In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2017016994 - BATTERIEEMULATOR UND VERFAHREN ZUM REGELN DES BATTERIEEMULATORS

Veröffentlichungsnummer WO/2017/016994
Veröffentlichungsdatum 02.02.2017
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2016/067485
Internationales Anmeldedatum 22.07.2016
IPC
B60L 3/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
LAntrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
3Elektrische Vorrichtungen an elektrisch angetriebenen Fahrzeugen für Sicherheitszwecke; Überwachung von verschiedenen Betriebszuständen, z.B. Geschwindigkeit, Verzögerung oder Energieverbrauch
G01R 31/36 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36Anordnungen zum Prüfen, Messen oder Überwachen des elektrischen Zustands von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. der Kapazität oder des Ladezustands
G01R 31/00 2006.01
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
RMessen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G05F 1/10 2006.01
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
FSysteme zum Regeln elektrischer oder magnetischer Veränderlicher
1Selbsttätige Systeme, in denen Abweichungen einer elektrischen Größe von einem oder mehreren Sollwerten am Ausgang der Regelstrecke gemessen und zu einer Vorrichtung innerhalb des Systems rückgeführt werden, um die gemessene elektrische Größe auf den oder die Sollwerte zu bringen, d.h. geschlossene Regelkreise
10Regeln der Spannung oder des Stromes
CPC
B60L 2210/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2210Converter types
10DC to DC converters
B60L 2210/30
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2210Converter types
30AC to DC converters
B60L 2240/547
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
54related to batteries
547Voltage
B60L 2240/549
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
54related to batteries
549Current
B60L 2270/40
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2270Problem solutions or means not otherwise provided for
40related to technical updates when adding new parts or software
B60L 3/0023
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
3Electric devices on electrically-propelled vehicles for safety purposes; Monitoring operating variables, e.g. speed, deceleration or energy consumption
0023Detecting, eliminating, remedying or compensating for drive train abnormalities, e.g. failures within the drive train
Anmelder
  • AVL LIST GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • KÖNIG, Oliver
Vertreter
  • PATENTANWÄLTE PINTER & WEISS OG
Prioritätsdaten
A 50676/201528.07.2015AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BATTERIEEMULATOR UND VERFAHREN ZUM REGELN DES BATTERIEEMULATORS
(EN) BATTERY EMULATOR, AND METHOD FOR CONTROLLING THE BATTERY EMULATOR
(FR) ÉMULATEUR DE BATTERIE ET PROCÉDÉ POUR RÉGLER L’ÉMULATEUR DE BATTERIE
Zusammenfassung
(DE)
Um bei einem Batterieemulator eine ausreichend stabile Ausgangsspannung mit geringeren Verlustenauch bei schnellen Laständerungen zu realisieren ist vorgesehen, dass der Batterieemulator (1) mit einer modellbasierten Regelung mit einem Modell des Batterieemulators (1) geregelt wird, wobei in das Modell des Batterieemulators (1) eine Leitungsinduktivität (LL) der elektrischen Leitung (4) und der Stützkondensator (CS) eingebunden ist.
(EN)
In order to obtain a sufficiently stable output voltage with low losses even during rapid load changes in a battery emulator, said battery emulator (1) is controlled using a model-based controller containing a model of the battery emulator (1); an inductance (LL) of the electrical conductor (4) as well as the backup capacitor (CS) are incorporated into said model of the battery emulator (1).
(FR)
L'invention a pour objet de permettre, pour un émulateur de batterie, l’obtention d’une tension de sortie suffisamment stable avec peu de pertes pour des variations de charge rapides. A cet effet, l’émulateur de batterie (1) est réglé selon un réglage modélisable avec un modèle de l’émulateur de batterie (1), une inductance de ligne (LL) de la ligne électrique (4) et le condensateur auxiliaire (CS) étant intégrés au modèle de l’émulateur de batterie (1).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten