In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017029415 - VERFAHREN UND MESSAUFBAU ZUR MESSUNG VON TEILENTLADUNGEN IN STECKVERBINDUNGEN IN EINEM SCHIENENFAHRZEUG

Veröffentlichungsnummer WO/2017/029415
Veröffentlichungsdatum 23.02.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/069841
Internationales Anmeldedatum 22.08.2016
IPC
G01R 31/12 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
12Prüfen auf elektrische Festigkeit oder Durchschlagspannung
G01R 31/14 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
12Prüfen auf elektrische Festigkeit oder Durchschlagspannung
14Schaltungen hierfür
G01R 35/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
35Prüfen oder Eichen von Apparaten, die von den anderen Gruppen dieser Unterklasse umfasst sind
G01R 31/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G01R 31/04 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02Prüfen elektrischer Geräte, Leitungen oder Bauelemente auf Kurzschluss, Leitungsunterbrechung, Durchgang oder unrichtigen Leitungsanschluss
04Prüfen von Leitungsverbindungen, z.B. von Steckern oder nicht trennbaren Verbindungen
G01R 31/08 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
08Fehlerortbestimmung in Kabeln, Übertragungsleitungen oder Netzen
CPC
G01R 31/008
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
005Testing of electric installations on transport means
008on air- or spacecraft, railway rolling stock or sea-going vessels
G01R 31/08
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
08Locating faults in cables, transmission lines, or networks
G01R 31/1272
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
12Testing dielectric strength or breakdown voltage ; ; Testing or monitoring effectiveness or level of insulation, e.g. of a cable or of an apparatus, for example using partial discharge measurements; Electrostatic testing
1227of components, parts or materials
1263of solid or fluid materials, e.g. insulation films, bulk material; of semiconductors or LV electronic components or parts; of cable, line or wire insulation
1272of cable, line or wire insulation, e.g. using partial discharge measurements
G01R 31/14
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
12Testing dielectric strength or breakdown voltage ; ; Testing or monitoring effectiveness or level of insulation, e.g. of a cable or of an apparatus, for example using partial discharge measurements; Electrostatic testing
14Circuits therefor ; , e.g. for generating test voltages, sensing circuits
G01R 31/69
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
31Arrangements for testing electric properties; Arrangements for locating electric faults; Arrangements for electrical testing characterised by what is being tested not provided for elsewhere
50Testing of electric apparatus, lines, cables or components for short-circuits, continuity, leakage current or incorrect line connections
66Testing of connections, e.g. of plugs or non-disconnectable joints
68Testing of releasable connections, e.g. of terminals mounted on a printed circuit board
69of terminals at the end of a cable or a wire harness; of plugs; of sockets, e.g. wall sockets or power sockets in appliances
G01R 35/00
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
RMEASURING ELECTRIC VARIABLES; MEASURING MAGNETIC VARIABLES
35Testing or calibrating of apparatus covered by the preceding groups
Anmelder
  • BOMBARDIER TRANSPORTATION GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • ESTERL, Florian
  • MAASS, Jörg-Torsten
Vertreter
  • ZIMMERMANN & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB
Prioritätsdaten
102015113804.220.08.2015DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND MESSAUFBAU ZUR MESSUNG VON TEILENTLADUNGEN IN STECKVERBINDUNGEN IN EINEM SCHIENENFAHRZEUG
(EN) METHOD AND TEST SETUP FOR MEASURING PARTIAL DISCHARGES IN PLUG CONNECTIONS IN A RAIL VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET SYSTÈME DE MESURE DESTINÉ À LA MESURE DE DÉCHARGES PARTIELLES DANS DES CONNECTEURS D’UN VÉHICULE FERROVIAIRE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Messung von Teilentladungen in elektrischen Steckverbindungen für den Mittelspannungsbereich, insbesondere in einem Schienenfahrzeug, und einen Messaufbau zur Durchführung des Verfahrens, wobei eine erste Koppeleinheit (CD1) in einem Erdungsleiter (9) der Steckverbindung installiert wird und eine zweite Koppeleinheit (CD2) in einem Erdungsleiter (17) des Kabels. Anschließend erfolgen nach Anlegen von Spannung an die Steckverbindung ein synchrones Messen von Teilentladungsimpulsen mit den zwei Koppeleinheiten (CD1, CD2) und ein Bestimmen der elektrischen Ladungen der Teilentladungsimpulse sowie ein Vergleich der gemessenen elektrischen Ladungen.
(EN)
The invention relates to a method for measuring partial discharges in electrical plug connections for the medium-voltage range, particularly in a rail vehicle, and to a test setup for performing the method, wherein a first coupling unit (CD1) is installed in an earthing conductor (9) of the plug connection and a second coupling unit (CD2) is installed in an earthing conductor (17) of the cable. Subsequently, application of voltage to the plug connection is followed by synchronous measurement of partial discharge impulses using the two coupling units (CD1, CD2) and determination of the electrical charges of the partial discharge impulses and also comparison of the measured electrical charges.
(FR)
L’invention concerne un procédé de mesure de décharges partielles dans des connecteurs électriques de la plage moyenne tension, notamment dans un véhicule ferroviaire, et un système de mesure destiné à la mise en oeuvre du procédé, une première unité de couplage (CD1) étant installée dans un conducteur de mise à la terre (9) du connecteur et une deuxième unité de couplage (CD2) étant installée dans un conducteur de mise à la terre (17) du câble. Une fois une tension appliquée au connecteur, sont effectuées une mesure synchrone des impulsions de décharges partielles avec les deux unités de couplage (CD1, CD2) et une détermination des charges électriques des impulsions de décharges partielles ainsi qu’une comparaison des charges électriques mesurées.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten