In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Samstag 31.10.2020 um 7:00 AM MEZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017072269 - VORRICHTUNG ZUR BILDDARSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2017/072269
Veröffentlichungsdatum 04.05.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/076011
Internationales Anmeldedatum 28.10.2016
IPC
F21V 23/04 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21Beleuchtung
VFunktionsmerkmale oder Einzelheiten von Leuchten oder Beleuchtungssystemen; bauliche Kombinationen von Leuchten mit anderen Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
23Anordnung der elektrischen Teile in oder an Leuchten
04die Teile sind Schalter
G09F 9/33 2006.01
GPhysik
09Unterricht; Geheimschrift; Anzeige; Reklame; Siegel
FAnzeigewesen; Reklamewesen; Zeichen; Etiketten oder Namensschilder; Siegel
9Anzeigeanordnungen für sich ändernde Information, wobei die Information durch Auswahl oder Kombination von einzelnen Elementen auf einem Träger dargestellt wird
30bei welchen das/die gewünschte(n) Schriftzeichen durch Kombination von Einzelelementen gebildet werden
33gebildet aus Halbleiterbauelementen, z.B. Dioden
H01L 27/15 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
27Bauelemente, die aus einer Mehrzahl von in oder auf einem gemeinsamen Substrat ausgebildeten Halbleiter- oder anderen Festkörperschaltungselementen bestehen
15mit Halbleiterschaltungselementen mit wenigstens einer Potenzialsprung-Sperrschicht oder Oberflächensperrschicht, besonders ausgebildet zur Lichtemission
H01L 31/14 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
12baulich vereinigt, z.B. in oder auf einem gemeinsamen Substrat ausgebildet, mit einer oder mehreren Lichtquellen, z.B. elektrolumineszierenden Lichtquellen, und elektrisch oder optisch mit ihnen gekoppelt
14mit Steuerung der Lichtquelle oder -quellen durch das auf Strahlung ansprechende Halbleiterbauelement, z.B. Bildwandler oder Bildverstärker, Bildspeicher
CPC
F21V 21/0808
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
VFUNCTIONAL FEATURES OR DETAILS OF LIGHTING DEVICES OR SYSTEMS THEREOF; STRUCTURAL COMBINATIONS OF LIGHTING DEVICES WITH OTHER ARTICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
21Supporting, suspending, or attaching arrangements for lighting devices
08Devices for easy attachment to any desired place, e.g. clip, clamp, magnet
0808Adhesive means
F21Y 2115/10
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
21LIGHTING
YINDEXING SCHEME ASSOCIATED WITH SUBCLASSES F21K, F21L, F21S and F21V, RELATING TO THE FORM OR THE KIND OF THE LIGHT SOURCES OR OF THE COLOUR OF THE LIGHT EMITTED
2115Light-generating elements of semiconductor light sources
10Light-emitting diodes [LED]
G09F 13/20
GPHYSICS
09EDUCATION; CRYPTOGRAPHY; DISPLAY; ADVERTISING; SEALS
FDISPLAYING; ADVERTISING; SIGNS; LABELS OR NAME-PLATES; SEALS
13Illuminated signs; Luminous advertising
20with luminescent surfaces or parts
H01L 25/0753
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
25Assemblies consisting of a plurality of individual semiconductor or other solid state devices ; ; Multistep manufacturing processes thereof
03all the devices being of a type provided for in the same subgroup of groups H01L27/00 - H01L51/00, e.g. assemblies of rectifier diodes
04the devices not having separate containers
075the devices being of a type provided for in group H01L33/00
0753the devices being arranged next to each other
H01L 25/167
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
25Assemblies consisting of a plurality of individual semiconductor or other solid state devices ; ; Multistep manufacturing processes thereof
16the devices being of types provided for in two or more different main groups of H01L27/00 - H01L49/00 ; and H01L51/00; , e.g. forming hybrid circuits
167comprising optoelectronic devices, e.g. LED, photodiodes
Anmelder
  • TFFI GMBH & CO KG
Erfinder
  • MAYER, Sebastian
Vertreter
  • SONN & PARTNER PATENTANWÄLTE
Prioritätsdaten
15191954.528.10.2015EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR BILDDARSTELLUNG
(EN) DEVICE FOR IMAGE REPRESENTATION
(FR) DISPOSITIF DE REPRÉSENTATION D’IMAGES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zur Bilddarstellung mit einem Trägerkörper (2), auf welchem mit jeweils einer An- steuereinheit (3) verbundene, einzeln ansteuerbare Leuchtkörper (4) angeordnet sind, wobei der Trägerkörper (2) eine den Leuchtkörpern (4) zugewandte erste elektrisch leitfähige Schicht (6), eine von den Leuchtkörpern (4) abgewandte zweite elektrisch leitfähige Schicht (7) und eine zwischen der ersten (6) und zweiten elektrisch leitfähigen Schicht (7) angeordnete lichtleitende Schicht (8) zur Leitung von Lichtsignalen aufweist, wobei die AnSteuereinheiten (3) über lichterfassende Anschlüsse (9) mit der lichtleitenden Schicht (8) verbunden sind, wobei erste elektrische Anschlüsse (10) zur Verbindung der AnSteuereinheiten (3) mit der ersten elektrisch leitfähigen Schicht (6) und zweite elektrische Anschlüsse (11) zur Verbindung der AnSteuereinheiten (3) mit der zweiten elektrisch leitfähigen Schicht (7) vorgesehen sind, wobei die AnSteuereinheiten (3) zur Ansteuerung der Leuchtkörper (4) in Abhängigkeit von in die lichtleitende Schicht (8) eingespeisten Lichtsignalen ausgebildet sind.
(EN)
The invention relates to a device (1) for image representation comprising a carrier body (2), on which are arranged individually driveable luminous bodies (4) connected respectively to a drive unit (3), wherein the carrier body (2) has a first electrically conductive layer (6) facing the luminous bodies (4), a second electrically conductive layer (7) facing away from the luminous bodies (4), and a light-guiding layer (8) for guiding light signals, said light-guiding layer being arranged between the first electrically conductive layer (6) and the second electrically conductive layer (7), wherein the drive units (3) are connected to the light-guiding layer (8) via light-detecting connections (9), wherein first electrical connections (10) for connecting the drive units (3) to the first electrically conductive layer (6) and second electrical connections (11) for connecting the drive units (3) to the second electrically conductive layer (7) are provided, wherein the drive units (3) are designed for driving the luminous bodies (4) depending on light signals fed into the light-guiding layer (8).
(FR)
L'invention concerne un dispositif (1) servant à la représentation d’images, pourvu d’un corps de support (2) sur lequel sont disposés des corps luminescents (4) connectés chacun à une unité de commande (3) et pouvant être commandés individuellement. Le corps de support (2) comprend une première couche électroconductrice (6) tournée vers les corps luminescents (4), une deuxième couche électroconductrice (7) située à l’opposé des corps luminescents (4) et une couche conductrice de lumière (8) disposée entre la première (6) et la deuxième couche électroconductrice (7) et destinée à acheminer des signaux lumineux. Les unités de commande (3) sont connectées par des raccordements capteurs de lumière (9) à la couche conductrice de lumière (8), l'invention prévoyant des premiers raccordements électriques (10) pour la connexion des unités de commande (3) à la première couche électroconductrice (6) et des deuxièmes raccordements électriques (11) pour la connexion des unités de commande (3) à la deuxième couche électroconductrice (7). Les unités de commande (3) sont conçues pour la commande des corps luminescents (4) en fonction de signaux lumineux injectés dans la couche conductrice de lumière (8).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten