Pol (4a) einer ersten der Spannungsquellen (4) elektrisch leitend verbunden ist, eine zweite der Flachleitungen (2b) mit einem ersten Pol (6a) einer zweiten der Spannungsquellen (6) elektrisch leitend verbunden ist und eine zwischen der ersten und zweiten Flachleitung angeordnete dritte der Flachleitungen (2c) mit einem zweiten Pol (4b, 6b) der ersten und/oder zweiten Spannungsquelle elektrisch leitend verbunden ist.
(EN)
The invention relates to a multi-voltage onboard electric system for motor vehicles, comprising at least three flat lines (2a, b, c), which run substantially parallel to one another in their respective longitudinal directions, and at least two voltage sources (4, 6). A first flat line of the flat lines (2a) is connected to a first pole (4a) of a first voltage source of the voltage sources (4) in an electrically conductive manner; a second flat line of the flat lines (2b) is connected to a first pole (6a) of a second voltage source of the voltage sources (6) in an electrically conductive manner; and a third flat line of the flat lines (2c) arranged between the first and the second flat line is connected to a second pole (4b, 6b) of the first and/or second voltage source in an electrically conductive manner.
(FR)
L'invention concerne un système de réseau de bord multi-tension pour véhicules à moteur, qui comprend au moins trois conducteurs plats (2a, b, c) s'étendant sensiblement parallèlement les uns aux autres dans leur direction longitudinale ainsi qu'au moins deux sources de tension (4, 6), un premier conducteur plat (2a) étant relié de manière électroconductrice à une première borne (4a) d'une première source de tension (4), un deuxième conducteur plat (2b) étant relié de manière électroconductrice à une première borne (6a) d'une deuxième source de tension (6) et un troisième conducteur plat (2c), placé entre le premier et le deuxième conducteur plat, étant relié de manière électroconductrice à une deuxième borne (4b, 6b) de la première et/ou deuxième source de tension.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten