In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Dienstag 26.10.2021 um 12:00 PM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017041837 - BODENDÜSE

Veröffentlichungsnummer WO/2017/041837
Veröffentlichungsdatum 16.03.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2015/070571
Internationales Anmeldedatum 09.09.2015
IPC
A47L 9/06 2006.1
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
47Möbel; Haushaltsgegenstände oder Haushaltsgeräte; Kaffeemühlen; Gewürzmühlen; Staubsauger allgemein
LWaschen oder Reinigen im Haushalt; Staubsauger allgemein
9Einzelteile oder Zubehör von Staubsaugern, z.B. mechanische Vorrichtungen zum Regulieren der Saugkraft oder zum Erzeugen einer pulsierenden Wirkung; Aufbewahrungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Staubsauger oder Teile davon; Laufrollen, besonders ausgebildet für Staubsauger
02Mundstücke
06mit fest angebrachten, z.B. einstellbaren, Bürsten oder dgl.
CPC
A47L 9/0633
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING
9Details or accessories of suction cleaners, e.g. mechanical means for controlling the suction or for effecting pulsating action; Storing devices specially adapted to suction cleaners or parts thereof; Carrying-vehicles specially adapted for suction cleaners
02Nozzles
06with fixed, e.g. adjustably fixed brushes or the like
0633with retractable brushes, combs, lips or pads
A47L 9/0653
AHUMAN NECESSITIES
47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
LDOMESTIC WASHING OR CLEANING
9Details or accessories of suction cleaners, e.g. mechanical means for controlling the suction or for effecting pulsating action; Storing devices specially adapted to suction cleaners or parts thereof; Carrying-vehicles specially adapted for suction cleaners
02Nozzles
06with fixed, e.g. adjustably fixed brushes or the like
0633with retractable brushes, combs, lips or pads
064actuating means therefor
0653with mechanical actuation, e.g. using a lever
Anmelder
  • ALFRED KÄRCHER GMBH & CO. KG [DE]/[DE]
Erfinder
  • BAUMGART, Julia
  • SIEGEL, Stephan
  • HÖRSCH, Christoph
  • KNEE, Roger
Vertreter
  • HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BODENDÜSE
(EN) FLOOR NOZZLE
(FR) BUSE DE SOL
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine Bodendüse für einen Staubsauger bereitgestellt, umfassend einen Bodenkörper (68), mindestens eine Saugmündung (70), welche an dem Bodenkörper (68) angeordnet ist und fluidwirksam mit einem Saugaggregat (31) verbindbar oder verbunden ist, und eine Anlageeinrichtung (74), welche an eine zu reinigende Fläche (72) anlegbar ist und welche die mindestens eine Saugmündung (70) umgibt, wobei bei Anlage der Anlageeinrichtung (74) an die zu reinigende Fläche (72) zwischen der zu reinigenden Fläche (72) und der Anlageeinrichtung (74) ein Saugraum (78) gebildet ist, in den die Saugmündung (70) mündet, und wobei die Anlageeinrichtung (74) an mindestens einer Seite (80) Öffnungen (98) in den Saugraum (78) aufweist, wobei der mindestens einen Seite (80) mit den Öffnungen (98) mindestens eine bewegliche Leiste (104) zugeordnet ist, welche mindestens zwei Stellungen (108, 114) aufweist, wobei eine erste Stellung (108) eine Schließstellung ist, in welcher die Öffnungen (98) abgedeckt sind, und eine zweite Stellung (114) eine Freigabestellung ist, in welcher die Öffnungen (98) freigegeben sind, und dass ein Bewegungsmechanismus (116) für die mindestens eine bewegliche Leiste (104) vorgesehen ist, welche die Stellung der mindestens einen beweglichen Leiste (104) an einen Hub der Bodendüse auf der zu reinigenden Fläche (72) koppelt.
(EN)
A floor nozzle for a vacuum cleaner is provided, comprising a floor body (68), at least one suction mouth (70) which is arranged on the floor body (60) and can be connected or is connected fluidically to a suction unit (31), and a contact device (74) which can be placed against a surface (72) to be cleaned and which encloses the at least one suction mouth (70), wherein a suction space (78), into which the suction mouth (70) opens, is formed between the surface (72) to be cleaned and the contact device (74) when the contact device (74) is placed against the surface (72) to be cleaned, and wherein the contact device (74) has, on at least one side (80), openings (98) into the suction space (78), wherein the at least one side (80) with the openings (98) is assigned at least one movable strip (104) which has at least two positions (108, 114), wherein a first position (108) is a closed position in which the openings (98) are covered, and a second position (114) is a freeing position in which the openings (98) are freed, and wherein a movement mechanism (116) for the at least one movable strip (104) is provided which couples the position of the at least one movable strip (104) to a stroke of the floor nozzle on the surface (72) to be cleaned.
(FR)
L'invention concerne une buse de sol destinée à un aspirateur, comportant un corps plancher (68), au moins une bouche d’aspiration (70) qui est disposée au niveau du corps plancher (68) et peut être reliée ou est reliée activement d’une manière fluidique à un groupe d’aspiration (31), et un dispositif d’application (74) qui peut être appliqué sur une surface à nettoyer (72) et qui entoure la ou les bouches d’aspiration (70). Lors de l’application du dispositif d’application (74) sur la surface à nettoyer (72), il se forme entre la surface à nettoyer (72) et le dispositif d’application (74) un espace d’aspiration (78) dans lequel débouche la bouche d’aspiration (70), et le dispositif d’application (74) comprend au moins sur un côté (80) des ouvertures (98) dans l’espace d’aspiration (78). Au moins une barre mobile (104), qui présente au moins deux positions (108, 114), est associée au ou aux côtés (80) avec les ouvertures (98), une première position (108) étant une position de fermeture dans laquelle les ouvertures (98) sont recouvertes, tandis qu’une seconde position (114) est une position de libération dans laquelle les ouvertures (98) sont libres. La buse de sol est en outre caractérisée en ce qu’un mécanisme d’entraînement (116), destiné à la ou aux barres mobiles (104), couple la position de la ou des barres mobiles (104) à une élévation de la buse de sol sur la surface à nettoyer (72).
Related patent documents
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten